Polizei rufen oder nicht?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Polizei rufen oder nicht?

      Hallo!


      Quatsche hier mit nem Kollegen gerade um folgendes Thema:

      Kollege fährt in einer Strasse, 50km/h erlaubt. Ein Kind ist zwischen 2 geparkten Autos durch auf die Strasse gesprungen, dann jedoch stehen geblieben. Kollege erschrocken, zieht etwas nach rechts rüber und hört in dem Moment ein ganz leichtes "Plopp", nahezu nicht wahrnehmbar.
      Gleich in die nächste Haltebucht gefahren und geschaut, ob er am Spiegel hängen geblieben ist. Sein KFZ ist nagelneu, also quasi jungfräulich =) , man muss dazu sagen, er ist enorm penibel, was Autos angeht. Sein Spiegel ist nach wie vor neu, kein Kratzer, kein Stäubchen. Dann ist er zu den 2 in Frage kommenden, geparkten PKW´s gegangen...der erste ist ein neuer Daimler gewesen, Spiegel vollkommen unversehrt, der nächste war ein ca. 15 Jahre alter Renault, dessen Spiegel war ebenfalls vollkommen intakt, jedoch befanden sich Kratzer auf der Abdeckung des Spiegelgehäuses. Allerdings ist der ganze Wagen in einem dem Alter entsprechenden Zustand und mit zahlreichen Kratzern/Dellen versehen. Die Kratzer auf der Spiegelkappe sind in sämtlichen Farben gehalten. Der Spiegel ansich ist, wie gesagt, völlig in Ordnung.

      So, was ist nun zu tun? Weit und breit keine Menschenseele, die zu dem Wagen gehören könnte, an seinem Auto kein Kratzerchen, nix. Am einzigen Wagen, den man noch hätte "erwischen" können, sind zig Striemen aufm Gehäuse. Muss man da jetzt trotzdem die Polizei rufen??
      Also er sagt, dass er sich nicht mal sicher ist, ob er was gestreift hat oder ob nur die 2 Sprudelflaschen(Plastik) im Beifahrerfussraum durch das ausweichen aneinandergerasselt sind und dadurch das "Plopp" verursacht haben....zudem ist ja an seinem Wagen rein gar nix zu sehen...
      Ich bin jedoch der Meinung, man hätte zumindest mal aufm Revier anrufen sollen...

      Was sagt Ihr dazu?

      Grüsse

    • also wenn an seinem spiegel absolut keine spuren sind dann kann er die anderen fahrzeuge nicht berührt haben!von daher würde ich sagen es waren die flaschen!

    • Wenn bei ihm nix ist kann ja auch nix gewesen sein. Vielleicht war es ja nur ein Stein oder was im Auto ist hin und her gefallen. Er hat zur Sicherheit angehalten und geschaut. Denke das sollte reichen. So schnell ruf ich nicht mehr die Polizei :rolleyes:

      Mfg David

      Bora V.:R6 4 Motion I Kompletter .:R32 Innenraum I KW V3 Gewinde I 8,5x18" I Xenon I Votex Front I Navi MFD I R8 Aludeckel usw.

      Der ganze Umbau auf www.r-bora.de
    • Hab den Spiegel gerade auch mal angeschaut. Da is nix zu sehen. Rein gar nix. Mittlerweile macht er sich nen Kopf, weil er zu dem Auto hingelaufen ist und geschaut hat, also falls jemand da ne Anzeige macht wegen den Kratzern in dem Spiegel. Ich denke, dass da aber nix passieren kann, denn wenn er den anderen berührt hätte, müssten ja definitiv Spuren an seinem Spiegel sein. Oder? Also ne Berührung, wo nur einer nen Schaden von hat, kann ja wohl kaum sein...zumindest kann ich mir das net vorstellen...

    • Also ich kann mir auch nicht vorstellen, daß er einen Schaden verursacht von dem man an seinem Auto nix sieht.

      Falls tatsächlich ein "auf seinem Kissen aufgestützt, halb aus dem Fenster hängender Rentner" ;) deinen Kumpel beobachtet hat, wie er sich den anderen Wagen angesehen hat und daraus eine Anzeige resultieren sollte ( was ich nicht glaube ), hat er ja immer noch dich als Zeugen.

    • Wenn`s keine Schäden gibt, dann war`s auch kein Unfall!;) (...allerdings muss man sich da schon sicher sein; nicht so ala "...ich hab auf die Schnelle nix gesehen...")
      Ergo: Ich würd die Polizei rufen damit die das Kind wegen "Gefährdung des Strassenverkehrs" wegsperren!!!

      "Objects in Mirror are Hondas!!!"


      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von 1,8T ()

    • Lol, das Kind war natürlich weg....hab mir das aber alles nochmal überlegt...wenn er keinen Schaden am Spiegel hat und an den beiden anderen Autos auch nix ihm zuzuordnen ist, dann muss er sich wohl auch keine Gedanken machen.

    • So seh ich das aber auch! Es waren höchstwahrscheinlich die Wasserflaschen im Fußraum! Zumal wenn an seinem Spiegel nix iss...dann iss an den anderen auch nix ;) Genauso wie mir mal eine vorwerfen wollte das ich die Kurve geschnitten hätte..ich war aber der festen überzeugung das sie gas gegeben hat...Polizei gerufen...Polizist der gleichen meinung wie ich: Wie sonst sollte sie nur die Felge getroffen haben und am Blechkleid war rein gar nichts oO Und das bei standard VW felgen ;) Er soll sich keine Gedanken drüber machen! Ausserdem hätte er bereits was von den kammeraden gehört sollte da was gewesen sein!

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:
    • Original von Danny_TDI
      Er soll sich keine Gedanken drüber machen! Ausserdem hätte er bereits was von den kammeraden gehört sollte da was gewesen sein!


      Denke ich auch...da wär schon lange ein Anruf gekommen....wobei, die deutschen Amtsmühlen mahlen ja manchmal recht langsam...wenn aber in 2 Wochen noch immer nix gekommen ist, dann kommt au nix mehr...
      Mein Kollege leidet trotzdem :baby: