Welche 2 oder 3 Wege boxen für hinten?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Welche 2 oder 3 Wege boxen für hinten?

      hi,



      ich möchte in meinen 3 türer hinten neue Lautsprecher verbauen,zu zeit sind hinten irgendwelche 3 Wege Boxen von Pioneer verbaut und die hören sich garnicht gut an,also möchte ich Neue kaufen! meine Kumpel der Bei MM arbeitet hat mir 2 wege Boxen von Infinity empfohlen allerdings müsste ich in die hintere verkleidung kleine löcher schneiden für die hochtöner! meine Frage ist,welche Boxen könnt ihr mir empfehlen? das ganze soll aber ohne Verstärker laufen nur übers Radio!

      Radio ist eine Becker Indianapolis


      gruß Michaelju

    • als erstes empfehle ich dir lieber vorne aufzurüsten und die dort verbauten ls EVTL. nach hinten zu bauen!

      hinten machen lautsprecher eigentlich keinen sinn, trotzdem bestehen viele drauf! an deiner stelle würde ich erstm ohne auskommen!

      wieviel willst du denn ausgeben?

    • warum? es muss doch eine möglichkeit geben damit die LS hinten,genauso gut sich anhören wie vorne!!!ich will kein Boom boom,sondern sehr guten Klang!

      ausgeben würde ich so um die 300 Euro da sollte man schon vernünftige LS bekommen,die iNfinity bei MM kosten 140 Euro das stück!

    • wenn du sehr guten klang nach dem stereo-prinzip willst (nach dem ja die meisten cds abgemischt werden) dann solltest du hinten keine lautsprecher verbauen.

      du wirst merken, dass sich z.b. bei "band"-musik sich vor dir auf dem armaturenbrett eine bühne aufspannt, wo man dann auch hören kann dass der sänger in der mitte steht, links daneben der bassist und rechts der leadgitarrist...
      mit ls hinten wirst du sehr wahrscheinlich diese bühnenabbildung zerstören!

      vielleicht ist es auch mit dem sog. rearfill machbar, aber wenn dann nur sehr aufwändig und teuer!

      ich hab auch nur vorne lautsprecher und da die entsprechend angesteuert werden, habe ich durchaus den eindruck eines raumfüllenden klangs, aber MIT nahezu perfekter bühnenabbildung!

      also, der erste schritt zum besseren klang ist definitiv erstmal die türen richtig gut mit bitumenmatten oder alubutyl zu dämpfen. dann sollten (falls noch vorhanden) die original-lautsprecher gegen was hochwertigeres ausgetauscht werden. die sollten dann auch gleich anstatt auf den billigen plastik-adaptern auf stabilem multiplex-adapterringen, die fest mit der tür verschraubt/verspachtelt sich, verbaut werden!
      das holt dann zumindest schonmal alles aus den lautsprechern raus und verschenkst kein potential!

      danach geht's weiter mit endstufe und radio.. (aber das ist dann nochmal nen anderes kapitel!)

      der klang im auto hängt IMHO zu 30% am einbau, zu 30% an den einstellungen (trennfrequenzen/laufzeitkorrektur/equalizer) und nur zu 40% an den komponenten!
      einfach teure lautsprecher ins auto spaxen bringt dich keinen schritt voran! dann wird es nämlich nur boom-boom!

      für 300€ bekommst du auf jeden fall nen anständiges frontsystem, dämmung und auch MPX-ringe...
      meine favoriten sind da im moment das SPL-Dynamics SD6.2 (nein, das ist nicht nur bumm-bumm, sondern klingt auch! trotz SPL im namen!), das Eton Pro170 oder das µDimension Jr. 6.2 (sehr lecker für 200€)

      am besten sprichst du das mal mit nem fähigen fachhändler durch und hörst dir verschiedene systeme mal an...
      (tipp: geh zu nem unabhängigen händler und nicht zu ketten wie ACR oder auch MM/Saturn)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von der_boese_golf ()

    • vielleicht verlege ich die LS vorn vorne nach hinten und kaufe für Front Qualitativ hochwertige LS


      das ist ne gute idee! machen viele!

      wie gesagt, versuch erstmal ohne rear-fill klar zu kommen, das heißt auch dass man sich erst daran gewöhnen muss. "audiophil" hören muss man fast lernen... aber wenn man sich erstmal der ganzen detail bewusst ist, die noch so in der musik stecken, dann macht es auch mehr spass zu hören...

      du solltest auch mal drüber nachdenken später noch dem frontsystem noch ne endstufe zu gönnen, du gewinnst mehr dynamik und ne höhere belastbarkeit bzw. besseren sound bei hohen pegeln.
      dir rear-ls lässte dann weiter leise über's radio laufen.

      aber erstmal eins nach dem anderen...
    • mal so ne kleine Frage nebenbei,

      wieso müsstest du hinten löcher für die Hochtöner reinschneiden, dins da nicht immer oben auch noc hgitter für den Hochtöner (oder habe ich die ur weil ich hinten serienmäßig LS verbaut habe?)
      würde mich jetzt mal echt interessieren?

      PS.: wagen ist auch ein dreitürer)

    • dann scheint das wohl nicht jeder zu haben :)

      ich habe hinten auf der höhe, wo beim 4 türer die griffe sind ein kleines gitter, wo die HTs hinter sitzen, und das ist 100pro original