Heckklappe öffnet nicht mehr zuverlässig

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Heckklappe öffnet nicht mehr zuverlässig

      Hi,

      ich hab seit ner Woche üble Probleme mit meiner Heckklappe. Die geht nur mit viel Glück auf, bzw erst, wenn ich mit dem Schlüssel ein wenig nachhelfe.
      Wenn man am Griff zieht spürt man einen Widerstand, wie beim normalen öffnen, nur kurz, bevor die Klappe entriegelt macht es klack und der Griff bleibt drausen und die Klappe zu.



      Also der Stellmotor der ZV verrichtet ohne Probleme seinen Dienst.

      Ich hab mal die Verkleidung abgemacht und geschaut was da los ist. Der Haken, der von der Griffschale kommt springt über den Stab, der die Klappe entriegelt.





      Dazu hab ich auch ein kleines Filmchen hochgeladen, der das Prob nochmal zeigt.

      cliphost24.com/videoclip-070818114322.html

      Das einzige was mir aufgefallen ist, dass es eine Stelle gibt, die so aussieht, als ob eine Niete fehlt. Kann das jemand bestätigen?



      Woran kann das noch liegen? ist das Schloss einfach verschliessen?
      Kann man da Teile nachkaufen und wenn ja welche? und zu welchem Preis?

      Auf meiner Seite hab ich noch mehr Bilder in guter Quali:
      golfr14.go.funpic.de/Golf/


      Danke schonmal für eure Hilfe!

      MfG Christi88

      VCDS Codierungen und Fehlerspeicherauslesen mit HEX+CAN-USB für VAG ab BJ 1993

      Raum 73266 Bissingen/Teck und 73230 Kirchheim/Teck - Anfragen per PN
    • Hi Christi!

      Da ich mich momentan auch mit der Klapperistik der Heckklappe beschäftige (zwecks Cleaning), habe ich das problem bei mir kurz mal selber durchgespielt.

      An der von dir angezeichneten Stelle (roter Pfeil) ist bei mir eine art aufgerolltes Blech in die Bohrung gesteckt. Sieht nach einem Spannstift aus. Fehlt dieser, schlackert das natürlich alles hin und her, und der Hebel des Griffs kann überspringen.

      Das würde dann auch erklären, warum die Heckklappe nur mit gedrehtem Schlüssel sich öffnen lässt. Dadurch bringst du nämlich aus einer anderen Richtung wieder Druck auf diese ganze Hebelei und stabilisierst sie. Dadurch kann der Hebel vom Griff nicht mehr abrutschen.

      Ich würde an deiner Stelle versuchen, den Rest der da noch in der Bohrung ist rauszutreiben oder aufzubohren und stattdessen eine Schraube durchzustecken (natürlich mit Mutter sichern)

      Hoffe dir geholfen zu haben!

      MFG
      Ripgid

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ripgid ()

    • Danke!

      genau der Stift war der Übeltäter. Ich habs jetzt wieder richtig befestigt und Siehe da, es geht wieder ohne Probleme. Ich hab schon gedacht ich brauch ein neues Schloss...

      Naja jetzt muss ich mal noch meine Heckklappe lackieren lassen, weil die von innen um den Griff rostet. Da hat sich VW ja nichts gedacht, die Dichting ist ja nach 3 Jahren vergammelt, dann fängt der Griff und das Blech an zu rosten...

      MfG Christi88

      VCDS Codierungen und Fehlerspeicherauslesen mit HEX+CAN-USB für VAG ab BJ 1993

      Raum 73266 Bissingen/Teck und 73230 Kirchheim/Teck - Anfragen per PN
    • Hi,

      jo das ist schön das das problem gelöst ist..

      das die dichtung sich auflöst ist mir ein rätzsel, meiner ist BJ 99 und noch kein verfall erkennbar^^

      MFG
      Ripgid