LPS von 3M - wer kennt das?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • LPS von 3M - wer kennt das?

      Von einem Freund habe ich erfahren, dass 3M eine Versiegelung anbietet, die sich LPS nennt. Vom Vorgang ungefähr so vozustellen: der Lack wird gereinigt (keine Ahnung, was da genau gemacht wird) und dann kommt diese Versiegelung drauf. Erinnerte mich irgendwie direkt an Liquid Glass, aber ich kann mich natürlich täuschen. Die ganze Prozedur dauert zwei Tage pro Wagen und wird nur von Fachwerkstätten gemacht - das Zeug kann nicht bestellt werden.

      Mein Freund hatte sich ein Ergebnis mal angeschaut und war ziemlich begeistert! Kosten soll das Ganze ca. 250 €. Wer kennt dieses System und kann mir dazu ein wenig mehr sagen?


      Cheers

      Jan

    • Jo, LPS hat ne Niederlassung in Dortmund! 20min von meiner Wohnung!

      Aber ist echt teuer! 420 Euro E-Klasse Kombi
      Golf-Klasse 240 €

      Aber wie Alex schon meinte, da kann man LG nehmen und hat das gleiche Ergebnis und ist billiger!

      Aber das einzig geile war, die haben so ne spezielle Knete, die nimmt Dreck, Teer und Haarflecke vom Lack 8o .. echt cool

    • Und das Abschleifen des Lackes kommt ja auch noch hinzu - so wie ich das verstanden habe, sieht der Wagen danach nicht nur wie neu aus, sondern bleibt sehr lange versiegelt. Bestenfalls bis zu zwei Jahren, wenn man Waschstraßen meidet.

      EDIT: Wie teuer wäre es denn mit LG? Mich interessiert außerdem immer noch der genaue Unterschied zwischen den beiden Maßnahmen. Mingo, wo bist Du?! :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GordonGekko ()

    • @Thomy :D
      Ruf doch mal bei Petzolds an, die haben einen etwas älteren Herrn der einen wirklicher Lackfanatiker ist. Der kann Dir das genau erklären.

      @Jan:

      "Angeblich" hält LG auch bei wöchtenlicher Waschanlagendurchfahrt über ein Jahr. Ich suche noch immer den Bericht über den Test den der TÜV (ich meine es war die TÜV Akademie) gemacht hat. Hat jemand das Lackpfelgebuch von Petzold zufällig, dort ist der Test abgedruckt. ES wurden verschiedene Versiegelungen getestet auf einem Wagen der wöchentlich durch die Waschanlage gefahren wurde und in dem Jahr glaub ich 50.000km zurückgelegt hat. Wie objektiv der Test ist bzw. wer den Test bezahlt hat weiß ich leider nicht. Aber generell würd ich dem Tüv Siegel wohl schon ein kleines bisschen Vertrauen schenken. Die Produkte die ich von 3m ausprobieren konnte haben mir aber auch zugesagt , vielleicht gibt es ja kaum einen Unterschied :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DerAlex ()

    • Also ganz ehrlich, benutze LG sehr oft, aber 1 Jahr lang hält das sicherlich nicht, sonst würde ich das nicht so oft anwenden. Vor allen Dingen muss mal bei LG ein paar Dinge beachten, um den Effekt den der TÜV da beschrieben hat, zu erzielen. Drei aufeinander folgende Polituren bei sommerlichen Temperaturen und EINBRENNEN der Politur in direktem Sonnenschein. Und sogar da hält LG an meinem Wagen kein Jahr, wenn überhaupt maximal 3 Monate, ist zumindest mein empfinden.

      LG ist wirklich eine super Politur, glaubt aber nicht das sie ein Wundermittel ist das alles andere ablöst, nach 3 bis 4 Waschstrassen kann ich von LG nicht mehr allzuviel erkennen bzw. den polierten Eindruck sehen und poliere daher immer wieder nach (was sicher nur gut ist, denn zuviel Politur kann ja nicht schaden, solange keine Schleifmittel enthalten sind) :))

    • @Alex

      Ich kann das auch nicht so recht glauben, in dem Tüv Bericht stand halt drin dass nach dem einjährigen Test nur noch LG auf dem Lack zu finden war, von den anderen Mitteln keine Spur.

      Ich denk es ist auch ein Unterschied ob wir Laien das LG in 3 Schichten auftragen oder ob es vom Profi in 5 Schichten plus Trocknung in der geheitzten Lackierkabine gemacht wird ?(

      PS: LG ist keine Politur. LG ist eine Versiegelung. Es wird ja nichts vom Lack abgetragen wenn man LG aufträgt, darum muss man den Lack ja auch vorher gründlichst Reinigen mit dem Pre Cleaner was ja scheinbar nichts anderes als handelssüblicher Lackreiniger ist (nan könne auch das hier nehmen Lackreinigungspolitur petzoldts.de/shop/product_info.php?cPath=1_14&products_id=8).

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DerAlex ()

    • Den Precleaner habe ich auch und nutze ich auch und hast du LG eigentlich schon einmal benutzt? Also auch wenn es keine Politur im eigentlich Sinne ist, sieht mein Wagen danach trotzdem wie poliert und nicht nur wie versiegelt aus, aber hast natürlich schon Recht, ist eigentlich eine Versiegelung :))