Motorkühlung mit Nachlauf

    • Golf 4 Diesel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Motorkühlung mit Nachlauf

      Hallo,

      habe ein großes Problem. Ich fahre recht viel und auch lange Autobahnstrecken. Wenn die Außentemperatur etwas höher ist und ich zügiger unterwegs bin habe ich folgendes Problem. Letztens musste ich auf der Autobahn tanken, bin also an die Tanke und hab getankt. Das Ganze dauerte ca. 5 Minuten. Als ich dann die Zündung an machte schrie mich förmlich das KI an, die Motortemperatur sei zu hoch etc.. Jedoch sinkt diese wieder recht flott wenn ich den Motor starte, weil dann die Lüfter vorne anspringen. Schalte ich den Motor ab, sind auch die Kühler vorne aus und es wird nichts mehr gekühlt. Ich kenne es von anderen Fahrzeugen, wenn der Motor zu heiß ist und er wird abgeschaltet, kühlen die Lüfter so lange weiter, bis der Motor auf eine anständige Temperatur gebracht worden ist.
      Es ist mir schon 2 mal passiert das die Motortemperatur nach kurzen Stillstand so drastisch nach oben gegangen ist. Habe Angst, dass ich irgendwann den Motor garnicht mehr starten brauche weil der sich bereits dann schon im Motorenhimmel befindet.

      Meine Frage, wie sieht das beim Golf 4 aus, hat der einen solchen Nachlauf überhaupt? Wenn ja, warum könnte er bei mir nicht mehr funktionieren. Eventuell Lüftersteuergerät kaputt?

      Muss dazu noch anbringen, dass ich vor 4-5 Monaten meine manuelle Klimaanlage selber auf Climatronic umgerüstet habe. Ich weiß nicht, wie es vorher war, ob da die Lüfter auch nicht nachliefen.

      Fahrzeug: 1,9 TDI 101PS

      Ich hoffe, es kann mir jemand weiterhelfen. Wäre zumindest sehr dankbar.

    • Ich bin eh kein grosser Fan von dem Lüfternachlaufen wie es z.B. viele Franzosen haben. Denn wenn der Motor nicht mehr läuft, läuft die WaPu auch nicht mehr und das gekühlte Wasser zirkuliert eh nicht mehr.

      Der nachlaufende Lüfter kann höchstens einen Hitzestau im Motorenraum verhindern indem er etwas kühle Luft reinbläst - aber der Motor wird so nicht mehr gekühlt (er produziert ja auch keine Wärme mehr)

    • also mein V5 hat eine Zusatzwasserpumpe, die läuft noch ca. 5 Minuten wenn der Wagen abgestellt wurde. Man hört das an dem leisen surrenden Geräusch sobald der Motor aus ist. Wenn dieses Teil kaputt geht könnte der Motor evtl Schaden nehmen da das Wasser ja immer noch aufgeheizt wird aber nicht mehr abgeführt werden kann.

    • Sehe ich das also richtig, dass dieses nachlaufen der Lüfter beim Golf so vom Werk aus nicht verbaut ist?!

      Dann muss irgendwas anderes das Problem sein. Ich weiß nur, dass bei anderen die Motortemperatur konstant auf 90°C bleibt, bei mir die aber immer schwankt. Also stimmt ja irgendwie irgendwas nicht. Das Problem ist ja auch, dass bei zügiger Fahrt und bei höheren Außentemperaturen die Klimaanlage sich ausschaltet, weil die Motortemperatur halt zu hoch ist. Erst wenn die Temperatur gesunken ist, geht die Klima wieder an.

      Gibt es denn noch andere Gründe für das besagte Problem? Will jetzt nicht gleich ein neues Steuergerät kaufen und dann feststellen, dass das Steuergerät garnicht futsch war. Gibt es da noch andere Möglichkeiten auszutesten, was kaputt sein könnte?

    • Original von Carsten_86
      Sehe ich das also richtig, dass dieses nachlaufen der Lüfter beim Golf so vom Werk aus nicht verbaut ist?!


      Doch eigentlich schon....

      Da aber der Schalter dafür im Kühler sitzt, ist bei Modellen ohne elektrische Umlaufpumpe der Nachlauf recht kurz.
    • Dieser Nachlauf scheint bei mir aber nicht auszureichen.
      Ich habe irgendwie das Gefühl, als wenn die Lüfter zu spät sich einschalten, also erst dann, wenn die Temperatur von vornherein viel zu hoch ist.

      Wie schauts aus, wenn das Lüftersteuergerät einen knacks weg hat oder etwas falsch verdrahtet ist, würde man dies bei einer Fehlerauslesung des Fahrzeugs erkennen?

    • Der Nachlauf wird über einen Thermoschalter am Kühler gesteuert. die 1. Stufe schaltet bei 104° ein und bei 84° wieder aus.

      Allerdings sollte ein TDI unter normalen Bedingungen eigentlich garnicht erst so warm werden. Evtl ist das Thermostat defekt ....

    • Kann es sein, dass nur Verteileseinspritzer TDIs ne Kühlmittelnachlaufpumpe haben, PumpeDüse-TDIs aber nicht?

      Ich denke, dass ich das mal aus den Schaltplänen rausgelesen habe.

      A4 B7 Avant S-Line ASB @ 210 kW
      Golf 4 Variant ASZ @ 135 kW
      T4 California AXG

    • Habe mal einen Bekannten gebeten, zu schauen ob seine Lüfter nach einer Autofahrt laufen. Er sagte, dass 1 Lüfter bei ihm läuft nachdem er gefahren ist (Benziner, Klima war aus).
      Dasselbe habe ich bei mir geprüft und habe festgestellt, dass nach einer Fahrt(Stadtverkehr) beide Lüfter laufen (Diesel, Klima war aus). Bestätigt das den Verdacht eines Defekten des Steuergerätes?