Probleme SRA / Wischwassermangelanzeige

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Probleme SRA / Wischwassermangelanzeige

      Hoi, wir haben ein kleines Problem nach der Nachrüstung der SRA (vom Verwerter) mit dem Kufatec Kabelsatz inkl Wischwassermangelanzeige.

      Das erste Problem:
      Wenn ich die Scheibenreinigung mit Licht an betätige, höre ich die Hochdruck
      Pumpe nach ca 2 Sekunden kurz arbeiten (so wie es sein soll). Die Hubzylinder
      bewegen sich aber nur ca 1/3 der Strecke, das wars dann. Sie fahren nicht ganz
      aus und spritzen leider nicht. Dafür ist bei der Pumpe der SRA eine
      Undichtigkeit, es tritt etwas (! nicht total viel, ein paar Tropfen) Flüssigkeit beim Übergang zum Behälter aus.
      Ich weiss nicht, ob die Dichtung oder Pumpe teilweise defekt ist oder warum es
      nicht funktioniert... Dabei ist es aber so, dass sich das komplette
      Pumpeninnenleben bei leichtem Zug (wir wollten Stecker wieder losmachen) löst und
      sich herausziehen lässt; ich weiss nicht, ob das normal ist.
      Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte oder was defekt sein könnte?

      Das zweite Problem:
      Wischwassermangelanzeige hab ich an Pin 6 grüner Stecker Tacho angeschlossen. Daraufhin war der Tacho tot (keine einzige Anzeige). Kontrolliert ob Stecker etc sitzen - immernoch tot.
      Das Kabel entfernt: Tacho ging wieder, aber er total komisch: Er zeigt nicht mehr an, dass ich eine GRA habe; dafür zeigt er an, dass ich meine Bremsen auf Verschleiss prüfen soll (und dieses Merkmal besitzt mein Golf nicht) aber was viel schlimmer ist - er hat die Wegfahrsperre dauerhaft aktiv... Was ist denn bitte da passiert? Ich mein, so viel kann am Kufatec Kabelsatz doch nicht schiefgelaufen sein, oder? Wie funktioniert das überhaupt, ist das ein auf Masse geschalteter Widerstand? (damit ich nachmessen kann)

      Danke und LG,
      Malte

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von maltestenzel ()