jemand Erfahrungen mit Nano-Versiegelung??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • jemand Erfahrungen mit Nano-Versiegelung??

      Moin Leutz, bin am überlegen, ob ich meinen neuen, dunklen und damit leider auch empfindlichen Lack nicht besser zur Nano-Versiegelung gebe.

      *Drück-me!*

      Frage: Hat jemand von Euch damit gute oder schlechte Erfahrungen gemacht? Hält das wirklich, was es verspricht??
      Billig isses ja nicht gerade... :rolleyes:

    • Ein etwas weit entfernterer Kumpel von mir arbeitet für Nano Point.
      Er selbst fährt einen orangenen Corado und schwört auf die Versiegelung.
      Mir selbst ist es einfach zu teuer; ich kann meinen Lack auch anders pflegen.

    • Ich denke auch das dieses Nano getue, übertrieben ist

      Wirklichen Wet Look bekommst so und so nur mit nem guten Wax, nur das da halt schonmal 6 Stunden drauf gehen...und desöfteren aufgefrischt werden muss

    • Also ich habe bei meinem Golf 5 GT so eine Nanoversiegelung machen lassen. Das hat insgesamt zwei Tage gebraucht.

      Besonders auf der Windschutzscheibe ist der Effekt pervers. Letztens auf der Autobahn kam ein Wolkenbruch runter und die Leute hatte ihre Scheibenwischer auf höchster Stufe, das sie fast abgerissen sind. Ich brauchte meine nichtmal anzumachen. Das Wasser ist einfach tropfenweise abgelaufen ohne einen Film zu bilden.

      Der ganze Spaß hat jedoch 400 Euro gekostet. Dafür gehts jetzt beim Reinigen viel schneller. Garantie auf die Versieglung ist 2 Jahre

    • Original von NukemanBesonders auf der Windschutzscheibe ist der Effekt pervers. Letztens auf der Autobahn kam ein Wolkenbruch runter und die Leute hatte ihre Scheibenwischer auf höchster Stufe, das sie fast abgerissen sind. Ich brauchte meine nichtmal anzumachen. Das Wasser ist einfach tropfenweise abgelaufen ohne einen Film zu bilden.


      Den Effekt bekommst Du auch mit Produkten aus den Bootsbau/Yachtbereich hin (wo ich arbeite :]).
      Dose kostet aber viiiiiiiiiel weniger.
    • ja wennst einmal eine wax schicht drauf hast, geht das reinigen mit nem speed detailer ja auch easy
      Und wer seinem lack schon so ne Behandlung gönnt, wird auch net in eine Waschstrasse fahren..

      Für die Scheiben hab ich auch mal so knick dinger bekommen, hatte auch den gleichen effekt

      Und das das ganze auf einem Autoglas ne 2 jährige Standzeit hat, ist auch irgendwie unglaubwürdig

      Jo 400€ is im Grunde nicht soo viel^^ wenn man bedenkt was man zb für Meguiars Produkte zahlt um Reinigungszubehör fürs ganze Auto zu haben + nochmal 400 für nen gscheiten excenter

    • @Nukeman:

      wie lange hast du die Versiegelung denn jetzt schon drauf? merkt man denn, dass der Effekt mit der Zeit etwas nachlässt oder ist das Ganze noch so wie anfangs frisch nach Versiegelung?

      Hattest du die Felgen auch mitmachen lassen???