Problem mit Tüv-Prüfer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Problem mit Tüv-Prüfer

      hoffe ihr könnt mir helfen...folgendes hatte mein auto zum tüv gegeben wegen gewinde eintragen, habe dies im rahmen einer HU & AU machen lassen.
      Der Tüver hat alles bei mir eingetragen,sprich auch meineen grill,scheinwerfer,heckklappenansatz,auspuff,heckansatz,seitenblinker usw. also alles wo ich ABE habe, hat er eingetragen, es sollte nur das gewinde eingetragen werden, so steht es auch im auftrag.........er hat alles eingetragen,weil er meint,mein auto sei ohne diese eintragungen verkehrsunsicher, ihn interessiert es nicht das die dinger eine abe haben. da ich das über ein autohaus gemacht habe wurden mir diese eintragungen berechnet mit insgesamt 164euro + steuer. das gewinde sprich mit teilegutachten wurde seperat eingetragen,also extra kosten,die sind in den 164euro nicht inbegriffen. da das autohaus nicht wirklich schimmer davon hat,und der tüvler diese bombadiert mit §, hab ich jetzt das problem,dass ich nicht weiß wie ich vorgehen soll, ich kenn den §19 auch,aber der tüvler hat meine ABE´s alle behalten,hab mit anwalt schon gedroht,interessiert ihn nicht,ich soll zahlen....bin ich auf der sicheren seite???,weil ich zum anwalt gehen will,

      vielen dank für eure hilfe,ist echt dringend,findet ihr irgendwelche nicht "klugdeutsch"geschriebene § ????er bezieht sich auf § 19, ich mich auch, wer versteht den § falsch,ich oder Tüver? Es sind alles definitiv ABE´s und keine Teilegutachten....

      danke

      rene

    • Herzliches Beileid :(

      Hört sich ja echt ätzend an.

      Die ABE´s muss er Dir aber erstmal in jedem Fall raus geben. Sie sind Dein Eigentum und im Falle eines Verkaufs brauchst Du sie ja auch.
      Ich spreche da vom Verkauf einzelner Komponenten, wenn Du mal was anderes reinbauen willst. Sonst kannst Du ja später z.B. Deinen Grill, Heckansatz, oder die Scheinwerfer etc. mal schön ohne ABE verkaufen oder hast durch die Beschaffung von Ersatz zusätzliche Kosten. Die Hersteller nehmen da nämlich teilweise nette Preise, um Dir eine Ersatz ABE zukommen zu lassen.
      Ansonsten kann ich nur hoffen dass Du ne Rechtschutz hast um das durchzuziehen.


      Gruß Manfred

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kugelporsche ()

    • Teile die eine ABE besitzen sind nicht Eintragungspflichtig. Wenn du keinen Auftrag erteilst diese Umbauten eintragen zu lassen darf er das auch nicht tun. Die Betriebserlaubnis ist gegeben und die Plakette müsste wenn keine anderen Mängel gefunden wurden erteilt werden.

      Er hätte dir die Plakette verweigern können wenn du Teile die ein Teilegutachten haben nicht eingetragen gehabt hättest.

      Zahlung Verweigern und die Herausgabe deines Eigentums vordern. Ist dein Gegner nicht bereit dazu musst du weitere Schritte Einleiten. Such dir nen Anwalt der auf Verkersrecht spezialiesiert ist und mach ihn klein.

      Die Rechtslage ist meiner Meinung ganz eindeutig auf deiner Seite.

      Gruß nightmare

    • Original von nightmare
      Teile die eine ABE besitzen sind nicht Eintragungspflichtig. Wenn du keinen Auftrag erteilst diese Umbauten eintragen zu lassen darf er das auch nicht tun. Die Betriebserlaubnis ist gegeben und die Plakette müsste wenn keine anderen Mängel gefunden wurden erteilt werden.

      Er hätte dir die Plakette verweigern können wenn du Teile die ein Teilegutachten haben nicht eingetragen gehabt hättest.

      Zahlung Verweigern und die Herausgabe deines Eigentums vordern. Ist dein Gegner nicht bereit dazu musst du weitere Schritte Einleiten. Such dir nen Anwalt der auf Verkersrecht spezialiesiert ist und mach ihn klein.

      Die Rechtslage ist meiner Meinung ganz eindeutig auf deiner Seite.

      Sehe das genauso wie Nightmare =)
    • frage doch mal bei einem anderen tüv prüfer nach ob das so rechtens ist. wer weiß ob sich da nicht wieder was geändert hat die ändern ja ständig ihre bestimmungen. Ich habe bis jetzt immer meine abe´s zurück bekommen nur die teilegutachten ziehe die prüfer ein. so war es letzten monat auch bei meinem 3er Golf wo ich Tüv drauf gemacht habe und das fahrwerk eintragen lassen habe. und da waren auch einige abe´s bei.




      Habe ihn nun schweren Herzens verkauf. :(

      Codierungen im Raum Solingen einfach PN schicken habe allerdings nur das kleine für den Golf 5

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Golftuner79 ()

    • Es gibt Teilegutachten, die nach der Eintragung einzubehalten sind. War z.b. ne Wele bei Leistungsteigerungen so. ;)

      Bei ABE's aber eigentlich nicht. Da diese ja keine Teile dann ja keine zusätzliche Abnahme erfordern. Man kann natürlich auch diese Teile eintagen lassen. Aber da du ja dazu keinen Auftrag gegeben hast, musst du das eigentlich auch nicht zahlen.

      Im Zweifelsfall hätte der Händler dich zumindest telefonisch darüber informieren müssen und ggf. deine Zustimmung einholen müssen.

    • vielen dank für die antworten.....

      also neuigkeiten:

      hab gestern meine ganzen unterlagen wiederbekommen, hab nochmals die ABE´s durchgelesen und auf jeder steht das die nicht von einem sachverständigen abgenommen werden muss. aber auf die zahlung besteht er, und sagt nun zusätzlich...."sie haben ihre frontstoßstange und felgen letztes jahr eintragen lassen, danach aber nicht im fahrzeugschein vermerken lassen, dementsprechend ist die 2. eintragung nötig gewesen" ???

      rene

    • Das ist richtig in den meisten Fällen ist es aber so das ne Eintragung erst erfolgen muss wenn sich eine Behörde mit den Papieren befasst. Ummelden etc.

      Soltest dir deine Unterlagen jetzt sorgfältig durchlesen dort steht genau wie du dich zu verhalten hast. Wenn dort vermerkt ist das die Berichtigung des Fahrzeugscheins zurückgestellt ist und sich in der Zwischenzeit keine Behörde mit deinen Papieren befasst hat würde ich die Zahlung weiter verweigern.

      Gruß nightmare

    • Alter Freund..wasn das fürn assi Prüfer oO

      Meiner muss demnächst auch zu ner Eintragung..hoffe nur das er einfach das einträgt was ich will und gut ist!

      Irgendwann komm die noch auf die Idee das wenn man Original austauschteile eingebaut hat die eintragen zu wollen!

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Danny_TDI ()