TÜV - Welches Maß geht durch?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • TÜV - Welches Maß geht durch?

      Hallo!

      Im Vorraus schonmal:
      Ich hab ewirklich die Suche gequält, habe aber keien wirkliche Antwort auf meine Frage gefunden!

      Also ich habe gestern ein FK Highsport Gewindefahrwerk eingebaut!
      Zudem fahre ich 8*18 ET 35 in 225/40 R18!
      Vorne 5mm je Seite Spurverbreiterung und an der HA 15 mm je Seite!

      Nun möchte ich am Montag zum TÜV bzw. zur Dekra fahren um mir den ganzen Kram absegnen zu lassen!

      Welches Maß (Radnabenmitte - Bördelkante Kotflügel) geht problemlos durch! Möchte natürlich so tief wie möglich die ganze Geschichte eingetragen bekommen!

    • Ein Maß zu nennen ist wohl recht schwierig, du musst halt ausprobieren. Es darf bekanntermaßen nicht schleifen und das ist das eizigste was zählt. Ein bestimmtes mindestmaß gibts dabei soweit ich weiß nicht....

      Grüße

      Mit Geiz kommen wir hier nicht weiter. . .

    • Das heißt das du nur in dem Bereich das Fahrwerk runter oder hoch drehen darfst und nicht tiefer....

      Mit Geiz kommen wir hier nicht weiter. . .

    • Ich glaube ich stehe gerade etwas auf dem Schlauch!?!

      Wenn ich das nur in dem Bereich hoch und ruter drehen darf und nicht tiefer, wie kann es denn dann sein das es kein Mindestmaß gibt, wie du eben geschrieben hast?

    • Nein das meinte ich so nicht, da haben wir garde aneinander vorbeigeredet. Ich meinte das so das der Tüv jetzt nicht festlegt das du so und soviel cm abstand haben musst sondern das du danach geht was im Gutachten des Fahrwerks steht. Kannst ihn soweit runter drehen wie dort drinne steht aber wenns schleift musst eben so lange höher drehen bis er das net mehr tut...

      Mit Geiz kommen wir hier nicht weiter. . .

    • Hi,

      in meinem gutachten steht ein maß von 330 mm (Randmittte-Bördelkante) fahre fk silverline habs aber noch etwas tiefer eingetragen bekommen.....

      gruss nitro

    • Der TÜV wenn ers genau nimmt wird er vorne rechts und hinten links so auffahrböcke unterlegen wo du rauffahren musst und dann schaut er wo der reifen nach dem Rauffahren steht! wenn Du da keinen Platz mehr hast im Radhaus, bzw. er steht an, dann wird er dir das erst eintragen, wenn das nicht mehr der Fall ist. Sprich du musst ihn dann höher drehen! Ne Lösung wären in diesem Fall dann Federwegsbegrenzer... Aber musst halt nun mal schauen was er sagt. Die Maße sind schon gut und recht wenn er aber beim einfedern trotzdem ansteht dann interessiert den TÜV das Maß nicht.

    • Also ich habe das Fk Silverline Gewinde... ist ja fast das gleiche.... also wenn ich auf die maße im Gutachten gucken, dann ist da noch genug PLatz. Also auf den Abstand von Unteren Sicherungsring bist zum unteren Gewinde.....

      Ist das maß ein muss oder ein soll.. würde nämlich gene noch tiefer