Original Lack selber lackieren

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Original Lack selber lackieren

      Ich weiß nicht, ob ich das hier richtig poste, aber hat jemand ne Ahnung, wie ich Teile in original Wagenfarbe selber lackieren kann. Also nicht mit nem Lackstift, sondern richtig. Kann ich den Lack airbrushen oder gibt es Firmen, die den lack in Sprühdosen anbieten?
      :rolleyes:

    • beim freundlichen kann man den original lack natürlich bestellen!

      ich hab pro 400ml dose 12 € bezahlt, ich denk der preis ist ok.

      aber wie mein vorgänger schon gesagt hat, müsste man wissen was du lacken willst, kleinere sachen gehn schon zu sprühen, stossfänger oder so wird wohl eher bescheiden aussehen mit der dose...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von stonie ()

    • hi,
      ich denke nicht das der ack aus der dose 100% passt.gibt es ja im baumarkt oder bei atu.

      mfg Alex =) =) =)

      Änderungen:
      Eibach Sportsline 45/35 | Scirocco MFL | Fussraumbeleuchtung | Einstiegsleuchten| GTI Heckstoßstange mit lackiertem Einsatz|8X19 PDW VEGA|original Japan RFK
      :D:):D

      Mein neuer
      HIER DER LINK ZU MEINEM ALTEN WÄGELCHEN

    • Ich gehe jetzt mal davon aus, daß Du keine Ahnung hast vom lackieren, sonst würdest Du ja sicherlich nicht fragen, wie Du die Teile in Original-Wagenfarbe selber lackieren kannst!?

      Finde das immer ziemlich gewagt selber (falls man sich nicht auskennt) am Auto irgendwas zu lackieren. Ohne Erfahrungen wird es nie so aussehen, wie es bei einem fähigen Lackierer aussieht. Such Dir lieber einen Lackierer Deines Vertrauens, da bist Du auf der sicheren Seite.

    • MIPA mischt dir die farben auch an!
      hab ich bis jetzt immer so gemacht...
      und airbrush und dose kannst vergessen!!! =) =)
      nimm am besten ne spritzpistole oder leih sie dir irgendwo aus wenn du keine hast...
      dann den lack rein (wenn er noch nicht spritzfertig ist, dann noch härter rein... aber im richtigen verhältnis!!) und dann lackieren!!! =)
      und fertig!! =)

      bei nicht uni-lack teilen musst du noch klarlack drauf machen... geht aber genauso gut wie das normale lackieren!! =)

      bisschen weitergeholfen? ;)

      mfg tobi

    • Wow! Danke für die vielen Antworten!
      Bei mir gehts erstmal nur um meine neue Dachantenne. Ich würd mich niemals an große Sachen wagen. Aber für son kleinzeug immer zum Lacker rennen, muss denke ich mal nicht unbedingt sein.
      Ich werd mal eine Lösung ausprobieren und bericht erstatten! =)

    • Original von DerTeigel
      Wow! Danke für die vielen Antworten!
      Bei mir gehts erstmal nur um meine neue Dachantenne. Ich würd mich niemals an große Sachen wagen. Aber für son kleinzeug immer zum Lacker rennen, muss denke ich mal nicht unbedingt sein.
      Ich werd mal eine Lösung ausprobieren und bericht erstatten! =)


      ja mach das!! berichte uns dann ;)

      mfg tobi
    • Original von Dani
      Ich gehe jetzt mal davon aus, daß Du keine Ahnung hast vom lackieren, sonst würdest Du ja sicherlich nicht fragen, wie Du die Teile in Original-Wagenfarbe selber lackieren kannst!?

      Finde das immer ziemlich gewagt selber (falls man sich nicht auskennt) am Auto irgendwas zu lackieren. Ohne Erfahrungen wird es nie so aussehen, wie es bei einem fähigen Lackierer aussieht. Such Dir lieber einen Lackierer Deines Vertrauens, da bist Du auf der sicheren Seite.


      Das würd ich ohne mit der Wimper zu zucken unterschreiben ;)

      Die Sache ist die. Es bleibt leider nicht bei den 13€ für den Basislack sondern da brauchst noch ne Dose Grundierung und ne Dose Klarlack. Dann bist bei ca 30€. Für den Preis bekommst es auch beim Lackierer gemacht. Solche selber lackier Aktionen lohnen sich eigentlich nur wenn du Hobbymäßig lackierst und solche Grundausstattungen wie Grundierung, Klarlack Schleifpäds und verschiedene Schleifpapiere eh im Keller stehen hast.

      Wenn du ne Pistole hast wird es noch teurer. bezahlbare Lacke gibt es meistens nur als Liter Dosen. Da bist dann schnell nur fürs Material 100€ los. Ne komplette Grundausstattung ohne Pistole und Kompressor noch weit mehr.

      Gruß nightmare

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nightmare ()

    • Original von nightmare
      Original von Dani
      Ich gehe jetzt mal davon aus, daß Du keine Ahnung hast vom lackieren, sonst würdest Du ja sicherlich nicht fragen, wie Du die Teile in Original-Wagenfarbe selber lackieren kannst!?

      Finde das immer ziemlich gewagt selber (falls man sich nicht auskennt) am Auto irgendwas zu lackieren. Ohne Erfahrungen wird es nie so aussehen, wie es bei einem fähigen Lackierer aussieht. Such Dir lieber einen Lackierer Deines Vertrauens, da bist Du auf der sicheren Seite.


      bei so was kleines was er lackieren will (antenne) kann er es ruhig mal selber probieren!!
      wenn es nix wird, kann er ja immer noch zum lackierer gehen! kostet auch nicht mehr dann!! =)

      mfg tobi
    • Original von handycommander
      bei nicht uni-lack teilen musst du noch klarlack drauf machen... geht aber genauso gut wie das normale lackieren!! =)

      Beim IVer sind auch alle Uni-lacke 2K Lacke, also nochmal mit einer Klarlackschicht obendrauf ;)

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • Naja, muß ja jeder selbst entscheiden aber gerade ohne Erfahrungen, würde ich an meinem Auto nichts lackieren. Ich bin immer der Meinung, wenn wir alles so gut könnten, wie Leute vom Fach, dann bräuchten wir die nicht mehr. Wird schon seinen Sinn haben, daß die Leute eine 3jährige Ausbildung hinter sich haben und danach ihren Meister gemacht haben.

      Man wird es einfach sehen, ob es vom Fachmann gemacht wurde oder ob man es selber gemacht hat. Da spart man meist am falschen Ende. Gerade beim Auto lege ich viel Wert auf richtig saubere Arbeit. Halbe Sachen gibt es da bei mir nicht.

    • Na ja gut. Kleinteile wie Grill, Spiegel, Seitenleisten und Griffe habe ich bei mir auch selber Lackiert. Man solte zwar etwas Übung und Geschick mitbringen aber es ist schon möglich nen gutes Ergebnis zu ereichen.

      Ich denke momentan eher das Geglaubt wird hier durch eine Selberlackierung Geld sparen zu können. Wenn es wirklich nur um diese kleine Antenne geht ist es aber nicht der Fall das man Sparen kann und nen Lernefekt sehe ich an dem kleinen Teil auch nicht. Wenn ich kein Lackiermaterial hätte würde ich persöhnlich das Teil abgeben auch wenn ich es selber lackieren könnte.

      Lohnt einfach nicht

      Gruß nightmare