Unterbodenglättung beim Golf 5 BlueMotion

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Unterbodenglättung beim Golf 5 BlueMotion

      Hi.

      Es gibt ja jetzt den Golf auch als BlueMotion. Der hat ja auch den 1,9 TDI Motor. In der GutenFahrt steht drin, das die den Unterboden geglättet haben. Das soll zu etwas weniger Verbrauch führen.

      Jetzt stellt sich mir die Frage, ob ich so eine Unterbodenglättung auch an meinem Golf 5 1,9 TDI durchführen kann.

      Kann ja nicht die Welt kosten so was. Oder???

      Könnte ich auch sonnst noch was ohne großen Aufwand vom BM übernehmen (Leerlaufdrehzahl)???

    • -Evtl. Leichtlaufreifen
      -Evtl. andere Luftleiteinrichtungen hinter dem Kühlergrill? (Weniger durchströmung des Motorraums, wenn sowas beim Bluemotion umgesetzt wurde...

    • habe heute gelesen das der Bluemotion 0,6l auf 100km einspart, gegenüber dem 1,9TDI.
      Unterschiede zum normalen sind halt eine dezente Tieferlegung, Leichtlaufreifen und eine Unterbodenverkleidung,
      hat da jemand genaue Infos, evenuell Teilenummern?
      Ich meine mal im GTI Forum Bilder gesehen zu haben wo die Verkleidung an die hintere Achse montiert wird, der Preis lag so um die 15€?
      Sin meine Erinnerungen da richtig oder ist eine andere Verkleidung?
      Für jeden Hinweis bin ich dankbar

    • hi...fahre nen bluemotion ... kann ja die tage mal bilder vom unterboden machen

      Unterschiede zum normalo Golf

      1. halt die Unterbodenverkleidung
      2. andere Übersetzung
      3. Sportfahrwerk
      4. Kühlergrill vorn koplett geschlossen...spielt aber keine Rolle beim Verbrauch...hab mit meiner GT-Stoßi genau den gleichen Verbrauch
      5. Leichtlaufreifen