Probleme mit H&R Gewindef. tiefe Ausführung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Probleme mit H&R Gewindef. tiefe Ausführung

      Hallo,
      habe mir vor kurzem einen Golf V GTI zugelegt. Mein Vorbesitzer hat dort sehr schicke BBS Felgen montiert (8x18 ET50) und ein H&R Gewindefahrwerk tiefe Ausführung.Das Fahrwerk ist ganz hochgedreht (Abstand Radmitte zu Kotflügelunterkante 31 cm). Mein Problem ist das die Reifen bei starkem Lenkeinschlag und leichten Schlägen (z.B. kleines Schlagloch oder Regenrinne im Asphalt) im Radhaus schleifen und sogar an den Kotflügel kommen da das Blech leicht verbogen ist. Wie kann das sein? Würde ich den Wagen noch tiefer drehen wäre das Auto wohl gar nicht mehr fahrbar. Hab mal ein Foto angehängt. So tief ist der nicht finde ich. Einige haben hier geschrieben das sie die tiefe Ausführung verbaut haben und den Wagen noch runtergedreht haben. Und da Schleift ja anscheinend nichts. Könnt ihr mir nen Tip geben was ich tun kann?

      Gruß
      Torti


    • Nichts für ungut, aber Spurplatten würden eher das Gegenteil bewirken. Das wäre nur eine Lösung, bei zu geringer Einpresstiefe und dadurch bedingten Kontakt im inneren Bereich. Der Kontakt zu den Kotflügeln (äusserer Bereich) wäre dadurch nicht geringer. Und ich tippe hier mal auf den äusseren Bereich, da er geschrieben hat, das Blech wäre schon leicht verbogen. Wenn Du alles so lassen möchtest (Fahrwerk), dann wären Reifen mit niedrigerem Querschnitt eine Möglichkeit. Bringt zumindest ein bischen was, vielleicht reichts ja. Da muss man schauen was auf die Felge passt. Evtl. ist dann noch eine Tachoangleichung notwendig, wegen des geringeren Abrollumfangs (zulässig sind meines Wissens bis zu 4%). Was hast Du den z.Z. auf der Felge?

      Gruß Manfred

      edit: Fast zeitgleich gepostet, mal die Antwort auf Alex Frage abwarten ;). Ich finde die Reifen sehen irgendwie sehr dick (hoch) aus. Ist das ein 40er Querschnitt?

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von Kugelporsche ()

    • Ich tippe mal das es an der Schraube im Kotflügel schleift.
      Diese kannst Du rausnehmen und die Lasche hochbiegen. Fertig.

      Ich fahre 8x19 ET 50 mit H&R tiefe Ausführung und habe keine Probleme (nachdem ich die Schraube rausgemacht habe)

      Bis denn dann TheZero 8)

      Golf 7 Variant Highline 2.0TDI

      Vollausstattung...
    • Hi
      Fahre 225/40 R18. Spurplatten würden das Problem ja nur verstärken da der Reifen ja wie gesagt den Kotflügel berührt und nicht an der Innenseite schleift

      Wegen der Schraube werd ich mal gucken. Meld mich dann wieder bei euch. Danke erstmal für eure Hilfe.

      Gruß

      Torti

    • Gegenüber Serien Jetta bin ich vorne 88 tiefer und bei 8x19 ET schleift es an der Schraube beim Einfedern.
      Sturz kann nicht verstellt werden !!!

      Bis denn dann TheZero 8)

      Golf 7 Variant Highline 2.0TDI

      Vollausstattung...
    • Hi,
      also es ist definitiv ET50. Fahre auf der Felge einen Yokohama AVS Sport. Weiß jetzt nicht ob der im Verhältnis zu anderen 40iger Reifen besonders dick aufträgt.Macht aber nicht den Eindruck. Hab heut nochmal geschaut. Also ein Schleifpunkt ist die Schraube bzw. das Plastik um um diesen Punkt da es ja tiefer ins Radhaus ragt. Da müßte ich dann wohl das Plastik wegschleifen und die Lasche umbiegen. Ein weiterPunkt liegt tiefer im Radhaus an der Seitenwand vom Plastik. Wenn ich das beheben will müßte ich da auch das Plastik abschleifen oder Begrenzer einbauen. Des weiteren ist mir aufgefallen das die Schleifspuren an der Schraube auf der linken Seite weiter außen liegen als auf der rechten.Ich sag mal 4-5 mm. Links ist der Schleifpunkt auf dem Schraubenkopf und rechts halt weiter innen am Plastik.Könnte das vielleicht auf eine verstelle Spur deuten?

      Gruß
      Torti

    • Original von torti1305
      ... Also ein Schleifpunkt ist die Schraube bzw. das Plastik um um diesen Punkt da es ja tiefer ins Radhaus ragt. Da müßte ich dann wohl das Plastik wegschleifen und die Lasche umbiegen.


      Vom Plastik würde ich nichts wegschleifen.
      - Schraube rausdrehen
      - Heißluftpistole das Blech erwärmen und die Lasche umbiegen
      - Heißluftpistole das Plastik erwärmen und umformen

      Original von torti1305
      Ein weiterPunkt liegt tiefer im Radhaus an der Seitenwand vom Plastik. Wenn ich das beheben will müßte ich da auch das Plastik abschleifen oder Begrenzer einbauen.


      Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen wo das sein sollte! Wie gesagt ich hab das Gewinde vorne schon fast ganz unten, keinen Begrenzer nicht und da schleift mit 19" nichts.

      Original von torti1305
      Des weiteren ist mir aufgefallen das die Schleifspuren an der Schraube auf der linken Seite weiter außen liegen als auf der rechten.Ich sag mal 4-5 mm. Links ist der Schleifpunkt auf dem Schraubenkopf und rechts halt weiter innen am Plastik.Könnte das vielleicht auf eine verstelle Spur deuten?
      Gruß
      Torti


      Du weißt schon was die Spur ist? Ich denke eher das durch ein etwas stärkers aufsetzten des Reifen an der Schraube das Blech schon etwas verbogen hat. Du solltest das mit der Schraube und der Blechelasche so schnell wie möglich machen.
      Hab erst vor 14 Tagen bei einem Bekannten gesehen wo so eine Kotflügelkante aussieht wenn die Lasche mal am Reifen hängen bleibt. Ein wirklich unschönes Bild.
      Nach ein paar Versuchen die Kante wieder in die urspüngliche Form zu bringen hat er sich dann einen neuen Kotflügel gekauft.
      Bis denn dann TheZero 8)

      Golf 7 Variant Highline 2.0TDI

      Vollausstattung...
    • Hallo,
      am besten du nimmt die Räder ab. Drehst die beiden Schrauben raus und nich das Plastik abschneiden... dann hast du ja ein loch in der Radhausschale... du machst das Plastik mit einem Heißlustfön warm und biegst den huckel nach innen. Fertig ist es und schleift nichtmehr... hat bei mir wunderbar so geklappt!

    • Original von cabrio16vg60
      Hallo,
      am besten du nimmt die Räder ab. Drehst die beiden Schrauben raus und nich das Plastik abschneiden... dann hast du ja ein loch in der Radhausschale... du machst das Plastik mit einem Heißlustfön warm und biegst den huckel nach innen. Fertig ist es und schleift nichtmehr... hat bei mir wunderbar so geklappt!


      Sach ich doch :D
      Bis denn dann TheZero 8)

      Golf 7 Variant Highline 2.0TDI

      Vollausstattung...
    • Ok, dann werd ich mal die Lasche und das Plastik umbiegen und dann mal schauen. Irgendwie hab ich das Gefühl das damit die Sache noch nicht vorbei ist.....aber gut. Ich meld mich wenn ich das erledigt habe obs damit getan ist oder nicht. Danke euch.

      Gruß
      Torti

    • Original von torti1305
      Ich meld mich wenn ich das erledigt habe obs damit getan ist oder nicht. Danke euch.
      Gruß
      Torti


      Und ? fertig?
      Bis denn dann TheZero 8)

      Golf 7 Variant Highline 2.0TDI

      Vollausstattung...