Lack-Versiegelung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Lack-Versiegelung

      Hallo in die Runde!
      Hat schon mal jemand sein Auto bei "Car-Top" versiegeln lassen?
      ...würde mich mal interessieren, ob sich das lohnt,da der "Spaß" so um die 480€ kosten soll.

      Gruß
      Olli

    • Hallo,
      ich war vor ca.1 Jahr bei Car-Top in Landau ( Pfalz ) wollte mir die feinen Haarlinienkratzer entfernen lassen.War nicht zufrieden es waren noch fast alle Kratzer vorhanden. :(

    • es soll schon was bringen, aber der Preis is echt krass. Ich würd mich da noch mal ümhören, nach alternativen Anbietern.

      ich hab davon ein Video gesehen. Ab 100km/h perlt das Wasser so runter und man brauch eigentlich keinen Scheibenwischer mehr ;)

      gruss

    • Original von lengi
      es soll schon was bringen, aber der Preis is echt krass. Ich würd mich da noch mal ümhören, nach alternativen Anbietern.

      ich hab davon ein Video gesehen. Ab 100km/h perlt das Wasser so runter und man brauch eigentlich keinen Scheibenwischer mehr ;)

      gruss

      du sprichst jetzt von der scheibe ;) ich denke es geht um den lack?

      Gruß Kaufi,
      meinGOLF.de Moderator

    • Vielleicht haben die die Frontscheibe mit versiegelt. Und bei 100 fliegt bei mir auch das Wasser vom Lack. Das sollte auch so sein, ansonsten würd ich das Auto mal polieren! ;)

    • Also ich benutze seit etwa zwei Jahren eine Lackversiegelung auf Polymerbasis. Auf das Zeug hat mich ein Arbeitskollege aufmerksam gemacht, ich habs ausprobiert und bin wirklich sehr zufrieden! Das Zeug sprühe ich nach jeder 5. oder 6. Autowäsche (Waschbox) auf den (fast) trockenen Lack und wische es mit einem MF-Tuch wieder ab.
      Das Ergebnis ist ein toller Glanz, der Strassendreck wird vom Regen wieder zum grossen Teil weggewaschen und in der Waschbox brauch ich nur noch eine Runde mit dem kalkfreien Wasser (nen Euro rein und gut ist). Abtrocknen spare ich mir meistens, nach ein paar Metern ist das Auto wieder trocken. =)

      Nachteil (wenn man so will): Wenn es ein paar Tage nicht geregnet hat (soll es ja auch geben) und es danach ein bisschen regnet, hinterlässt der Strassenstaub beim Trocknen flecken. :(

      Vorteile: das Zeug ist billig (15,-- für ne 0,5 - Literflasche, die reicht bei mir locker für ein Jahr), einfachst anzuwenden, der Lack glänzt wie Angst (ab 3m Entfernung glänzt sogar ein nicht ganz so sauberes Auto wie Speckschwarte). Inzwischen benutzen das Zeug schon fünf andere Kollegen von mir und sind auch überzeugt. 8o

      Seit ich das Zeug benutze, spar ich mir Zeit und Mühe für Wachs und habe permanent ein glänzendes Auto. :D

      Nein! Ich verdiene kein Geld damit, noch ist der Hersteller mit mir verwandt oder verschwägert! :rolleyes:

      Bei Interesse gebe ich die Adresse, wo man das Wundermittelchen bestellen kann, gerne per PM weiter.

    • Wie heisst denn das Zeug genau???

      Wenn ich nämlich hoffentlich bald wieder in meinen Hof komme, ist wieder Auto-lieb-hab-tag angesagt... :)