Federn machen Geräusche

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Federn machen Geräusche

      Meine Federn scheinen sehr "gesprächig" zu sein!

      Geben - insbesondere im Stand, beim Ein- und Aussteigen, sowie bei Einparken - teilweise laute , knarzende Geräusche von sich...

      So, als würde man sich in ein Auto setzen, was 15 Jahre aufm Buckel hat.
      Während der Fahrt treten die Geräusche kaum auf. Und heute in der WS - als Vorführeffekt - natürlich auch nicht. (Neeeiiin, ich bin nicht übergewichtig!! :D)

      Leider ist das Fahrzeug noch keine 3 Monate alt...so langsam kommen mir die Zweifel, ob ich da wirklich nen guten Griff mit getan hab.....

      Jemand ne Idee?? Federntausch? Oder Federteller?? Oder kriegt man den sonst irgendwie still??

    • HI HI

      Das selbe Problem hab ich auch ! Hab nen TSI mit 15 mm Sportfahrwerk gekauft
      und die original Federn durch 35mm Federn von H&R ersetzt. Im Fahrbetrieb hört man beim einfedern nix,aber wenn ich langsam vorwärts faher oder rückwärts
      aus der Garage und dann apruppt kräftig auf die Bremse trete knarzt der wie ne alte Oma... Ich hab auch keinen Plan was da abgeht. Der serienmäßige Golf V
      meiner Freundin macht aber auch ganz leicht solche Geräusche.

      Gruß Thomas

    • vielleicht werde ich mich ja auch noch hier einreihen....hoffe mal nicht.
      Welche federn habt ihr den alle?
      Fabrikat und wie tief?

      Ich lass meinen GT nächste Woche mit 50er Federn, den Asphalt näher bringen^^

    • Hm hab zwar keinen Golf V, aber bei meinem Golf 4 R32 (hat ja ebenfalls H&R-Federn) knarzt es auch gelegentlich (speziell an trockenen Tagen), denke also nicht, dass sich das binnen 1500km legt :)

      Scheint einfach an dem Fahrwerk, bzw. dessen Geometrie/ Aufbau zu liegen...
      Inwieweit sich nun die Fahrwerke (auch von Baujahr) unterscheiden, keine Ahnung... vielleicht kann der eine oder andere aber durch diesen Beitrag weitere Erkenntnisse ziehen...

      Ich denke mir dann auch immer, ich bin ein fetter Sack der aus nem Opel aussteigt :D

    • Original von DanielGT
      Dann ist ja gut, aber mit welcher begründung?
      Müssen die sich erst weich federn oder was ;) xD


      genau begründung ...

      musst mal bei golf5gti.com nachlesen, gibt nen großen H&R Sammelthread darüber

      ... stay tuned

    • über 1500 bin ich ja schon lange drüber...knarzt aber immer noch...mal mehr, mal weniger bis gar nicht....Abhängigkeiten zur Aussentemperatur konnte ich noch keine feststellen...knarzt auch, wenn das Fahrzeug den ganzen Tag in der Tiefgarage gestanden hat....und zwar ziemlich laut.

      Vielleicht ist es ein eingebauter 80kg-Indikator....der sonstwo teuer Geld kostet... :D

      Bei nem Neuwagen nervt es einfach....

    • eigenartig!

      schau doch mal in den thread bei golf5gti.com rein

      edit:
      schau mal hier rein
      golf5gti.com/viewtopic.php?t=1101

      dort wird genau das gleiche beschrieben wie oben und ging auch weg

      ... stay tuned

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TobiasAlt ()

    • Das knarzen beim ein-und aussteigen kann auch von der Handbremse kommen, wenn diese nicht fest genug angezogen ist. Meine freundin zieht sie auch nur in die ersten Rasten, dann knarzt es auch als wenn das Auto uralt wäre :D

      Gruß,
      Julius

    • bei geparktem Auto geb ich dir recht...nur hab ich das Knarz-Geräusch z. B. auch beim Rückwärts-Einparken ...und das mach ich doch eher selten mit gezogener Handbremse :D:D:D