auto spinnt manchmal + Zahnriemen Frage

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • auto spinnt manchmal + Zahnriemen Frage

      Hallo zusammen,
      mein kleiner Golf (1.6 16V, 39tkm, 04/2002) spinnt in letzter Zeit ab und zu beim starten.
      Der Motor läuft, allerdings nicht richtig, so um die 800 Umdrehungen und ist total unruhig und nimmt dabei kein Gas an. Batterieanzeige leuchtet, aber laut Cap ist die bei 12.4V.
      Das ganze passiert dann beim ausmachen und wiederholen immer wieder und danach riecht es auch leicht nach Benzin.
      Lasse ich den Wagen dann ca. 2 Minuten in Ruhe springt er wieder an als wäre nix gewesen.
      Ist bis jetzt erst 3x passiert in einem Zeitraum von 4 Monaten, wundern tuts mich aber trotzdem.
      Vor kurzem wurde eine Zündspule gewechselt weil der Wagen nur noch auf 3 Töpfen lieft, sonst hatte er noch nie was und alle Inspektionen erhalten.
      Fehlerspeicher habe ich direkt nach dem letzten Vorfall ausgelesen, war nix drin.

      Meine zweite Frage beschäftigt sich mit dem Zahnriemen meines Autos. Ich dachte eigentlich, das der Zahnriemen nach einer bestimmten Laufleistung gewechselt werden muss. Ein Kollege meinte jetzt zu mir er müsste seinen Zahnriemen wechseln (TT 1.8L) weil er 5 Jahre alt sei.
      Muss ich nun auch den Zahnriemen wechseln lassen, weil er schon 5 Jahre alt ist ?


      Gruß
      Hoschi

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hoschi ()

    • also VW sagt entweder die KM zahl also 120.000 oder beim tdi 90.000 oder wenn die zahl nicht erreicht ist 5 jahre!

      Wer gern mit dem Feuer spielt sollte die Hölle als Spielplatz nicht fürchten....
    • kostet 400 euro
      alleine nur die teile kosten schon 216 euro
      dann noch die arbeitszeit!daher die 400 euro

      Wer gern mit dem Feuer spielt sollte die Hölle als Spielplatz nicht fürchten....
    • schön, gestern drüber geschrieben, heute wollte er mal wieder nicht anspringen. Nach ein paar Minuten warten gings dann wieder ...
      Kann es sein, das die Batterie evtl. nicht mehr genug Startenergie liefert ?
      Kann man sowas prüfen ?
      Sonstige Ideen ?

      Grüße

      Hoschi

    • Hast du mal nach wasser geschaut ob du öl im kühlwasser hast!
      Motoren springen super schlecht an wenn die Zylinderkopfdichtung durch ist!
      Dann hast du auch solche start probleme!

      Wer gern mit dem Feuer spielt sollte die Hölle als Spielplatz nicht fürchten....
    • sag mal was blink da in der MFA?
      was sagt er da!
      und was piept da?

      steuergerät mal ausgelesen?

      Wer gern mit dem Feuer spielt sollte die Hölle als Spielplatz nicht fürchten....
    • er hat ja irgent wie keinen richtigen leerlauf!

      wie wäre es mit drosselklappe oder leerlaufsteller oder drosselklappen potie

      Wer gern mit dem Feuer spielt sollte die Hölle als Spielplatz nicht fürchten....
    • Hört sich an als ob dein Anlasser nicht genug durchdreht. Hast deine Batterie mal cheken lassen? Deine erste Batterie? Nach 6Jahren kann die schonmal fertig sein und 39tkm ist ja nicht viel in der Zeit.

    • ist noch die erste Batterie, mittlerweile bin ich aber schon bei stolzen ;) 45.000 km angekommen.
      Der Wagen ist dann beim "anspringen" auch total holperig und rappelt rum. Könnte es evtl. auch an den Zündspulen liegen ? Der Mechaniker der damals meine alte defekte getauscht hat meinte, das die oft gemeinsam drauf gehen oder kurz nacheinander ?

      Gruß
      Hoschi