schei** Golf oder drecks VW?!?!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • schei** Golf oder drecks VW?!?!

      hi leute!!!

      ich hoffe ich bin hier richtig damit... :(

      ich fahre seitdem ich einen fürherschein habe nur mit VW und jetzt ist es mein erster Golf. mit dem auto bin ich von grund auf zufrieden... sieht gut aus, lässt sich schön viel machen, liegt gut und lässt sich spitze fahren!!!

      aber als ich gestern mit meinem 3,5 Jahre alten 1.9er TDI ( 90.000 km) eine kleine runde gedreht habe hörte ich ein merkwürdiges schleifendes geräusch... wie mir die werkstatt dann mitteile hab ich einen getriebeschaden^^

      er fährt zwar noch, aber trotzdem muss das ding raus und evtl ein komplett neues verbaut werden...

      VW hat mir dann 70% auf die Materialkosten zugesichert aber irgendwie ist mir das nicht genug!!! ich bin der meinung das soetwas heutzutage bei einem auto, besonders mit dieser fahrleistung, nicht mehr passiere dürfte...

      ist es gerechtfertigt sich darüber zu beschweren und mehr zu fordern oder sollte ich mich damit zufrieden geben?!?!

      MfG

    • servus!

      das ist natürlich sehr ärgerlich! es ist halt die frage ob die nach 3,5 jahren noch großartig ansprüche hast?!
      an deiner stelle würde ich auf jeden fall versuchen da noch was dran zu drehen.
      du hast in der hinsicht ja nichts zu verlieren.
      außerdem sind es 70 % nur auf das material. der einbau ist sicher auch nicht gerade billig.

      also handel was das zeug hält!

      viel glück

      golf4_1020

    • Der Händler gibt die Daten in den PC ein und das kommt dann dabei heraus. Da kann er auch nicht viel mehr machen.

      Normalerweise erreicht man mehr wenn man direkt in WOB anruft und dort Stunk macht. Autobild erwähnen hilft da auch schonmal.

    • Das kann doch jedem passieren, und für ein 3,5 Jahre altes Auto sind doch 70% der Materialkosten auch nicht schlecht.

      Wenn du sonst so zufrieden bist, wieso dann so eine krasse Überschrift? ?(;)

      Gruß, Mišo

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Miso-M ()

    • Naja, ein Getriebe dürfte durchaus länger halten als 3,5 jahre...klar, kann man auch mal Pech haben...

      Bei mir wird jetzt nach 2.800 km ein neues Getriebe eingebaut! Da kommt zwangsläufig die Frage auf: Was für'n Sch....verbauen die denn da??

      Wird denn nur noch mangelhalfte Qualität zugeliefert?? Ich denke, die Zulieferer liefern genau das, wofür Sie auch bezahlt werden...und es wird halt an allen Ecken und Enden gespart, auch bei VW. :( Und das zeigt leider auch von vorne bis hinten seine Auswirkungen, wenn auch manchmal erst auf den zweiten Blick!

      Heutzutage ist ein Auto nahezu zum Wegwerf-Produkt geworden, am besten ist, nach Ablauf der Garantie trennt man sich unverzüglich davon.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Amnesiac ()

    • Servus,

      nach 3,5 Jahren und 90 TKM kann das schon mal sein (sollte aber nicht). Kann aber auch ein Materialfehler oder ein fehler vom Fahrer sein.

      Nach 2800 Km sollte das aber nicht sein kann aber an den selben Fehlern liegen und da du noch Garantie hast kann es dir ja eigentlich egal sein denn du bekommst kostenlos ein neues Getriebe eingebaut.

      70% vom Material ist doch gut.

      Ein Bekannter von mir hatte ein Problem mit Ölverlust an der Dichtung zwischen Motor und Getriebe nach 2,5 Jahren und 32000 km und die Inspektionen bei VW machen lassen.

      Die Werkstatt hat auch gesagt 70% auf das Material, aber er hat einen Brief oder E-Mail an VW geschrieben und er hat bis jetzt noch nichts dafür bezahlt, und es ist schon über 2 Monate her.

      Gruß :)

      Beni

      Gruß Beni :)
      Mein Umbauthread jetzt mit 19" Audi Felgen und H&R Fahrwerk (Neue Bilder S.16)

      Besitzer von 19" Audi A6 Felgen im RS4 Design in Titangrau & ein H&R Gewindefahrwerk
    • Original von Amnesiac
      am besten ist, nach Ablauf der Garantie trennt man sich unverzüglich davon.


      Was ich zweifellos so bestätigen kann.
      An deiner Stelle würde ich mich auch direkt bei VW beschweren, hier etwas, was mir Noise mal geraten hat und was auch funktioniert hat, um mehr Kulanz zu bekommen:

      Original von noise
      machs dir ganz einfach. ruf bei VW an 0800--8655792436 und schildere ihnen den fall nochmal. dieser wird dann erneut geprüft und mit etwas glück bekommst du dann auch die regulierung.
    • RE: schei** Golf oder drecks VW?!?!

      Original von z3r0_h0f
      , lässt sich schön viel machen, liegt gut und lässt sich spitze fahren!!!



      Was hat sich denn schon alles machen lassen? Chip?
      Kannst du die Getriebekennbuchstaben mal sagen?