Wie groß (breit) müssen Winterräder/reifen sein?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Wie groß (breit) müssen Winterräder/reifen sein?

      Dumme Frage, aber welche Größe sollten die Winterräder/reifen haben?
      Serienmäßig habe ich 225/45 auf 17" drauf und im Fahrzeugschein stehen 205/55 auf 16" drin. Muss die Winterbereifung jetzt der im Schein angegeben Maße entsprechen oder kann ich auch eine andere Größe wählen und wenn ja, was ist dann? Dann muß ich die neu eintragen lassen, richtig?

      Die BORA Page
      klick mich

      Ihr braucht Teilenummern? Dann schreibt mir per E-Mail.
      E-Mail
    • Du kannst dann entweder einen 205/55 R16 oder einen 225/45 R17 fahren. Je nachdem ob deine Bremse es zulässt ginge auch ein 195/65 R15 :)

      Diese 3 Reifengrößen müssen dann auch nicht eingetragen werden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von golfIVtdi ()

    • Hallo,

      am zweckmäßigsten ist die jeweils kleinste Reifenkombination.Ist zwar nicht der optische bringer, aber der nächste Frühling kommt bestimmt :)

      Das ist in zich Tests bewiesen worden, das die "kleineren" Reifen im Winter klar im Vorteil sind !!!
      Greets
      Jens

    • gut, dann danke für eure antworten und wie siehts mit den felgen aus? ich wollt mir diesmal alus für den winter besorgen. können das dann ganz normale, einfache alufelgen sein oder gibts für winterreifen andere? nicht schlagen für die frage :D

      Die BORA Page
      klick mich

      Ihr braucht Teilenummern? Dann schreibt mir per E-Mail.
      E-Mail
    • ajajajaj großer,

      so lange fährter schon auto und dann so ne frage! Ich geb dirn Tipp:

      Hol dir billige die nachn bissi was aussehen! Meine sehen scheiße aus aber imme rnoch besser wie Stahl :D

      Brauchst keine bestimmten Alus für Winterreifen...also egal was für welche du nimmst ;)

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:
    • Original von Danny_TDI


      Brauchst keine bestimmten Alus für Winterreifen...also egal was für welche du nimmst ;)





      Stimmt, durch das Salz ist dan aber regelmäßige Pflege angesagt.
      Sonst fangen die Alu´s mit Sicherheit an zu " blühen" :D

      Dann lieber Stahl, beim Bordsteinrempler wirds dann etwas günstiger ;)

      Greets

      Jens
    • Original von V-Jens
      Das ist in zich Tests bewiesen worden, das die "kleineren" Reifen im Winter klar im Vorteil sind !!!
      Greets
      Jens


      Das war einmal...das wurde früher mal bewiesen und diese Ansicht ist mittlerweile total überholt!Heutige breite Winterreifen sind im Schnee genauso gut bzw. schlecht wie normale dünne Winterreifen.Was machen sonst bitte die Fahrer der Oberklasse oder Sportwagenklasse im Winter mit ihren Fahrzeugen ,also ich seh die selten mit schmalen Winterrädern.Und wenn man auf Eis ist ist es eh egal ob dünn oder breit.

      Ich persönlich fahre momentan noch Werkswinterbereifung aber ab Winter 2008 werde ich mit 225er und 245er Winterreifen unterwegs sein,da ich meine derzeitigen Sommeralus(8,5x17 und 9,5x17) zu Winteralus mache.Hatte vorigen Winter mal das Vergnügen mit nem Leihwagen der rundum 235er drauf hatte im Oberharz um Schnee zu spielen.Absolut kein Problem im Winter! =)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SharpShooter ()

    • Das muss man aber auch immer in Relation zum Fahrzeugggewicht sehen-eine E-Klasse mit 235re Winterreifen bringt deutlich mehr auf die Waage und so auch deutlich mehr Druck auf die Auflagefläche und das ist es ja, worum es bei dem Argument das schmale Winterreifen auf Schnee und Matsch im Vorteil sind. Und gemessen an den Sommerreifendinmensionen sind die Winterreifen eines 911 Turbo auch wieder schmaler, genau wie es 195er im Vergleich zu 225er beim Golf sind ;) Auf Eis gebe ich dir aber recht.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • wieso ist es besser, wenn schmale winterreifen weniger druck auf die auflagefläche bringen oder muß ich es andersrum verstehen?

      Die BORA Page
      klick mich

      Ihr braucht Teilenummern? Dann schreibt mir per E-Mail.
      E-Mail
    • Hmm verstehe ich auch grad net ganz! mir wurde mal beigebracht das ich bei winterreifen so 0,2bar mehr druck drauf machen soll als bei meinen sommerreifen!

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:
    • ich glaube ihr versteht das falsch.
      Gemeint ist, dass bei einem schmalen Winterreifen ein größerer Druck pro cm² auf die Straße ausgeübt wird als bei nem breiten Reifen.
      Ist ja auch logisch, weil sich das gleiche Gewicht bei nem breiten Reifen auf ne größere Fläche verteilt und somit der Druck/cm² geringer ist.

    • um den luftdruck ging es mir auch nicht. mir gings um den flächendruck. aber klar, kleinere fläche und dadurch mehr druck.
      ich werd mir wohl 195 er holen. 205er kosten ja fast das doppelte und dann noch felgen. ne ne, dass wird mir dann doch etwas zu teuer. wollt ja über weihnachten noch in den winterurlaub fahren :)

      Die BORA Page
      klick mich

      Ihr braucht Teilenummern? Dann schreibt mir per E-Mail.
      E-Mail
    • Original von Sidewinder
      ich glaube ihr versteht das falsch.
      Gemeint ist, dass bei einem schmalen Winterreifen ein größerer Druck pro cm² auf die Straße ausgeübt wird als bei nem breiten Reifen.
      Ist ja auch logisch, weil sich das gleiche Gewicht bei nem breiten Reifen auf ne größere Fläche verteilt und somit der Druck/cm² geringer ist.

      Genau so meinte ich es =)

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • also ich werde bald auch meine derzeitigen Sommerfelgen (die BBS 16-Zöller) zu Winterfelgen umtaufen. Die passenden Reifen (205/55R16) von Bridgestone hab ich dank AlexFFM's Winterreifenaktion auch schon hier rumfliegen. Der Winter kann kommen. Und nächstes Jahr hol ich mir entweder von OZ oder Borbet 17 oder 18-Zöller


    • Hi, ich hab mir letzte Woche für meine orginal VW Alus 205 55 R16 91T Dunlop SP Wintersport 3D für 85,- den Reifen gekauft bin mal gespannt wie gut der sich jetzt durchn winterbewegen lässt. :D

      Vorher hatte ich 195iger drauf und da war es doch recht schwammig zu fahren.

      Mfg
      Christian