Abmessungen eines Golf 4 Kofferraums

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Abmessungen eines Golf 4 Kofferraums

      Hi Leute,
      ich bin neu hier im Forum und habe vor mir in der nächsten Zeit einen Golf 4 zu holen und den nach und nach was dezent aufzumachen.
      Das wichtigste für mich ist aber das ich meine Car Hifi Anlage die ich bis jetzt im Escort hatte übernehmen kann.

      Dazu bräuchte ich folgende informationen von euch.
      Wie breit und hoch ist der Kofferraum? -Will da meinen Dual Sub + 2Endstufen und 2 Powercaps hinpflanzen.

      Dann wollte ich noch wissen welche Abmasse die Hutablage hat da ich überlege dort wieder meine 2x30cm Kenwood Freeair Subs und meine 3Wege MB Qaurt Systeme draufzupacken. Natürlich würde vorher die normale Huablage gegen ne MDF Platte getauscht werde so wie ich es im Escort auch hatte.

      Zur Verkabelung habe ich mir überlegt 2x 35mm2 nach hinten zu legen für + und -.
      Dort dann Adapter nehmen von einmal Eingang auf 2x Ausgang und dies dann weiterleiten an die Powercaps bzw Endstufen mit 16mm2 jeweils.

      Vorne an der Batterie kommt natürlich ne große Sicherung rein die ich ja auch vorher drin hatte.

      Das Problem im Escort war das ich was Masseschleifen hatte und mir jetzt überlegt habe es direkt richtig zu machen und an den - pol der Batterie zu gehen so hats nen Freund auch und Ruhe damit^^

    • Dann wollte ich noch wissen welche Abmasse die Hutablage hat da ich überlege dort wieder meine 2x30cm Kenwood Freeair Subs und meine 3Wege MB Qaurt Systeme draufzupacken. Natürlich würde vorher die normale Huablage gegen ne MDF Platte getauscht werde so wie ich es im Escort auch hatte.


      das is jetzt nicht dein Ernst oder? Lebensmüde?

      Allgemein:

      Sub n der Kofferrau, Frontsystem in die vordere Türe und Amps in die Mulde!
      Richtig dämmen und vernünftig einbauen!

      Das Wort "Fakt" wird bei "HiFi-Erlebniss-Berichten" leider so oft falsch benutzt - ärgerlicherweise, ist das was als "Fakt" in 90% der Fälle einfach nur Bullshit, was das Wort "Fakt" zunehmend ein Bullshitindikator macht...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Henrik ()

    • Habe die MDF Platte mit Ketten an der Heckklappe festgemacht Lebensmüde iss da nichts dran. vorne die normalen Boxen bleiben drin udn werden am Radio angeschlossen der Rest machen die Mb Quarts.

      Deine Einbau Tipps sind zwar nett aber die Abmasse fehlen mir trotzdem noch^^ Dann könnte ich gleich schonmal bissle was rumrechnen ob so alles passt wie ich mir das vorstelle.

    • Hm nee in dem normalen sollten das auch unter kommen. Ich brauche den Kofferraum nur für die Anlage von daher will ich einfach die Sachen die ich jetzt schon habe übernehmen.

      Und so übertrieben finde ich es auch eigentlich garnicht. Bin am überlegen ob ich die Freeairs noch reinsetze weil leider die Membranen kaputt sind wegen nem Materialfehler. Da bin ich noch mit Kenwood im Gespräch. Aber ansonsten nicht viel anders wie es viele im Forum oder im Freundeskreis auch haben.

      Finde auch den Ton recht komisch der hier angelegt wird -_-

    • Finde auch den Ton recht komisch der hier angelegt wird


      Das ist ja nicht böse gemeint. Das kommt nur daher weil das was du da vor hast schwachsinnig ist und die meisten Leute lieber versuchen dir das schonend zu verklickern als dich einfach machen zu lassen. Eventuell lernst du in sachen car hifi ja noch dazu und gehörst bald selber zu den Leuten die über solche Einbaugedanken nur den Kopf schütteln.

      Wenn du dich noch nen paar Jahre an unsinnigen hifi Einbauten auslassen möchtest dann halten wir dich nicht ab und unterstützen dich dabei.

      Kofferaum ist ca 1020 x 830 und 500 Hoch

      Ablage ist ca 1030 X 550 an der breitesten Stelle

      Gruß nightmare

    • Hm also mit Car Hifi befasse ich mich schon ca. 2-3 Jahre aber nicht durchgehend intensiv. Inner letzten Zeit stand eher Home Cinema an.

      Das einzige was evt nichts bringt wie ich gelesen habe sind halt dir Free air Woffer weil der Kofferraum nicht abgeschlossen ist, das sehe ich richtig oder?

      In meinem Escort hatten sie auch nur ca. 3cm zum Luft ziehen da ja die grosse Kiste noch drin stand. Nur habe ich an den Endstufen die Kapazität noch 2einzusetzen bzw habe ja auch die Subs. Falls Kenwood mir garnicht entgegekommt werde ich wohl auf der Ablage keine mehr einsetzen da ich nicht extra Geld und Aufwand reinstecken möchte wenn es so gut wie nichts bringt wie immer gesagt wird.

      Aber wenn ich jetzt neue Subs von dennen bekomme warum sollte ich die dann nicht auf die Ablage einbauen...iss jetzt ernst gemeint.
      Lassen wir mal den Aspekt mit dem Unfall usw weg da ich es schon sicher einbauen werde. Mich interessiert also nur Sound. Habe die Chance dann nagelneue subs einzubauen udn an der Endstufe auch noch Kanäle frei denkt ihr denn das würde dann eher die Sache verschlechtern oder nur minimal was bringen?

      Bitte um Meinungen.

      Die Verkabelung wie ich sie vorhabe geht aber soweit in Ordung oder?

      Will halt aus den Komponenten die ich bisher habe im Golf das maximale rausholen um nicht viel Geld investieren zu müssen.

      Achja und Danke für die Maße echt nett von dir :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von XxTheBestionxX ()

    • Ich würde die beriden Free Airs raus lassen und mich um nen gutes 2 Wege Frontsystem mit Dämmung in den Türen kümmern die dann auch über ne Endstufe laufen. Die MB Quards auf der Ablage, sind mit nem gutem System vorne dann auch mehr oder weniger überflüssig und dienen höchsten nur noch zum rear fill. Wenn die MB´s hinten in die Verkleidung passen würde ich sie da rein setzen und ebenfalls so gut es geht dämmen. Auf der Ablage bringen die recht wenig.

      Bei der Verkabelung würde die beiden 35 qmm² nicht erst zusammenführen sondern direkt zur Endstufe legen und am besten pro Amp einen Cap und jeweils eine Sicherung dazwischen hängen. Das Massekabel brauchst du nicht umbedingt direkt zur Batt ziehen. Die Störgeräusche wie Limapfeifen haben oft andere Gründe wie schlecht abgeschirmte Chinchkabel. Notfals kann man den Massepunkt auch noch nachträglich verlegen wenn du es nicht anders hin bekommst

      Gruß nightmare

    • vergiss mal ganz schnell die geschichte mit den subs auf der heckablage!

      zum einen ist das klanglich totaler unsinn, weil du selbst ne dicke MPX-platte nicht so schwingungsfrei verbaut bekommst, dass nicht dadurch schon nen großteil der kraft aus der endstufe bzw. dem antrieb absorbiert wird... da verschenkst du einfach potential!
      das ist ja auch der grund warum man nen TMT mit ca. 4mm hub je richtung schon auf stabilen MPX, oder noch besser stahlringen, verbaut!
      je stabiler die einbausituation, desto mehr kraft wird effektiv auf die membran übertragen und dann in schallwellen umgewandelt.
      das bekommt man mit ner hutablage einfach nicht hin!
      auch nen 3-wege-system gehört da nicht hin! teilweise aus dem selben grund, teilweise aus dem nächsten grund und teilweise, weil's einfach nur scheiße klingt!!

      zum anderen sind gerade die seitenteil auf denen die hutablage beim G4 liegt, sehr labil! die sind mit einer schraube hinten am heck verschraubt und ansonsten nur in die verkleidung der C-säule eingehakt und nochmal mit einem verkleidungsteil unter der rückbank verschraubt. das hält bei nem unfall nicht mal die original-ablage geschweige denn nen 20kg schwere holzplatte!!!

      warum, meinst du, macht das wohl keine sau mehr???


      was versprichst du dir überhaupt von nem dual-woofer im kofferraum UND nochmal zwei woofern auf der ablage?? das gibt doch nur auslöschungen und überhöhungen, sowas bekommst man doch überhaupt nicht abgestimmt. von nem definierten bass kann da doch gar keine rede mehr sein!
      weniger ist mehr!!

      16mm² für ne sub-endstufe find ich absolut zuwenig! da solltest du mindestens mit 25er rein gehen. nur bei kabelquerschnitten und dämpfung gilt: viel hilft viel!!!

    • Hm also habe mir mal gerade aufgeschrieben was ich so brauche und hätte auch nochmal ne Frage.

      Also denke mir jetzt ich gehe mit 2x35mm² (1x + 1x -) in den Kofferraum dort sind 2Verteiler von 35mm² auf 16 bzw25mm² (das 16ner Kabel kommt von dort an zum Powercap für die Bassendstufe und das 16ner zur Powercap für die Hochton Endstufe).
      Von den Powercaps gehts dann wieder mit 25mm² weiter zur Bassendstufe bzw 16mm² zur Hochton.

      Seit ihr den sicher das nen 16mm² für ne Carpower Wanted 2/300 nicht reicht? Bisher hing die an meinem Dual und halt das Auto fast auseinandergenommen. Aber diesmal will ich halt mit der Verkabelung alles richtig machen und da solls nicht an den Kabeln scheitern.

      So nun zu meinen Frage:


      Ich möchte ein Remote Kabel vom Radio bis zum ersten Powercap legen. Von dort an Sternförmig den anderen Cap bzw an die Endstufen ran geht das?

      Und da meine Anlage jetzt mehrer Monate geruht hat was muss ich bei den Caps beachten? Muss ich die wieder neu laden oder brauche ich dir nur anschliessen oder wie soll ichs machen?

      Gibts hinten im Kofferraum an den Seiten (glaube heisst C Säule) Einsätze für 16x9 Systeme? Ansonsten würde halt die 3Wege System ganz normal wieder auf die Ablage kommen da ich das so auch damals hatte und der Sound sich im Auto eh sehr gut verteilt und ich mit dem Sound der Teile mehr als zufrieden war.

      Hm ich denke das wars schonmal

      Danke

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von XxTheBestionxX ()

    • remote kannste verteilen, zwei caps, zwei endstufen sollte noch funktionieren... darüberhinaus wird's kritisch und du solltest ne relais-schaltung verbauen.

      was die stromversorgung angeht:
      wenn dann solltest du durchgängig 25mm² legen, gerade vor der bass-endstufe solltest du nicht den querschnitt unbedingt verkleinern. auch wenn der dann zw. cap und amp wieder dicker ist!
      der kabelquerschnitt hat IMHO nix mit "reichen" zu tun, aber du handelst dir halt leistungsverluste an der endstufe ein!
      verleg 25er und du bist auf der sicheren seite!


      du solltest den cap schon vorsichtig mit ner lampe oder nem widerstand einmal entladen und dann beim verbauen wieder entsprechend mit der lampe/widerstand laden!

    • Danke für deine schnelle Antwort.

      Kannst du mir erklären was ich genau brauche um den Cap zu entladen und wieder aufzuladen und wie lange sowas dauert. Habs bisher echt noch nie gemacht und daher keinen Schimmer was ich da machen soll.

      Also Remote lege ich auf den ersten Cap dann von dem auf den 2ten Cap dann auf die eine Endstufe dann auf die andere oder lieber direkt sternförmig von einem Cap zu allen Geräten was denkste?

      Das mit dem 25mm² werde ich glaube ich so machen da die Car Hifi Kabelschuhe ja nicht so riesig sind und an die Endstufen noch dran passen sollten.
      Also dann 35mm² von der Batterie zu den Verteilern ab da dann 25mm² wenns solche Blöcke überhaupt gibt? Kann einer mal einen linken 35mm² in 2x 25mm² out.....ansonsten wüsste ich nicht wie ichs machen soll.

      Gestern Abend ist mir noch was eingefallen was ich noch nicht so recht weiss.

      Also ich habe an meinem Radio (Panasonic 983N) ne Trennfrequenz für Subs zum einstellen (80hz oder 120hz). Das Radio verfügt über nen Sub out 5V wo dann meine Bass Endstufe drankommt, aber diese hat ja wiederrum auch nen Tiefbassfilter mit nem Regler. Also wie muss ich es einstellen das iss nicht doppelt ist und ich aber ca. 80hz Trennfrequenz habe?

      Vom Home Hifi kenne ich es so das man am Gerät selber voll aufdreht die Frequenz und dann am Verstärker die hz einstellt ist das bei Car Hifi auch so? Reicht es dann wenn ich Lowpass reinmache und die Frequenz an der Endstufe komplett nach rechts drehe udn dann am Radio 80hz einstelle...checkt der das dann?

      Vielen Dank nochmals für alle Antworten und die die noch kommen werden :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von XxTheBestionxX ()

    • bzgl. stromverteilern kuck doch mal ins sortiment von connection audison, da findest du bestimmt was...

      zur filterung:
      wo du den LPF setzt ist eigentlich egal... eigentlich würde es am radio vorziehen, da man da die trennfrequenz genauer festlegen kann!
      auf der anderen seiten sind die möglichkeiten deines radio aber nicht soo üppig und 80Hz ist für mich beim sub schon das absolut höchste, während ich 120Hz IMHO für 90% aller subs als unbrauchbar bezeichnen würde...
      an der endstufe kannst du zwar stufenlos, aber halt durch den poti auch meist ungenauer, einstellen.

      ich persönlich würde je nach woofer ne trennfrequenz zw. 50 und 80Hz einfach austesten und mal hören, wo sich der woofer am besten ins FS einfügt und doch noch druckvoll spielt. bei mir hab ich mich für 63Hz entschieden...

    • Wenn ich ihn am Radio 80hz einstelle was muss ich dann bei der endstufe einstellen lowpass und den regler nach komplett rechts?

      Habe genau den Verteiler den ich brauche gefunden zum Hammer preis!
      caraudio-store.de/Verteilerblo…e::::186::::7e90ff02.html

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von XxTheBestionxX ()

    • Habe noch ne Frage habe ja ne Dual Crunch Kiste im Kofferraum und ne 2/300 Carpower Endstufe ist es da irgendwie mit nem Trick Möglich die Subs auf 2ohm anzuschliessen? Das würde direkt mal fast das doppelte an Power bedeuten die dann anliegt :)

      Z.b + von einem sub auf kanal 1 und - auf kanal 2 das gleiche beim 2ten woofer auch.

      Glaube aber das geht nicht weil da 1ohm rauskommen würden oder?