Lenkgetriebe Golf 4 wechseln - massiver Ölverlust

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Lenkgetriebe Golf 4 wechseln - massiver Ölverlust

      Hallo,

      ein Bekannter hat mich gestern angerufen und mir sein Leid geklagt. Seit Monaten muss er an seinem Golf 4 (1.6er) wöchentlich Servoflüssigkeit aufkippen,da sie irgendwo entschwindet und die Pumpe dann anfängt zu quitschen.
      Nun ist es so schlimm das er es im Prinzip reinkippen kann, 3x Lenken und die ganze Sosse ist wieder raus.
      Also war er bei jemanden anderes (freie Werkstatt) und der hat mal drunter geguckt und festgestellt,das es zu den Simmerringen am Lenkgetriebe raus kommt.
      Nun die Frage: wenn man das beim G4 reparieren will,muss doch sicher der ganze Motor raus,oder geht das irgendwie so?
      Was würde der Spaß bei VW kosten?

      Es geht mir nur darum zu wissen was es kostet,und ob man das auch mal an nem Nachmittag machen kann.

      MfG
      Michael

    • Wieso sollte denn der ganze Motor raus nur um das Lenkgetriebe zu tauschen? Dafür muß nur der Hilfsrahmen unter dem Motor gelöst werden. Habe das auch schon hinter mir. Die ganze Aktion hat ca 2 Stunden gedauert, also Lenkgetriebe aus- und einbau.