Hiiilfäääh, mein Golf 4 spinnt

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Hiiilfäääh, mein Golf 4 spinnt

      Heute, Sonnabend kurz vor 13 Uhr (natürlich nicht in der Woche) , stotterte der Motor plötzlich, schien nur noch auf 3 Zylindern zu laufen, völlig unrund und unwillig. Die gelbe Abgaswarnanzeige blinkte (bei niedriger Drehzahl Dauerlicht). Der Freundliche winkte ab, gleich Feierabend, kommen Sie Mittwoch wieder und lassen das Fahrzeug am besten stehen. Kotz, Brech, Würg!
      Geruchsmäßig ist nichts festzustellen (z.B. unverbranntes Benzin). Marderbißspuren sind auch nicht sichtbar, im Motorraum sieht alles gut aus, Öl und Kühlwasser stimmen auch.
      Ich möchte die schöpferische Pause bis Montagfrüh nutzen: Motor AZD, 77 kW/105 PS, 4 Einzelzündspulen, Bj. 04/2001, 57500 km, bestens gewartet.
      Was ist am wahrscheinlichsten? Kerze hinüber (sind noch die ersten, aber das passiert wohl nicht von einem Tag zum anderen), eine der Zündspulen im Eimer (müßte morgen beim Schrauben am Kerzengesicht zu erkennen sein), Lamdasonde, Luftmassenmesser? Ich weiß, alles schon dagewesen, aber für mich neu. Die Nerven liegen blank, was lange Suchsessions im Forum erschwert. Wer hat Trost und Rat?
      Danke im voraus!!!

    • Ich würde stark auf eine Zündspule tippen. Mach die Kerzen raus und seh sie dir an. Kann auch schon aufschluss geben, aber die Zündspulen verabschieden sich gerne mal.

    • Die scheint sich ja gar nicht nicht so selten zu verabschieden. Morgen checke ich die Kerzen, und dann sehe ich weiter. Die Einzelzündspule (sitzt direkt auf der Kerze in der Vertiefung des Zylinderkopfes und wird schön heiß) ist ja ggf. leicht zu ersetzen. Ich will sie mit einem Digital-Multimeter durchmessen, Durchgangswiderstand Primär- bzw. Sekundärspule. Sind Sollwerte bekannt? Kurzschluß oder Unterbrechung sind ja ohnehin leicht zu erkennen. Oder eben Vergleichswerte der Nachbarzündspulen. Drei sind ja noch gesund.

    • Na dann bau eben noch eine andere Spule aus, und miss da die Wicklungswiderstände, dann weißt ja was Sache ist...

      nur ob man die so einfach messen kann is ne andere Frage, wird ja nicht nur ein trafo da drin sitzen :P

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Golf4Turbo ()

    • So, die Zündkerzen habe ich rausgehabt. Das war eine Pfriemelei, denn die sitzen ganz tief im Zylinderkopf in einer engen Öffnung. Zum Glück hatte ich den passenden schlanken Steckschlüssel (aus Blechrohr gestanzt), mit einem normalen Kerzenschlüssel kommt man da nicht rein. Verbaut sind (ab Werk) NGK PZFR5D-11; sie sind 57800 km gelaufen. Nach der aktuellen Liste müßten es für den Motor AZD PZFR6J-11 sein. Alle Kerzen sind rehbraun, aber eine war naß. Die Entstörwiderstände hatten so um die 500 Ohm. Alle vier Zündspulen haben primär und sekundär fast identische Widerstandwerte. Marder waren auch nicht am Werke, alle Kabel scheinen ok. Was tun, sprach Zeus? Falls nicht doch die eine Kerze aussetzen sollte, geht es wohl in Richtung Motorsteuerung und damit vorsichtig auf 3 Töpfen zu VAG (was sagt der Kat dazu?). Vorher werde ich aber alle Kerzen austauschen, sie sind bei 60 000 km eh fällig.

    • Joo Kerzen sind bei 60000 fällig...und an den Kerzen liegt es sehr sehr selten! =)

      Fahren kannst du noch...wenn das Motorsteuergerät Verbrennungsaussetzer erkennt, schaltet es normal die Einspritzung auf dem einen Zylinder ab ;)

      OEMplus - 19" BBS - Gewinde - Jubi-Look ---> mein Umbauthread! =)
    • Alles wieder ok

      Es war, wie nicht anders zu erwarten war, die Zündspule vom Zylinder 2. Dessen Kerze war ja etwas feucht. Gut, dass die Motorsteuerung beim Erkennen von Zündaussetzern das betreffende E-Ventil nicht mehr ansteuert, so dass beim Tuckern zur Werkstatt wenigstens der Kat nichts abkriegt.
      Interessant: Mit dem Digital-Multimeter war bei der kaputten Spule kein signifikanter Unterschied zu den anderen Spulen meßbar. Wahrscheinlich trat erst beim Zünden ein interner Überschlag ein.
      Mit knapp 41 € war das Problem behoben. Trotzdem überlege ich mir, ob ich auf Fernstrecke immer ein Reserveteil dabeihabe, denn der Fehler soll ja nicht ganz selten auftreten.
      Danke an alle Golfspieler für ihren Rat.

    • ich hefte mich mal hier an, um nicht nen neuen Fred aufzumachen ;)

      Nachdem mein G die letzten wochen ziemlich rummuckt ( springt schlecht an, ging schon während der Fahrt einfach aus, nimmt selten kein Gas an -> dann ruckhaft wieder Leistung) habe ich heute mal die Kerzen ausgebaut um schon eine Fehlerquelle ausschließen zu können.

      Es wurden bei ca 60000km die Bosch Super 4 verbaut. Kann jemand erkennen ob die noch i.O. sind?

    • sorry für den doppelpost,aber ich bin recht verzweifelt gerade.

      Als ich grad zum einkaufen fuhr ging mein G geschätzte 8 mal während der FAHRT aus! was is denn da schon wieder los?

      Ich habe das mal beobachtet, es ist immer wenn ich auskuppel, also vor einer ampel oder so. Wenn die Drehzahl von 3000 innerhalb von einer Sekunde aufs Standgas runtergeht. Er geht einfach aus, ohne zu ruckeln oder sonstiges.

      Wie gesagt startprobleme habe ich auch, kann das an der Batterie liegen dass die vielleicht tot ist? Aber während der Fahrt ist das eher unwahrscheinlich was?

      Ich hoffe ihr habt nen tipp für mich!

    • soo hab mich heute mal an die Drosselklappe gemacht und siehe da, das ding sah aus wie bei Schweins!

      Dass sie bisgen dreckig ist habe ich fast vermutet aber so krass hätte ich nicht gedacht. Also ich die das letzte mal vor 2 Jahren gemacht habe war das nicht so. Da stellt sich mir die Frage, ist das normal so? total krustig und verrust und verölt.

      Hier die Klappe selber:



      und hier die Fortsetzung zum Motorblock:


      Zudem habe ich nochmal den MSG Fehlerspeicher auslesen können und da stand noch was mit 00519 - Intake Manifold Pressure Sensor (G71)
      31-10 - Open or Short to Ground - Intermittent

      wisst ihr was das sein soll und wo der sitzt?