Phänomen

    • Golf 4 Diesel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Hallo,

      meine Freundin und ich fahren beide einen Golf IV 1.9 PD

      Haben beide 100PS.... und gleichen Motor: AXR

      Wir fuhren heim, ich hatte einen Verbrauch von 4,4 und sie 5,0
      Sie fuhr hinter mir... bremste nicht mehr wie ich oder beschleunigte unnötig.

      Ihr Spezial ist von 10.2002, mein Pacific aus 06.2003

      Was ich auch festgestellt habe, egal wie schnell man in ihrem Golf fährt, der Verbrauch steigt.

      Bei mir sinkt der Verbrauch, wenn die Geschwindigkeit kleiner wird oder ich im Schubmodus bin.
      In ihrem Golf kann ich ne Stunde 80 fahren und der Verbrauch sinkt grad mal, wenn überhaupt um 0,1l


      Was ist da los? Normal ist es nicht. Sie sagt ja selbst, der Verbrauch steigt nur.

      LMM defekt?
      Power hat der aber... also schließe ich den aus

    • Also ne Antwort habe ich leider nicht :D aber mir ist bei meinem PD aufgefallen das der Verbrauch im Stand immer so zwischen 2 und 10L ist :D
      Ist das bei dir und deiner Freundin auch so??
      Ich dachte das is normal aber wenn ich den G4 von meiner Mutter Fahre hat der im Stand einen Verbrauch von ca 0,6L (ist ein 1,4 16v)


      Soviel dazu :D

      Lieben Gruß Aleks

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BlackTDI-Stgt ()

    • Also ich würde mal den Fehlerspeicher vom MSG auslesen lassen vieleicht nen sensor defekt.

      P.s.: Der Verbrauch sollte im stand ca. 0,6l-0,7l betragen mit eingeschalteter klima auch schon mal 0,8l-0,9l.

      Lg

      Marcel

    • meiner verbraucht so um die 0,7 - 0,8l im stand und das bei 130ps.
      ansonsten mal ab in die werkstatt damit.

      Die BORA Page
      klick mich

      Ihr braucht Teilenummern? Dann schreibt mir per E-Mail.
      E-Mail
    • Im Stand verbrauchen unsere TDIs zwischen 0,5-0,7l.

      Frage ist ja nur, welcher Sensor defekt sein könnte.

      Leistung hat er ja, also LMM schließe ich aus.

      Wir fuhren die gleiche Strecke, sie hinter mir und sie hatte einen 0,5l höheren Verbrauch.
      Wurde das Motormanagement von 2002 auf 2003 so extrem geändert?

      Was mich auch verwundert, dass der Verbrauch sich nicht ändert, bzw. nur steigt, obwohl die Geschwindigkeiten sich ändern

    • Der Verbrauch im Stand ist aber auch von evtl. eingeschalteten Verbrauchern stark abhängig. Mit eingeschaltner Heckscheibenheizung, Gebläße oder bzw. v.a. der Klima (wenns draußen richtig heiß ist und die Lüfter vorne voll laufen) könnens aber auch mal 1,3 Liter die Stunde sein.


      Ich gehe davon aus, dass ihr nach dem Bordcomputer gegangen sein.

      Tankt doch bei gelegenheit beide Wagen mal bis zum abschalten der Zapfsäule voll, schaltet beide die Klima aus und dreht ne Runde.
      Danach wieder volltanken.
      Das bringst aber auch nur auf ner längere Strecke.

      Vielleicht bringts auch etwas, die Autos mal an nen Computer zu klemmen und über die Messwertblöcke schauen, was der Motor in die Töpfe spritzt.
      Oder einfach mal Fahrer tauschen... vielleich beschleunigst du anders als deine Freundin.


      Ansonsten: andere Reifen? Oder vielleicht ist dein Motor allgemein frei geblasen...

      A4 B7 Avant S-Line ASB @ 210 kW
      Golf 4 Variant ASZ @ 135 kW
      T4 California AXG

    • also 0,6 liter differenz sind doch ein witz...

      je nach strecke, gewicht etc...
      ihr müsstet beide den gleichen schaltpunkt/schaltdrehzahl haben...
      ein vollgetankter 5 türer ist natürlich wesentlich schwerer als ein fast leerer 3 türer...

      habt ihr die gleichen reifengrössen?
      ist einer mit musik etc gefahren, der andere nciht...
      einer mit klima, der andere nciht?

      war ein wagen schon warm, der andere kalt...

      also es gibt so viele faktoren die da mitspielen... und 4,4 liter halte ich eh für sehr sehr wenig, da muss man sich schon anstrengen um diesen wert zu bekommen...

    • 4,4l ist garnicht so abwegig, ich hab auch nen AXR, brauch zwar im stand (Sitzheizung,Lich und Klima) 0,9l/h, schaffe im Mittel (mit viel Bergstrecke 4,7-5,2l ), an manchen Strecken schaffe ich es häufiger sogar bis auf 3,9 ohne viel Gefälle sodern eher ne flache Strecke zu haben.
      Daher finde ich bei ebenen Strecken 4,4 völlig korrekt.

    • Original von Pancake85
      habt ihr die gleichen reifengrössen?
      ist einer mit musik etc gefahren, der andere nciht...
      einer mit klima, der andere nciht?

      war ein wagen schon warm, der andere kalt....

      Sie: 195/65 15... ich: 205/55 16
      Beide Klima aus und beide mit Musik gefahren.

      Tank: Unterschied max. 10l, die sie mehr in ihrem 5 Türer hatte.

      Aber 0,6 Liter auf einer 14km langen Strecke sind in meinen Augen viel.
      Ich fuhr vor, also musste sie eigentlich weniger haben als ich.


      Außerdem: ich bin mit dem Wagen 540km gefahren, Autobahn.
      Im Schubbetrieb zeigt der Momentverbrauch 0,0l an, aber der Durchschnittliche Verbrauch sinkt nicht.

      Bin dann gut 10min nur 80 gefahren (Landstraße) und dann wieder Autobahn 160. Der Verbrauch hat sich NICHT verändert und das kann es ja nicht sein.

      Mein Verbrauch sinkt, laut BC nach paar SEKUNDEN Schubbetrieb um 0,1l

      Hab meinen AXR auf 3,4l Durchschnittsverbrauch bekommen ... im Winter... als die Wetterlage nicht mehr als 90km/h erlaubte :)




      Thema frei blasen:
      Ihr TDI wird zu 90% auf Landstraßen gefahren, 80-100km/h... also kann der nicht zu sein, wobei 105.000km sammelt sich da einiges an.
      Beim nächsten Ölwechsel guck ich mir den Luffilter an und gebe dem Altöl ein Adidiv zu, welches den Ölschlamm im Motor mit dem Altöl mitrausschwemmt

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lukas_AXR ()

    • guck mal ob auf dem Boardcomputer oben ne 1 oder ne 2 steht, wenns ne 2 ist, müsstest du mal die "reset-Taste" drücken, wenn die 1 da steht passts dann wieder.
      Ansonsten wäre das ganze doch sehr mysteriös

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Silent Viper ()

    • 4,4 oO Respekt!

      Aber ich glaube das des ganze eher nen bissi am BC hängt! Meiner hat mir das letzte mal auf sehr hügeliger Autobahnfahrt wo er oft nur im Schubmodus war 5,4l angezeigt bei "2" (welches ich immer nach dem Tanken resete)!Hätte also über 1000km kommen müssen! Nach 820km hab ich getankt wiel die Leucht anging und hab 50l rein gepackt! Also nix mit 1000km! Die Anzeige kann man ja irgendwie anpassen lassen. Glaube eher das es daran liegt!

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Danny_TDI ()

    • Original von Danny_TDI
      4,4 oO Respekt!

      Aber ich glaube das des ganze eher nen bissi am BC hängt! Meiner hat mir das letzte mal auf sehr hügeliger Autobahnfahrt wo er oft nur im Schubmodus war 5,4l angezeigt bei "2" (welches ich immer nach dem Tanken resete)!Hätte also über 1000km kommen müssen! Nach 820km hab ich getankt wiel die Leucht anging und hab 50l rein gepackt! Also nix mit 1000km! Die Anzeige kann man ja irgendwie anpassen lassen. Glaube eher das es daran liegt!


      Ihr Special ist von 2002 und meiner von 2003. Hat VW etwa meinen "verbrauchsärmer" via BC gemacht? Spricht meiner bescheißt mich?
      Also ich schaff 1152 mit einer Tankfüllung und tanke dann 52l.

      Original von Silent Viper
      guck mal ob auf dem Boardcomputer oben ne 1 oder ne 2 steht, wenns ne 2 ist, müsstest du mal die "reset-Taste" drücken, wenn die 1 da steht passts dann wieder.
      Ansonsten wäre das ganze doch sehr mysteriös

      Es steht ne 1 davor ;)

      Ja eben, deshalb wählte ich ja die passende Überschrift ;)