Zahnriemen übergesprungen, Ventile Krumm, Motor noch zu retten?

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Zahnriemen übergesprungen, Ventile Krumm, Motor noch zu retten?

      Hallo, gestern ist scheinbar der Zahnriemen bei meinem Golf 4 1,6 16 V MKB: BCB übergesprungen.

      Heute habe ich den Kopf abgemacht, und alle 8 Einlassventile sind krumm.

      Das die Ventile gewechselt werden müssen ist klar, aber meine Frage ist nun, was mit den Kolben ist? Ich habe mal Fotos gemacht. Alle Kolben haben gleiche abdrücke, ist klar, dass wenn se mit dem Ventil kontakt haben, auch spuren haben.

      Und ist es normal, dass die Auslassseite kleinere Kerben im Kolben hat als die Einlassseite?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von insane1984 ()

    • Spielst du jetzt mit dem Gedanken einfach neue Ventile zu verbauen oder wiso fragst du ?

      Ich persöhnlich würde den Motor zerlegen Pleul und Kurbelwelle können schlimstefalls auch nen Schlag weg haben. Wenn der Motor nicht drehzahlbeständig ist nutzt dir das ja alles nichts.

      Ich würd die Kolben erneuern da mir die Gefahr eines Loches zu groß wär. Dann die Kurbelwelle vermessen lassen. Verschleißteile erneuern und mich über nen Motor freuen der die nächsten 90 tkm ohne größeres läuft

      Gruß nightmare

    • Da gabs doch letztens bei Auto Motor Sport TV oder Abenteuer Auto nen Bericht über ne Firma die Motoren überholt, die haben auch alles Vermessen, weil bei sowas die Kolben evtl. leichter fresser an der Wand hinterlassen, daher wurde da der Motorblock aufs nächst größere Kolbenmaß aufgefräßt und mit einem neuen Kreuzschliff versehen und sämtliche Wellen auf unrunden Lauf überprüft weil die Kurbelwelle da auch minimale Deformierungen erleiden kann.
      Ausserdem ist die Gefahr das der Zylinderkopf Haarrisse hat, daher müsste der auch ausgetauscht werden.
      Diese Überholung ist vorallem deswegen zu Empfehlen weil die 2 Jahre Garantie zu 2/3 der Kosten eines AT-Motors geben und der Motor von nem Fachmann komplett überholt wird ;)

    • neue ventile reichen da nicht. da must du wie gesagt pleul und kurbelwelle prüfen auf schlag, sonst arbeitet dein motor im leerlauft wie ein schiffsdiesel.

      die kerben am kolben an der auslasseite sind normal denke ich, weil wenn der kolben auf OT ist dann muss ja das ventil auf sein so weit wie möglich und bei vielen autos werden vom werk schon solche kerben gemacht. aber das würde ich lieber bei VW fragen.

      wie viel ist dein motor jetzt gelaufen?? einen ersatz bekommt man auch schon billig im internet.

      grüße

    • Ich glaube 3 Zähne. Auto hat nun 61tkm runter.
      Schaden kam daher, da sich der Keilriemen aufgelöst hat, sich unten ums Rad vom Zahnriemen gewickelt hat, und scheinbar er so weitergehüpft ist.

      Auto war im Schiebebetrieb, bis ich etwas gemerkt hab, und gekuppelt, war natürlich nen weilchen.

      HAb vorhin nachgeschaut, keine Riefen in der Laufbahn, Kolben haben Spiel, also auf den ersten Blick Ok.

      Um die Lager mache ich mir am wenigsten Sorgen.

      Werde morgen 8 neue Ventile + 16 Ventilschaftdichtungen bestellen, neuen Zahnriemensatz und diverse Dichtungen, und probieren.
      Falls es nicht geht, kommt halt ne AT Maschine rein, nur das auch erheblicher Mehraufwand den Motor zu tauschen

    • Wollte mal Zwischenbericht nach 6 tkm geben, Motor läuft besser als vorher, hab mir richtig Mühe beim Ventileinschleifen gegeben :)

      Nächste Woche kommter nen neuen Zahnriemen, Wasserpumpe und alles drum und dran spendiert, liegt alles schon unten rum.

    • lol pleuel und kurbelwelle krumm.....
      das passiert beim benziner niemals wenn ein zahnriemen überspringt ausser ein ventil wäre abgerissen.

      Die ventile knicken so leicht weg das der kolben über diese belastung lacht. Im laufenden betrieb bei hoher drehzahl usw wirken viel größere kräfte auf den kurbeltrieb.

      TDI