Motorschaden und Brand im Motorraum

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Motorschaden und Brand im Motorraum

      Hi Leute,

      habe derzeit rießen Probleme mit meiner Versicherung. Jetzt wollte ich mal eure Meinung dazu hören und wissen ob jemand von euch mal was in der Art passiert ist.

      Also, es geht um Folgendes:

      Letzte Woche ist mir wärend der Fahrt plötzlich der Motor ausgegangen, Servo und bremskraftverstärker waren auch weg. fast gleichzeitig is durch die Klimaanlage Rauch in den Innenraum eingedrungen.
      Klar, hab gleich angehalten und bin ausgestiegen. Wie ich aussteige merke ich das es unter der Haube auch raus qualmt. Also, Haube auf weil ich erst gedacht hab mir sei der Kühler geplatzt. Aber nein, es brennt unter der Haube. Hab des dann mit der Fußmatte ausgeschlagen.

      Wie sich jetzt bei Tageslicht betrachtet herausgestellt hat ist im Block ein Loch, und das was gebrannt hat war wohl das auslaufende Öl. Nun ist das Problem, das der Gutachter behauptet, es hätte nichts gebrannt. Klar, hab es nach 2-3 Minuten gelöscht und war wie gesagt das Öl auf dem Block, aber trotzdem. Gebrannt ist gebrannt würd ich sagen?

      Ach ja, ist (Leider) "nur" ein 1.4 16V 55KW, Baujahr 2001. Hat erst 69000km drauf. Und bin vollkasko versichert. Hat jemand mit sowas Erfahrung, bzw. wenn ja, wie habt ihr das Problem gelöst?

      Danke im Voraus
      Gruß Stephan

      Hat jemand

    • Verstehe das Problem jetzt nicht?

      Was wurde denn durch den Brand zerstört?

      Wenn es durch den Brand keine Beschädigungen gab, was soll dann die Versicherung bezahlen?
      Einen Riss im Motorblock oder ein Loch ist denke ich nix, was ne Versicherung trägt, das ist dann ein "normaler" Defekt?

    • Ja, so seh ich das mittlerweile auch. Aber das sagt sich immer so leicht, wenn man Feuer sieht löscht man halt. Ist so wie mit dem gasgeben wenn einem die Vorfahrt nimmt, man machts ja auch net.

      Das Problem ist eben das, ob die Versicherung so was trägt oder nicht. Beschädigt ist nun eben der Moter, klar, und was man so augenscheinlich sieht ein paar Schläuche und Kabel im Motorraum.

    • Die werden nichts zahlen was auch Logisch ist .

      Durch das Feuer selber wurde nichts zerstört , deswegen sagen die alle ja auch : Wenn es brennt lass brennen sonst zahlt die Versicherung nichts .

      Klingt echt bescheiden aber soll jeder für sich entscheiden .
      Ich hätte Ihn brennen lassen , nur eine Vorstellung das auf einmal eine Stichflamme entgegen kommen kann beim öffnen der Haube ist nicht tragbar für mich , dann lieber runter brennen lassen .

      mfg

    • Original von michiglaser
      Manchmal hätte es echt mehr Vorteile, das Auto abbrennen zu lassen.

      So traurig es ist... X(


      Richtig! das ist zwar leichter gesagt als getan, aber es ist offensichtlich immer besser den Wagen komplett ausbrennen zu lassen.

      Tut mir echt Leid für Dich!

      greetings

      tojo

      Gruß

      Tojo