Das Ende eines Golfs -> Zoobrücke

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Das Ende eines Golfs -> Zoobrücke

      Hatte ja schon diverse Fragen zum 3er GT meiner Freundin gestellt.

      Das hat sich alles erübrigt...



      Ein LKW hat heute (12.10.2007) gegen 13:30Uhr das Ende des Staus übersehen und auf der Zoobrücke ein Auto auf das meiner Freundin geschoben und meine Freundin auf den Vordermann.

      Alle Autos gestanden außer der LKW der ist gefahren...

      Bei dem Auto ist wohl nichts mehr zu machen.

      Bevor Fragen kommen: Beide Versicherungsparteien sind informiert, Polizei war da und zur Untersuchung im Krankenhaus waren wir auch.

      Und das wichtigste: Ihr gehts bis auf das Schleudertrauma gut

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Graschi ()

    • untersuchung im krankenhaus?
      euch ist doch nichts passiert, oder? 8o

      da gibt schönere enden für nen golf, aber es kommt halt wies kommt!

      dann wirds jetzt zeit für nen 4er oder 5er! 8)

    • sieht schon ziemlich heftig aus das es sogar die c-säule schrägt gestellt hat!Aber wenns ihr soweit gut geht dann ist zu verkraften aber dennoch ärgerlich!!

    • Original von 4 Golfer
      Von mir auch ein Beileid.

      Hoffendlich Zahlt die Versicherung gut.

      Hauptsachen dein Frauchen geht es gut.

      mfg Daniel


      Von mir auch Beileid. Allerdings denke ich das sie ne Teilschuld bekommen wird, weil sie zuwenig Abstand zu ihrem Vordermann hatte. (Gilt auch im Stand!)
      Für das Auffahren des LKW´s bzw. des Mondeos kann sie natürlich nicht!
      MfG ThirdFace
    • Teilschuld glaube ich nicht.

      Hatte mal einen Unfall auf der A2 mein Auto war im Stillstand (das ist wichtig)und mir ist hinten einer drauf gefahren und dann wurde ich an den Vorderman geschoben.

      Habe Heck und Frontschaden bezahlt bekommen und der Abstand war auch nicht gerade groß. Gefragt wurde da auch nie wie groß der war und wenn dann kann man ja immer noch großzügig schätzen.

      mfg

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 4 Golfer ()

    • "und wenn dann kann man ja immer noch großzügig schätzen."

      so siehts aus! wenn die blöd kommen..blöd zurück kommen und sagen das der abstand 5m war und die bremse halt net getreten war ;) ausserdem muss der abstand im stillstand glaub eh nur so 80cm sein!

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Danny_TDI ()

    • sie bekommt keine teilschuld das hat die polizei direkt vor ort gesagt.

      das gute ist dass sie eben soviel abstand hatte, dass der vordermann selbst durchs aufschieben nur einen kleinen kratzer an der stoßstange hatte.

      das hat gereicht um festzustellen dass keine teilschuld vorliegt.

      aber wie gesagt: gott sei dank gehts ihr gut. sie hat zwar grad seelisch sehr dran zu knabbern aber das wird sich auch legen.

      und um n neues auto werden wir uns schon kümmern...

      ich soll direkt mal fragen wer lust hat den wagen zu kaufen;) das ist das einzige bisschen humor was man aus ihr grad rausholen kann.

    • Ach Heckklappe nen bissche spachteln, neue Stoßi und fertig. Die Spaltmaße fallen doch kaum auf. :D

      Nee auch mein Beileid ist immer schade wenn man von seinem geliebten Fahrzeug zwangsgetrennt wird.

      Gruß nightmare

    • Auch von mir Beileid, aber wichtig ist das ihr nix schlimmes passiert. So ein Unfall ist immer Horror. Mein Punto Turbo wurde die Vorfahrt genommen und war auch total hin. Hab zwar 100% recht bekommen aber das Auto in das ich gerade echt viel Geld gesteckt habe war hin. Manchmal vermisse ich das kleine Turbo geschoss :evil: Kenne nur sehr sehr wenige Turbos die derart Brutal schieben