Höchstbieter will sein Gebot zurücknehmen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Höchstbieter will sein Gebot zurücknehmen

      Grüß Euch,

      ich muss das jetzt wissen, da es mich gleich zerreisst:

      Der Höchstbieter von meinem Wagen hat mich heute per Mail damit hier kontaktiert:

      hi ich wollte fragen ob ich mein gebot zu rückziehen kann wei nei bruder das gebott ab gegeben aus ich nicht am pc war habe es erst heute morgen gemärgt das er drann war mfg .

      Er ist ausserhalb der 12 Stundenfrist. Das Gebot hat er gestern um 12.41 Uhr abgegeben. Und seine Mail kam heute Nachmittag

      Mir wäre als hätte ich mal einen Bericht im TV gesehen, dass eine Mutter zahlen musste, obwohl ihr Kind unberechtigterweise geboten hat.

      Kann ich auf mein Geld bestehen?

      Die Auktion läuft heute um 19.30 Uhr aus. Wenn noch jemand mitbietet haben beide Seiten Glück, ansonsten artet dass in Streß aus

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Birni ()

    • Steht doch in den eBay AGB's "12 Std. vor Auktionsende" kannst du dein Gebot zurück ziehen. Danach hast du Pech gehabt.
      Also wenn er das nicht rechtzeitig gemacht hat, dann Pech für ihn, er muss das über das eBay Formular machen und nicht irgendwann 10Min vor Ende der Auktion per Emil.

      PS: Er ist also verpflichtet zu zahlen.

      The Kings of Kings ;)
    • Ou Mann, das st der Mist wenn man wertvolle Sachen bei eBay verkauft, da muss man echt Glück haben um nicht auf die falschen zu treffen :rolleyes:

      Gruß, Mišo

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Miso-M ()

    • Ich krieg das kotzen. Wenn der Depp keine Ahnung was eingegeben hat als Höchstsumme, können sich die anderen Interessenten tot bieten. Ist nämlich gerade der Fall X(

    • Ich seh es gerade Elli, doch noch Glück gehabt! :D

      €dit: Alex, Kumpel, hau rein! :]

      Gruß, Mišo

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Miso-M ()

    • Alleine wenn ich schon lese was er schreibt...

      hi ich wollte fragen ob ich mein gebot zu rückziehen kann wei nei bruder das gebott ab gegeben aus ich nicht am pc war habe es erst heute morgen gemärgt das er drann war mfg .

      Dabei krieg ich schon das kotzen...

      Sowas ist natürlich immer Ärgerlich weil es eigentlich nur mit Stress und sonst nichts verbunden ist...

    • RE: Höchstbieter will sein Gebot zurücknehmen

      Original von Birni
      hi ich wollte fragen ob ich mein gebot zu rückziehen kann wei nei bruder das gebott ab gegeben aus ich nicht am pc war habe es erst heute morgen gemärgt das er drann war mfg .


      Hahahahaha, ich hätte zurückgeschrieben, dass er erstmal deutsch lernen soll, man man!!!

      Du hättest aber, wenn er nicht überboten worden wäre, auf Erfüllung pochen können, denn die Abgabe des Gebotes ist eine Willenserklärung, die nur unter bestimmten (hier auch modifiziert durch die AGB von Ebay) Bedingungen wieder angefochten werden kann, z.B. wenn man sich bei der Eingabe des Gebotes vertan hat usw...(Erklärungsirrtum)

      Wenn der Trottel es aber nicht auf die Reihe bekommt, seinen Machtbereich so zu organisieren, dass sowas nicht passiert, dann muss er sich das Gebot zurechnen lassen, kann dann höchstens gegen den, der das eingegeben hat Regress nehmen, aber du bist dann erstmal geschützt und im Recht!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Antje ()

    • Du kannst aber den unterlegenen Bietern das Angebot unterbreiten.
      Wenn von denen einer es nimmt, brauchst dich mit dem Affen nicht ärgern .
      Ansonsten muss er blechen, ob er will oder nicht.

      Greetz Jürgen

    • Ja aber wenn der unterlegene Bieter nicht will guck ich blöd. Ausserdem bekomme ich dann ggfs. weit aus weniger.
      Aber ich hatte ja nochmal Glück gehabt.

    • Der 1. unterlegene Bieter ist sowieso bis zu diesem Gebot mitgegangen also wär er bereit das zu zahlen.
      Frag ihn einfach mal per Mail, nicht per Ebay Formular, ob er Interesse hätte.
      Wenn net, kannst noch immer den Höchstbietenden angehen.
      Du kannst auch kombinieren. Schadenersatz vom Höchstbietenden einforden und einem Unterlegenen verkaufen. Dann steigst mit noch mehr aus.

      Greetz Jürgen

    • Ja ich weiß dass ich an mein Geld so oder so gekommen wäre. Allerdings wäre es mit Streß verbunden gewesen und sowas macht eben die Freude dann kaputt, dass man etwas gut verkaufken konnte.