Welches Autoradio Golf 5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Welches Autoradio Golf 5

      Hallo Zusammen,
      ich habe gestern mein Alpine Radio verkauft und bin nun auf der Suche nach einem Neuen.
      Werde es, denke ich, heute schon kaufen.
      Was für eins könnt ihr mir empfehlen?
      Es sollte auf jeden fall einen Front USB Anschluss (oder SD-Karte) haben und kein doppel Din sein...

      Also bitte Vorschläge. :)

      Danke vorab.

      MfG
      Michael

    • Glaube mir, leg geld zur Seite und kauf die ein doppel DIN Gerät. Sieht viel geiler aus. Die JVCs zum Beispiel können auch alles über SD Karte abspielen und sind recht günstig.
      Werde meins jetzt auch verkaufen und ein Doppel DIN Gerät kaufen! =)

      Gruß Daniel !

    • ich würde dir auch eher ein doppel din radio empfehlen z.b. das von jvc kw avx 800.
      habe das auch in meinem 5er und es hat einen usb anschluß und einen sd karten slot.
      so sieht es dann aus.

      [/url][/IMG]

      Codierungen im Raum Solingen einfach PN schicken habe allerdings nur das kleine für den Golf 5

    • Original von Golftuner79
      ich würde dir auch eher ein doppel din radio empfehlen z.b. das von jvc kw avx 800.
      habe das auch in meinem 5er und es hat einen usb anschluß und einen sd karten slot.
      so sieht es dann aus.

      [/url][/IMG]


      jo dat ding is echt spitze, kostet so um die 800 tacken
    • Original von icy0699
      Original von Golftuner79
      ich würde dir auch eher ein doppel din radio empfehlen z.b. das von jvc kw avx 800.
      habe das auch in meinem 5er und es hat einen usb anschluß und einen sd karten slot.
      so sieht es dann aus.

      [/url][/IMG]


      jo dat ding is echt spitze, kostet so um die 800 tacken


      Na dann habe ich aber erfreuliche Neuigkeiten :D
      KLICK

      EDIT

      Mist, ist der Preis in Öland :D
      Dann den Klick

      greetings

      tojo

      Gruß

      Tojo

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von tojo ()

    • Original von tojo
      Original von icy0699
      Original von Golftuner79
      ich würde dir auch eher ein doppel din radio empfehlen z.b. das von jvc kw avx 800.
      habe das auch in meinem 5er und es hat einen usb anschluß und einen sd karten slot.
      so sieht es dann aus.

      [/url][/IMG]


      jo dat ding is echt spitze, kostet so um die 800 tacken


      Na dann habe ich aber erfreuliche Neuigkeiten :D
      KLICK

      EDIT

      Mist, ist der Preis in Öland :D
      Dann den Klick

      greetings

      tojo


      ^^
    • RE: Welches Autoradio Golf 5

      Original von MI-885

      Was für eins könnt ihr mir empfehlen?
      Es sollte auf jeden fall einen Front USB Anschluss (oder SD-Karte) haben und kein doppel Din sein...

      MfG
      Michael


      ...mit diesen Features wird sich doch bei google was finden lassen, z.B. das Clarion DXZ 778

      Ist zwar im Design suboptimal, technisch aber 1. Klasse

      Tschau
      Vadder

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von vadder.meier ()

    • was mir da nicht so gefallen hat, war das man die komplette scheibe nach links und rechts drücken muss, um weiter zu schalten... (doof beschrieben, aber ich hoffe du weist was ich meine...)

    • Original von MI-885
      was mir da nicht so gefallen hat, war das man die komplette scheibe nach links und rechts drücken muss, um weiter zu schalten... (doof beschrieben, aber ich hoffe du weist was ich meine...)


      ...dann google mal weiter....gibt ja mehr mit USB Anschluss =)
    • Original von MI-885
      Ist denn irgendwas gegen ein JVC Radio zu sagen?


      Tach,

      Du hast recht "global" Deine Vorstellungen geäußert, wie sollen wir denn wissen was jetzt Sache ist. Allgemein haben alle Radios ihre Vor/Nachteile, entscheidend sind aber oft die persönlichen Vorstellungen der User. Konkret würde ich mir "kein" JVC ins Auto nehmen, das ist aber einzig meine persönliche Einstellung weil ich ein Gegner von effekthaschender Optik bin die die Funktionalität vernachlässigt. Für andere ist ein "bunt flimmerndes Display" das Kaufargument schlechthin, sprich Show&Shine geht vor Klang und Funktionalität.

      Ergo gehen meine Vorschläge eindeutig in Richtung "Klangoptimierung". EQ, LZK und ggf. Aktivweichen sind die Features die zählen. Wenn das Radio dann noch über eine I-POD Steuerung verfügt kannst Du den USB Anschluss oder SD Card Slot vernachlässigen.
      Überlege Dir wo die Reise eigentlich hingehen soll, dazu sollte dann das passende Konzept erstellt werden.

      Tschau
      Vadder
    • Original von vadder.meier
      Original von MI-885
      Ist denn irgendwas gegen ein JVC Radio zu sagen?


      Tach,

      Du hast recht "global" Deine Vorstellungen geäußert, wie sollen wir denn wissen was jetzt Sache ist. Allgemein haben alle Radios ihre Vor/Nachteile, entscheidend sind aber oft die persönlichen Vorstellungen der User. Konkret würde ich mir "kein" JVC ins Auto nehmen, das ist aber einzig meine persönliche Einstellung weil ich ein Gegner von effekthaschender Optik bin die die Funktionalität vernachlässigt. Für andere ist ein "bunt flimmerndes Display" das Kaufargument schlechthin, sprich Show&Shine geht vor Klang und Funktionalität.

      Ergo gehen meine Vorschläge eindeutig in Richtung "Klangoptimierung". EQ, LZK und ggf. Aktivweichen sind die Features die zählen. Wenn das Radio dann noch über eine I-POD Steuerung verfügt kannst Du den USB Anschluss oder SD Card Slot vernachlässigen.
      Überlege Dir wo die Reise eigentlich hingehen soll, dazu sollte dann das passende Konzept erstellt werden.

      Tschau
      Vadder


      Danke schon mal für deine Antwort.
      Da ich jetzt wohl mit einem Experten zu tun habe, der mir wirklich gute Tips geben kann, werde ich dann auch mal etwas genauer:

      Also wie gesagt ich suche ein Radio mit USB Anschluss.
      iPod bringt mir nichts, weil ich keinen iPod habe und mir wohl auch keinen zulegen werde.
      Auf diesen ganzen visuellen Kram habe ich auch keine Lust, weil mein Radio im Auto zum Musik hören sein soll und nicht um irgendwelche Videos zu schauen, oder sonst irgendeine Spielerei.
      Ich will nämlich nicht vom fahren abgelenkt werden.

      USB wäre mir aus dem Grund wichtig, das ich mir nicht ständig CDs mit ins Auto nehmen muss, die ich dann sowieso wieder im Haus liegen lasse ect.

      Ich hatte mir etwas in dieser Richtung vorgestellt.

      Gruß
      MI-885
    • JVC würde ich neben Alpine, Pioneer, Clarion mal noch zu den weniger auf "Bling-Bling"-Optik setzenden Herstellern zählen..
      Da das aber viele Leute anspricht, gibt's halt auch von fast jedem Hersteller Geräte, die diese Nachfrage befriedigen. Die JVC-Radios, die ich bisher hatte, waren defintiv nicht so bunt wie Alternativen von Panasonic, Grundig u.a. Im Gegentei: für damalige Verhältnisse gab's ne gut durchdachte und angemessene Ausstattung!

      Allgemein halte ich JVC für absolut kaufbar, auch qualitativ kann ich zumindest nichts negatives sagen... Mein 9104 hat mich nie im Stich gelassen!

      Preis/Leistungsmäßig ist das vom vadder vorgeschlagene schon nen Kracher. Die Optik bzw. die Bedienung mit der verschiebbaren Frontmaske ist gewöhnungsbedürftig...

      Klanglich nicht ganz auf dem selben Level (aber durchaus schon hochwertig!), aber mit ner ähnlichen Ausstattung und in nem ähnlichen Preisrahmen wäre z.b. das JVC KD-SH1000 mal nen Blick wert. Das verfügt auch über Front-USB und SD-Karten-Slot..
      Wenn du schon hohe klangliche Ansprüche hast und später auch ne relativ aufwändige Anlage betreiben willst (z.b. vollaktiv), dann kommt Preis/Leistungs-mäßig nach dem Clarion eigentlich direkt das Pioneer DEH-P88RS. Auf dem Preis-Niveau oder drüber gibt es dann schon wieder noch andere Alternativen z.b. von Alpine...

      Wie ist denn der genaue Preisrahmen bzw wo liegt deine Obergrenze? Was soll mit dem Radio betrieben werden (Originalsystem?)? Soll das die Basis für ne richtig guten Car-HiFi-Anlage werden oder geht's erstmal nur drum, dass du möglichst easy nen USB-Gerät anschließen kannst?