2te Batterie was brauch ich

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 2te Batterie was brauch ich

      Hallo Männers,
      ich habe mir überlegt, eine 2te Batterie in die Reserveradmulde zu setzen. Brauche ich außer einem Kabel mit großem durchschnitt und der Absicherung desselbigen sonst noch etwas?
      Es gibt wohl Trennrelais, ist das nötig?
      Klärt mich mal bitte auf. Auch, ob das evt eine schwachsinnige Idee ist.

    • Ich habe ein 50er Kabel für Plus und eins für Masse von der Batterie aus kommend gelegt.

      Es reicht natürlich auch ein 35er Kabel.

      Ein Trennrelais habe ich bei mir nicht verbaut und habe keinerlei Probleme.

      Denk halt dran das du 2 mal absichern musst, jeweils maximal 30 cm von der Batterie weg.

    • ein trennrelais sollte schon eingebaut werden.weil selbiges auch dafür da ist wenn die erste bat voll ist,erst dann die 2. zu laden.

      mfg Alex =) =) =)

      Änderungen:
      Eibach Sportsline 45/35 | Scirocco MFL | Fussraumbeleuchtung | Einstiegsleuchten| GTI Heckstoßstange mit lackiertem Einsatz|8X19 PDW VEGA|original Japan RFK
      :D:):D

      Mein neuer
      HIER DER LINK ZU MEINEM ALTEN WÄGELCHEN

    • Achtung, Anlasser

      Denk' bitte daran, dass die Plusleitung zum Anlasser wegen des hohen Spitzenstromes nicht abgesichert wird. Sollte die Zweitbatterie stark belastet werden, könnte ihre Sicherung ansprechen.
      Bei einem Benziner kannst Du doch eine größere Batterie einbauen, denn es ist ja Platz für die längere Dieselbatterie vorhanden. Die Lima hat damit kein Problem, da Strom und Spannung ohnehin geregelt werden, so wie bei der parallelen Zweitbatterie. In meinem leider verblichenen Golf II hatte ich eine größere Batterie eingebaut, denn die Sockelbreite ist gleich, nur die Batterielänge variiert je nach Kapazität.
      Das unmittelbare Parallelschalten zweier Batterien ist keineswegs zu empfehlen. Sie sind nie 100 % identisch, und es können bei unterschiedlich geladenen Batterien erhebliche Ausgleichsströme fließen. Auch die Aufteilung der Ströme beim Laden und Entladen ist nicht kalkulierbar, die schwächere kann die bessere in den Keller ziehen, z.B. auch bei der Selbstentladung.

    • Also 2x Sicherung und 1xTrennrelais dazwischen. 35mm2 sollten ja eigentlich reichen. Damit sollte dann alles funzen? Ich mein in Campingbussen uä funktioniert das ja auch. =)

      Ich glaub ich geh nochmal zum Campinghandel und frag, ob mein für sowas ein Relais braucht. Das kostet mal eben 75€...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DerTeigel ()

    • naja n trennrelais ist nur nötig falls du mal vorhast z.b. ne leistungshungrigere anlage längere zeit im stand zu bedienen und net lust hast irgendwann dann um starthilfe zu betteln...sonst kannst dir die 75€ auch sparen und dir nächsten sommer n schönes eis kaufen gehen ;)

      spass

    • Ich habe bis dato auch noch kein Trennrelais verbaut, ist für mich eigentlich nur ein zusätzlicher Übergangswiderstand. Wenn man natürlich im Stand bis zum Stromtot seine Anlage laufen läßt, dann kann man darüber nachdenken, wobei es dann auch eine potentere Zusatzbatterie sein sollte.

      Also, 35mm² nach hinten, und dann jeweils vor der Batterie absichern.

      Grüße
      Frank

      CarHifi - Multimedia - Navigation und Mehr

    • Diese trennrelais gibts auch bei eBay kosten da ca. 40€
      Hab mir nämnlich auch so eins gekauft, um demnächst irgendwann mal eine 2. batterie zu verbauen.

      Die dinger schalten sich halt dann dazu wenn deine 1. starterbatterie voll gelaaden ist und dann deine 2. bat geladen werden soll und wenn deine 1. startetbatt ein bestimmtes spannungstief erreicht hat, wird vorrangig die 1. batt geladen und die hintere abgeschalten.

      The Kings of Kings ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von golf44 ()

    • was hast du denn für ein trennrelais bzw wie hast du es denn angeschlossen???

      habs einfach so geschaltet dass es durchschaltet sobald die lima läuft, sprich mein motor ist an dann schaltet es durch, da hab ich doch dann für meine anlage auch viel mehr power übrig wenn ich beide batterien zur verfügung hab und nicht mal die eine und dann die andere da kannst ja auch gleich die zweite weglassen

    • @Frank: Ok werd das dann wohl so machen. Mir gehts nicht darum im Stand viel zu hören. Ich hab halt ne Gel Batterie, die ich eigentlich in meinem Bollerwagen verbaut habe. Den brauche ich aber nur 5/6Mal im Jahr (Vattertag usw) . Deshalb möchte ich die Batterie wärend der übrigen Zeit im Auto nutzen. Aber ich muss sie natürlich auch bei Bedarf schnell ausbauen können.

      Eigentlich wäre es doch logischer, dass bei Zündung beide Batterien laufen und ohne Zündung nur die Vordere, oder? Zwecks Entladungsschutz.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DerTeigel ()

    • Original von golf44
      Die dinger schalten sich halt dann dazu wenn deine 1. starterbatterie voll gelaaden ist und dann deine 2. bat geladen werden soll und wenn deine 1. startetbatt ein bestimmtes spannungstief erreicht hat, wird vorrangig die 1. batt geladen und die hintere abgeschalten.

      Was ist das denn bitte für ein Relais? Ich kenne das nur so, dass das Relais die hintere Batterie zuschaltet wenn das Auto läuft und die Lichtmaschine arbeitet und die hintere Batterie abschaltet, wenn der Motor aus ist. Das geht über eine Klemme am Sicherungskasten. Dein Relais müsste ja dann einen Ladestandsensor haben, oder?