Mietminderung durch Lärmbelästigung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Mietminderung durch Lärmbelästigung

      Vieleicht kann mir einer von euch nen Tipp geben was ich machen kann.

      Mein Vermieter 28 Jahre alt Wohnt über mir und höhrt zu allen Uhrzeiten so laut Musik das man, wie es diese Nacht war um kurz nach 2 Uhr aufwacht.

      So geht das so oft, bis jetzt aber eigentlich immer nur am Wochenende.

      Angesprochen haben wir ihn auch schon und geklingelt wurde auch schon wenn es uns zu doof geworden ist.

      Aber wenn man schon mal wach ist schläft man halt nicht mehr so schnell ein.

      Da es ja im guten nicht gegangen ist möchte ich Ihm die Miete drücken.

      Oder wie kann man das regeln?

      Schöne Grüße

      Foeni

    • Ich würde mir eine andere Wohnung suchen. Denn wenn du ihm die Miete kürzt, wird er sicher nicht erfreut darüber sein. kann dich wahrscheinlich nicht verstehen und dann fängt der Zirkuss an.

      Gruss Dirk

    • Das Blöde an der Geschichte ist halt, dass ER Dein Vermieter ist.
      Wir hatten mal eine ähnliche Geschichte, aber wir wohnen im Mietsblock, da sind alle bei einem Vermieter bzw. einer Gesellschaft, an die man sich dann wendet.

    • hahaha, jetzt les ichs erst. Er ist dein Vermieter und macht Lärm? :D

      Da hätt ich ja mal gar keine Probleme die Miete zu kürzen. Allerdings würde ich mich da erkundigen, ob das Möglich ist. Wenn du auf der rechten Seite bist, tät ich kürzen. Sehe ich ganz emotionslos ;(

    • Ja welchen den? Das wollen wir ja mal sehen, welcher Vermieter mir ans Bein pissen will, weil ich meine Ruhe Nachts haben will und entsprechend dafür sorge.

      Ich hab mich schonmal mit meinem Vermieter in München angelegt, da war dann ganz schnell Ruhe. Kannste mir aber mal glauben.

    • Original von Birni
      ...da war dann ganz schnell Ruhe. Kannste mir aber mal glauben.

      Dem kann ich nur zustimmen, ich darf zu Hause z.B. bei der Arbeit auch nicht die Heizung anmachen, momentan habe ich hier also nur noch um die 15,8 Grad in der Wohnung :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AlexFFM ()

    • Ich habe doch schon die Schneehose, Schneejacke und die Schneestiefel an und sitze auf einem Schlitten, mehr kann ich jetzt wirklich nicht mehr machen :rolleyes:

      Aber nun zurück zum Thema, sonst werde ich noch verwarnt :D

    • Original von AlexFFM
      Original von Birni
      ...da war dann ganz schnell Ruhe. Kannste mir aber mal glauben.

      Dem kann ich nur zustimmen, ich darf zu Hause z.B. bei der Arbeit auch nicht die Heizung anmachen, momentan habe ich hier also nur noch um die 15,8 Grad in der Wohnung :D

      lol, Alex sitzt dann bald mit Ohrenschützern vorm Rechner und beantwortet die 1000 PNs und eMails am Tag :D

      Wichtig für eine Mietminderung ist auf jedenfall über mehrere Wochen ein Lärmprotokoll zu führen; dort sollte Datum, Uhrzeit, Art der Ruhestörung und Grad (leicht, mittel, schwer) vermerkt werden. Damit hat man dann eine Grundlage; wg. Lärm kann man bis zu 15% einkürzen. Aber am besten Rat beim Mieterschutzbund o.ä. einholen ;)

      Mir wäre es auch total egal ob das der Vermieter ist oder nicht, als Mieter hat man mehr Rechte als man glaubt ;). Vermieter sind da eher im Nachteil, man denke nur an die ganzen Mietnomaden. Das dauert ewig bis man die raus hat, selbst wenn die von Anfang an keinen Cent Miete zahlen.

      EDIT: in meiner Funktion als Polizeiobermeister erste Verwarnung für AlexFFM!!! :D:P :baby:

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ChuckChillout ()

    • Original von AlexFFM
      Ich habe doch schon die Schneehose, Schneejacke und die Schneestiefel an und sitze auf einem Schlitten, mehr kann ich jetzt wirklich nicht mehr machen :rolleyes:


      Gier die Lösung für unseren Admin :baby: :P

      Gruß, Mišo

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Miso-M ()

    • Original von Miso-M
      Original von AlexFFM
      Ich habe doch schon die Schneehose, Schneejacke und die Schneestiefel an und sitze auf einem Schlitten, mehr kann ich jetzt wirklich nicht mehr machen :rolleyes:


      Gier die Lösung für unseren Admin :baby: :P

      Prima für die Blase, die läßt ja im Alter auch immer mehr nach :baby:

      So, jetzt mal Schluss mit Spam ihr bösen Buben! :D

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • So werd ich's machen, ein Protokoll führen und Ihm die nächste Miete dann kürzen.

      Meine Arbeitskollegen meinten auch ich soll einfach die Polizei anrufen und beim 3ten mal bekommt er eine Anzeige wegen Lärmbelästigung.

      Na dann start ich denn kampf gegen meinen Vermieter :)

      Danke für die zahlreichen Antworten.

      Original von ChuckChillout
      Original von AlexFFM
      Original von Birni
      ...da war dann ganz schnell Ruhe. Kannste mir aber mal glauben.

      Dem kann ich nur zustimmen, ich darf zu Hause z.B. bei der Arbeit auch nicht die Heizung anmachen, momentan habe ich hier also nur noch um die 15,8 Grad in der Wohnung :D

      lol, Alex sitzt dann bald mit Ohrenschützern vorm Rechner und beantwortet die 1000 PNs und eMails am Tag :D

      Wichtig für eine Mietminderung ist auf jedenfall über mehrere Wochen ein Lärmprotokoll zu führen; dort sollte Datum, Uhrzeit, Art der Ruhestörung und Grad (leicht, mittel, schwer) vermerkt werden. Damit hat man dann eine Grundlage; wg. Lärm kann man bis zu 15% einkürzen. Aber am besten Rat beim Mieterschutzbund o.ä. einholen ;)

      Mir wäre es auch total egal ob das der Vermieter ist oder nicht, als Mieter hat man mehr Rechte als man glaubt ;). Vermieter sind da eher im Nachteil, man denke nur an die ganzen Mietnomaden. Das dauert ewig bis man die raus hat, selbst wenn die von Anfang an keinen Cent Miete zahlen.

      EDIT: in meiner Funktion als Polizeiobermeister erste Verwarnung für AlexFFM!!! :D:P :baby: