Dachkantenspoiler liegt nicht bündig an.

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Dachkantenspoiler liegt nicht bündig an.

      Hi
      Habe letzte Woche meinen Dachkantenspoiler bekommen und ihn dann auch lackieren lassen. Beim Anhalten des Spoiler habe ich aber schon festgestellt das er nicht bündig an der Heckklappe anliegt.
      Mein Frage ist jetzt was ich dagegen machen kann müsste ihn nach den Festkleben mit hohem Druck an die Dachkante pressen damit gerade anliegen würde. :rolleyes:

    • müsste ihn nach den Festkleben mit hohem Druck an die Dachkante pressen damit gerade anliegen würde


      Ja dann mach das doch. Ich hab hier schon einige Aktionen gesehen mit Steine drauf legen oder mit nem Kantholz zwischen Garagendecke und Spoiler. Lass dir was einfallen.

      Gruß nightmare

    • Darf man fragen welcher Dachspoiler das ist bzw. von welchem Hersteller?

      Hast du vorm lacken denn nicht die Passgenauigkeit geprüft und gegebenfalls nachgearbeitet?Oder paßt er nun nach dem lacken nicht mehr?


      @nightmare

      Krasse Vorstellung :D...aber mit Druck würde ich das Ding nicht montieren will nicht wissen was solch eine Spannung am DKS auf Dauer anrichtet.Manche Kleben ja den an ohne den Lack anzuschleifen und dann ist das bestimmt übel wenn der irgendwann sich am Lack los reißt. 8o

      Je nach Werkstoff(falls ABS) würde ich versuchen den DKS vielleicht mit Wärme etc. gefügig zu machen was aber nun da er lackiert ist schwieriger bzw. fast unmöglich ist.Bei GFK würde ich das unter Druck verkleben eh nicht empfehlen ruck zuck bilden sich dann Haarrisse im Lack und dann blättert er irgendwann.Und bei PU kann man nur versuchen zu schleifen an den jeweiligen stellen bis er Plan auf liegt.

      Mein ABT lag auch nicht komplett plan auf...konnte er auch nicht da sonst kein Platz mehr für den Kleber gewesen wäre drunter.(so dünn darf der Kleber ja nicht sein)Ich habe nun die Stellen mit Kleber überbrückt und um den Spoiler eine saubere einwandfreie ca. 1mm dicke Fuge gezogen.Hier mal ein Bild...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SharpShooter ()

    • Also das ein Votex Spoiler.Aber ich würde sagen dass es mit abschleifen nicht besser geworden wäre. Die beiden Enden vom Spoiler sind einfach ein bissl krum sieht man zwar auf den ersten Blick nicht aber komsich finde ich es trotzdem

    • Original von JoSchuss
      Muss man den Lack nur von Spoiler abschleifen oder auch von der Motorhaube?
      Kannst n näheres Bild von deiner Fuge machen?

      Grüße Jo


      Also auf der Motorhaube würde ich nicht schleifen! :]
      Da passt der doch gar nicht drauf, oder ...mal was neues! :D

      Ich hab die Kofferraumklappe vorm verkleben angeschliffen, damits besser hält. Stand auch so in der Montageanleitung!
    • @ SharpShooter : Du siehst das zu ernst bzw. du machst dir zu viel Gedanken. Das ist wirklich kein Problem den Spoiler etwas auf Spannung zu montieren. Es handelt sich ja nur um nen paar mm. Ist ja nicht so das es dir den Lack von der Heckklappe reist wenn du z.b. die Steine runter nimmst. :D Die Spannungen gehen auch von selbst größtenteils raus wenn der Spoiler durch Sonneneinstrahlung warm geworden ist.

      Ich würd mir momentan eher Gedanken um die Verarbeitungstemperaturen des Klebers Gedanken machen. Anschleifen ist natürlich Pflicht auch wenns einige nicht warhaben wollen. Das gilt natürlich für alle Stellen die mit dem Kleber in Berührung kommen. Also Heckklappe und Spoiler.

      Gruß nightmare