Mein Golf bald ein Porsche - Wie geht's weiter mit der VAG

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Mein Golf bald ein Porsche - Wie geht's weiter mit der VAG

      Mann Mann Mann,

      da war ja ganz schön was los diese Woche in Wolfsburg.

      Erst wird das Volkswagen-Gesetz vom Europäischen Gerichtshof gekippt (was Porsche jetzt erlaubt mehr Anteile an der VAG zu halten als das Bundesland Niedersachsen und somit einer Übernahme nichts mehr im Weg stünde), dann verliert auch noch der VW-Betriebsrat bei der Klage um die Mitbestimmungsrechte in der Porsche-Holding (welche aus Porsche wie man es kennt und der "Verwaltung" der momentan 31% der Anteile besteht) und heute hört man, dass das Betriebsergebnis in 2008 nun doch erfreuliche 5 Millarden € betragen soll.

      Es scheint also, als wäre die betriebswirtschaftliche Wende bei VW geschafft und der Konzern gewinnt an Fitness. Doch wie wird die Zukunft von Volkswagen aussehen? Wird man sich dem Porsche-Konzern unterordnen müssen (oder dürfen), droht vielleicht eine Zerschlagung der VAG oder ist dies der Anfang ihrer Renaissance.

      Was denkt Ihr über die VAG (als Hersteller, Arbeitgeber, Abnehmer, ...) und wie seht Ihr die Zukunft für einen der größten Arbeitgeber Deutschlands?

      Hät's nie gedacht - CROSS kann man fahren ...

    • solche übernahmen/fusionen(Daimler benz) waren noch nie gut für die arbeiter etc... nur finde ich dass porsche vielleicht sich bischen übernehmen könnte. das ist so wie früher wo thyssen damals krupp aufgekauft hatte. ist so wie wenn imbiss schulte,mc donalds aufkauft. aber abwarten. vielleicht hats auch was positives

      Verkaufe neue Flex XC 3401 VRG, Flex 3403 VRG und Flex 602VR profi Poliermaschinen.

    • Word.

      Aber Porsche-MA sind doch in der Regel recht zufrieden mit dem was deren Argeitgeber so mit denen macht, oder? Höre da jedenfalls nur gutes. Und immerhin waren die Zuffenhausener auch ne Weile der weltweit profitabelste Autobauer. Vielleicht garnicht so schlecht wenn Herr Wiedeking seine Kompetenz bei VW einbringt.

      Hät's nie gedacht - CROSS kann man fahren ...

    • Original von Goalie
      Word.

      Aber Porsche-MA sind doch in der Regel recht zufrieden mit dem was deren Argeitgeber so mit denen macht, oder? Höre da jedenfalls nur gutes. Und immerhin waren die Zuffenhausener auch ne Weile der weltweit profitabelste Autobauer. Vielleicht garnicht so schlecht wenn Herr Wiedeking seine Kompetenz bei VW einbringt.


      Das denke ich eben auch... =)

      Gruss Dirk