Tacho spinnt

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Hallo zusammen,

      ich habe einen Golf IV BJ 2002.

      Seit einigen Wochen habe ich Probleme mit meinem Tacho. Während der Fahrt fällt die Geschwindigkeitsanzeige einfach runter, dann wieder hoch und vielleicht wieder runter. Manchmal sogar bis auf Null.

      Kann mir jemand sagen woran das liegen könnte?

      Vielen Dank für eure Hilfe,

      grüße, micha

    • Könnte der Geschwindigkeistgeber am Getriebe sein, natürlich ist auch ein Wackler am Stecker nicht auszuschließen!

    • ALso wenns der Geschwindkeitsgeber ist, dann würd die Geschwindigkeit beim Auslesen über VAG-COM auch sinken und wieder ansteigen. Wennst jemanden weisst der das hat einfach mal testen...

      Ansonsten isses nur rätzelraten...

    • RE: Tacho spinnt

      Original von Micha85
      Hallo zusammen,

      ich habe einen Golf IV BJ 2002.

      Seit einigen Wochen habe ich Probleme mit meinem Tacho. Während der Fahrt fällt die Geschwindigkeitsanzeige einfach runter, dann wieder hoch und vielleicht wieder runter. Manchmal sogar bis auf Null.

      Kann mir jemand sagen woran das liegen könnte?

      Vielen Dank für eure Hilfe,

      grüße, micha


      Von wo aus NRW kommst ?
    • Hallo zusammen,

      ich hab mein Golf nun beim Bosch Dienst gehabt, welcher meint, dass mein Kombiinstrument defekt ist und die Speedsignale nicht mehr richtig verarbeitet.
      Kann das sein?

      Also bei normaler Fahrt fällt das Tacho runter und geht wieder hoch usw. Wenn ich die Kupplung trete funktioniert es normal und zeigt die richtige Geschwindigkeit an. Trete ich im Leerlauf jedoch aufs Gas fängt die Show wieder von vorn an, d.h. es fällt runter.

      Im Speicher ist kein Fehler und die Signale kommen wohl.

      Kann mir jemand helfen?

      Danke, Micha

    • ich würde trotzdem erstmal den geschwindigkeitsgeber am getriebe wechseln es gibt wirklich solche fehlersymtome wie du sie beschreibst und da lag es so ziemlich immer an diesem. der kostet wenigstens auch nicht die welt hingegen so ein tacho schon.

    • Ich würde hier ersmtal den fehlerspeicher auslesen und mal schauen was da so konkret drin steht bevor ich auch nur irgendetwas wechsel.
      Da steht oft alles sehr genau drin was denn hinüber ist.

      Feinstaub + Drehmoment = Spaß

    • Original von Micha85
      Hallo zusammen,

      ich hab mein Golf nun beim Bosch Dienst gehabt, welcher meint, dass mein Kombiinstrument defekt ist und die Speedsignale nicht mehr richtig verarbeitet.
      Kann das sein?

      Also bei normaler Fahrt fällt das Tacho runter und geht wieder hoch usw. Wenn ich die Kupplung trete funktioniert es normal und zeigt die richtige Geschwindigkeit an. Trete ich im Leerlauf jedoch aufs Gas fängt die Show wieder von vorn an, d.h. es fällt runter.

      Im Speicher ist kein Fehler und die Signale kommen wohl.

      Kann mir jemand helfen?

      Danke, Micha



      @sheepy

      so dann wechseln wir erstmal den tacho so wie der boschdienst das meint und ausleglesen hat.wenn der tacho durch einen defekten geschwindigkeitsgeber die falsche impulszahl bekommt ist wohl klar das er dann diesen nicht im fehlerspeicher hat. er zeigt ja nur die falschen km/h an. vorallem das zusammen spiel mit der kupplung macht micht stutzig, der fehler tritt nur auf wenn der antrieb vom motor stark im getriebe herum rührt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bernd# ()

    • Hallo zusammen,

      gerne würde ich den Geber austauschen oder mal prüfen, doch leider habe ich ihn bis jetzt nicht gefunden.

      Wenn ich z. B. bei 80km/h in den Leerlauf schalte und im Leerlauf auf Gas trete, dass fällt die Tachonadel auch kurzzeitig runter, also unabhängig vom eingelegten Gang oder im Leerlauf.

      Die Bosch Werkstatt hat den Fehlerspeicher komplett ausgelesen und es gibt keine Fehlermeldungen. Er hat sogar das ganze Tacho getestet, sprich den Stellungstest jeder Anzeige im Kombiinstrument gemacht und alles funktioniert tadellos. Der Mechaniker meinte, dass die Geschwindigkeitssignale nicht nur vom Geber sondern auch von Sensoren an den Rädern kommen und das Kombiinstrument kann diese Signale nicht richtig verarbeiten bzw. umrechnen.

      Habe heute eine zweite Werkstatt aufgesucht. Dieser Mechaniker wird nächste Woche den Geber mit einem Oszilliskop testen bzw. die Signale messen.


      Kann mir vielleicht doch jemand noch sagen, wo ich diesen Geber jetzt finden kann und wieviel der Geber neu ca. kostet?


      Vielen Dank für eure Hilfe


      Grüße, Micha

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Micha85 ()

    • Meine Erfahrung zu dem Thema: Selbes Problem. Allerdings - wenn ich die Geschwindigkeit in der Climatronic abrufen wollte, dann stand hier immer null Stundenkilometer drin, auch wenn der Tacho noch angezeigt hat. Nach kurzer Fahrzeit ging dann die Tachonadel auch auf Null zurück und bewegte sich nicht mehr. War am Ende eine Korrosion des Steckers auf dem Geschwindigkeitsgeber. Nach Auswechseln von Geber + Stecker lief alles wieder einfwandfrei. Offenbar ermittelt die Climatronic (d.h. das MSG) die Geschwindigkeit aus mehreren Werten. Und wenn einer davon spinnt, dann wird immer Null ausgegeben. Der Tacho bezieht sich wohl nur auf den Getriebegeber. Wenn's hier einen Wackelkontakt hat, kommt es zu dem beschriebenen Phänomen...

    • der tacho versorgt alle stg die eine geschwindigkeit wissen wollen deswegen hat der tacho einen eingang wo der geber darn sitzt und einen ausgang der dann in alle diese steuergeräte bedient nur das mfd bekommt seine geschwindigkeits impulse vom abs sensor