Zahnriemenwechsel - Leistungsabfall

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Zahnriemenwechsel - Leistungsabfall

      Hallo Gemeinde,
      ich habe vor ein paar Tagen Zahnriemen, Wasserpumpe und Zündkerzen bei meinem Golf IV 1.6 wechseln lassen. Anscheinend wurden noch 2 Leitungen zu den Zündkerzen ausgewechselt, weil die schon ziemlich kaputt waren.

      Das Problem jetzt:
      Beim Hochschalten zieht er unter 2000 ein bisschen schlechter, ab 2000 ist dann alles normal. Fühlt sich so ähnlich wie ein Turboloch an.
      Das nächste Problem ist ab 5200 Umdrehungen. Ab da zieht er in allen Gängen schlagartig fast gar nicht mehr und kurz vor dem roten Bereich bremst er sogar wieder etwas runter. Im 5. Gang komm ich nur noch bis ca. 170km/h laut Tacho.
      im Bereich zwischen 2000 und 5200 ist aber meiner Meinung nach alles gleich geblieben.

      Weiss evtl. jemand an was es liegen könnte bzw. was ich prüfen (lassen) könnte. Per Suche habe ich leider noch nichts wirklich passendes gefunden.
      Fehlerspeicher habe ich noch nicht auslesen lassen.

      Danke und Grüße,
      Daniel

    • Würde dann ein Problem in der Art auftreten?
      Wenn ich die Mechaniker frage, werden sie bestimmt nicht sagen "Ja du hast recht, wir haben uns um einen Zahn vertan" :)
      Wie findet man das raus? Und müsste dann nicht bei jeder Drehzahl der Motor anders laufen als normal?

      Greetz Daniel

    • Hab jetzt schon in ein paar Foren den Nockenwellensensor als Verursacher gefunden, wenn ein Zahn übersprungen wurde.
      Ich werd heut nochmal mit den Mechanikern reden, was die dazu sagen. Trotzdem ist hier noch Feedback erwünscht ;)

      Greetz Daniel

    • RE: Zahnriemenwechsel - Leistungsabfall

      Original von fishskin
      Hallo Gemeinde,
      ich habe vor ein paar Tagen Zahnriemen, Wasserpumpe und Zündkerzen bei meinem Golf IV 1.6 wechseln lassen. Anscheinend wurden noch 2 Leitungen zu den Zündkerzen ausgewechselt, weil die schon ziemlich kaputt waren.

      Das Problem jetzt:
      Beim Hochschalten zieht er unter 2000 ein bisschen schlechter, ab 2000 ist dann alles normal. Fühlt sich so ähnlich wie ein Turboloch an.
      Das nächste Problem ist ab 5200 Umdrehungen. Ab da zieht er in allen Gängen schlagartig fast gar nicht mehr und kurz vor dem roten Bereich bremst er sogar wieder etwas runter. Im 5. Gang komm ich nur noch bis ca. 170km/h laut Tacho.
      im Bereich zwischen 2000 und 5200 ist aber meiner Meinung nach alles gleich geblieben.

      Weiss evtl. jemand an was es liegen könnte bzw. was ich prüfen (lassen) könnte. Per Suche habe ich leider noch nichts wirklich passendes gefunden.
      Fehlerspeicher habe ich noch nicht auslesen lassen.

      Danke und Grüße,
      Daniel


      ich will ja nicht meckern, aber fährt man so oft bei über 5000 touren? ich mein, bei 100ps merkt man doch in diesem bereich eh nicht viel. eigentlich garnix ?(
      Die BORA Page
      klick mich

      Ihr braucht Teilenummern? Dann schreibt mir per E-Mail.
      E-Mail
    • RE: Zahnriemenwechsel - Leistungsabfall

      Original von Rufus
      Original von fishskin
      Hallo Gemeinde,
      ich habe vor ein paar Tagen Zahnriemen, Wasserpumpe und Zündkerzen bei meinem Golf IV 1.6 wechseln lassen. Anscheinend wurden noch 2 Leitungen zu den Zündkerzen ausgewechselt, weil die schon ziemlich kaputt waren.

      Das Problem jetzt:
      Beim Hochschalten zieht er unter 2000 ein bisschen schlechter, ab 2000 ist dann alles normal. Fühlt sich so ähnlich wie ein Turboloch an.
      Das nächste Problem ist ab 5200 Umdrehungen. Ab da zieht er in allen Gängen schlagartig fast gar nicht mehr und kurz vor dem roten Bereich bremst er sogar wieder etwas runter. Im 5. Gang komm ich nur noch bis ca. 170km/h laut Tacho.
      im Bereich zwischen 2000 und 5200 ist aber meiner Meinung nach alles gleich geblieben.

      Weiss evtl. jemand an was es liegen könnte bzw. was ich prüfen (lassen) könnte. Per Suche habe ich leider noch nichts wirklich passendes gefunden.
      Fehlerspeicher habe ich noch nicht auslesen lassen.

      Danke und Grüße,
      Daniel


      ich will ja nicht meckern, aber fährt man so oft bei über 5000 touren? ich mein, bei 100ps merkt man doch in diesem bereich eh nicht viel. eigentlich garnix ?(


      Darum gehts ja eigentlich gar nicht.
      Über 5000 dreh ich selten, nur ab und zu beim Überholen.
      Beim "testen" nach dem Zahnriemenwechsel hab ich aber extra so hoch drehen lassen um zu schauen, ob alles normal läuft.

      Gruß Daniel