Wo habt ihr eure Endstufen verbaut?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Wo habt ihr eure Endstufen verbaut?

      Also da ich in den nächsten Tagen Anlage verbauen möchte habe ich ne Frage dazu.

      Also ich habe nen Dual Crunch Subwoofer der halt in den Kofferraum kommt dazu noch 2 Endstufen (eine fürn Bass andere für den Rest) und 2Powercaps.

      Wollte die Endstufen zuerst an die Seiten schrauben habe aber dann gesehen das ich dan garnicht hinter komme um an die Kabel dann zu kommen und es ggf doch was eng wird.
      An die Rückbank möchte ich sie nicht schrauben asu optischen Gründen und beim nachstellen iss das auch blöd.

      Ansonsten wäre da halt nur noch vorn Sub beide Endstufen nebeneiner hinstellen.
      Die Sache ist dann das ich sie nicht richtig festschrauben kann wenn ich nicht den Aufwand mit doppelten Boden betreiben will.

      WAs ich nochmal nachmesse ist ob die Endstufe zwischen Karosserie und Sub nicht eingeklemmt werde können sodass sie dadurch richtig fest sitzen. Die Kabel will ich unterm Teppich verlegen und dann den Teppich etwas einschneiden sodass die Kabel direkt bei der Endstufe rauskommen und das ganze was sauber aussieht.

      Dann bleibt auch noch die Frage wegen den Caps. Die dan an die Seitenwand? Oder doch am Sub links udn rechts anschrauben....

      Hätte auch nichts dagegen wenn mal einer Bilder von nem "normalen" Ausbau hätte das ich mal sehen kann wie ihr es gemacht habt.
      Leider gehen ja die meisten Bilder im Koferraumausbau Thread nicht mehr sonst hätte ich mir da evt. Anregungen geholt.

      Naja danke schonmal für kommende Antworten!

    • du willst die endsufe einklemmen zwischen wand und sub???? hof mal ich hab des jetzt falsch verstanden weil des n rießen schwachsinn ist, wie soll denn die endstufe die wärme ableiten die sie produziert??? und stell dir doch mal vor wie dein fils (oder mit was auch immer dein subgehäuse überzogen ist) dann aussieht wenn die endstufe mal n par grad wärmer wird ;)

      wie wärs denn in die mulde vom reserverad, nimmst noch n lüfter dazu und alles wird gut, da hast dann sogar noch platz für son spray ;)

    • Ich hab zur zeit eine Endstufe in die Rückbank geschraubt und eine ist unter meinem Bandpass. Werd aber übern Winter nen doppelten Boden einziehen.
      Ich würd auch sagen ,dass du auf ordentlich abluft acht geben solltest.

    • Also was ich meinte ist die Endstufe halt vor den Sub zu legen. Dann hat sie ja noch genug Luft an den Seiten und nach oben. So war es vorher im meinem alten Auto auch verbaut gewesen und da gabs nie Hitzeprobleme.

      Evt könnte ich auch eine Endstufe an die rechte Seite bauen was aber irgendwie unsymetrisch rüber kommt was ich nicht so gerne habe.

      An die Rückwand will ich nicht schrauben da der Sub schräg ist und direkt mit der Rückwand anliegen kann.

      Wie gesagt wenn ihr noch paar Bilder habt von nicht so aufwendigen Sachen bitte her damit.

      Und noch ne Zwischenfrage: Ich habe nen Panasonic Radio und hatte vorher das Remote auf Blau liegen aber weis nicht welche Farbe es jetzt ist. Dauerplus und Zündungsplus habe ich schon getauscht sowie nen Phantomadapter eingebaut.

      Mit dem Remotekabel habe ich mir so gedacht das ich vom Radio aus ans erste cap gehe davon dann zur einenendstufe und zum 2ten cap udn vom 2ten zur 2ten endstufe.

      Sollte doch funktionieren oder? das Kabel hat ca. 0,75-1mm².

    • Kannst du so machen mit der Remote. Kannst auch ans Cap gehen und den Anschluß als Verteilerpunt nutzen, um von dort aus beide Endstufen Parallel anzuschließen. Wies halt mit den kabeln am besten funzt.

    • nen doppelter boden ist beim G4 irgendwie das einzig wahre...

      bevor der cap, die batterie und der sub in die reserverradmulde gewandert sind, hatte ich ne platte da da drin, auf der zumindest der cap und die endstufen verbaut waren...
      ich wollte halt auch nicht die rückbank anbohren, weil's total billig aussieht und für seitenteile, die ich,wenn, dann aus GfK haben wollte, war keine zeit und kein geld da.
      also, haben wir erstmal alles erstmal provisorisch auf ne platte gespaxt..



      nicht schön, aber hat ca. nen halbes jahr gut funktioniert... wobei man bei dieser lösung auch schon auf's reserverad verzichten muss... mit reserverad bleibt eigentlich nur noch der doppelte boden...
      ob man dabei nen problem mit der hitze bekommt, hängt von der endstufe ab! gibt welche, die werden eh kaum handwarm (so wie meine eton) und an anderen verbrennste dir schon die finger, da sind die aber gerade erst richtig auf arbeitstemperatur. muss man quasi ausprobieren...
      ich hab sicherheitshalber aber direkt schon über den endstufen, mit lochblech überzogene, öffnungen in die deckplatte gemacht:



      da sich meine endstufen-konfig aber wohl jetzt nochmal ändert und die auch nicht so heiß, wie erwartet werden, werde ich wohl auch nochmal ne neue deckplatte bauen...


      wenn die enstufe klein genug ist, kann man die beim 3-türer auch in ein seitenteil hinten verbauen, aber das fällt ja beim variant weg...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von der_boese_golf ()

    • Original von der_boese_golf
      wenn die enstufe klein genug ist, kann man die beim 3-türer auch in ein seitenteil hinten verbauen, aber das fällt ja beim variant weg...


      geht auch beim vari allerdings musste dann die türverkleidung in gfk neu bauen :D sieht aber extrem geil aus wenn man dann die tür offen hat und durch plexiglas ne endstufe in der tür sieht...
      ich meine der deswart aus brühl hat sowas mal gebaut...

      Gruß Kaufi,
      meinGOLF.de Moderator

    • Hab' meinen Verstärker + Cap auch in die Reserveradmulde gesetzt. Original-Optik ist geblieben: Nur wenn man weiß, wo man hinlangen muss, kommt die Anlage zum Vorschein. Als Gimmick habe ich noch versteckt hinter der Trageschlaufe einen Schalter verbaut, mit dem ich den Bass deaktivieren kann. Für längere Standzeiten mit Musik / TV ganz interessant, um die Batterie zu schonen.