Von Werkstatt veräppelt worden ? Zahnriemen

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Von Werkstatt veräppelt worden ? Zahnriemen

      Moin, also ich brauche mal ne Experten-Meinung.

      Ein Kumpel von mir hat nen 2000er Golf 1,8 mit 125 PS.

      Vor ca. einem Jahr hat er hier bei uns in einer namenhaften freien Werkstatt nen Zahnriemenwechsel durchführen lassen.

      Letzte Woche machte der Motor Geräusche. Diagnose der Werkstatt, Spannvorrichtung defekt.

      Es war die Rede davon, dass auf die Zahnriementeile ja noch Garantie bestand. Mein Kumpel bekam dennoch ne Rechnung.

      Unter anderem Stand als Teil darauf: Riemenspanner für 70 EUR netto.
      Arbeitspreise: ca. 80 EUR Zahnriemen a+e, Riemenspanndämpfer ca. 95 EUR 8o

      Hat inkl. aller Kleinteile und Mwst dann 400 Ökken blechen dürfen.

      Also, was zum Teufel ist ein Riemenspanndämpfer und warum kostet das 95 EUR den auszutauschen.

      Ich kenne das eigentlich nur, dass man beim Zahnriemenwechsel 2 oder 3 AW draufzahlt für die Spannrolle, weils nur eine Schraube ist und fertig.

      Was meint ihr zu der Sache ?

    • Der Riemenspanndaämpfer spannt wie der Name schon sagt ständig den ZR nach. Der Wechsel ist im Serviceplan zwar nicht zwingend vorgesehen aber ratsam und ja, das Teil ist so teuer.

      Ob er da noch etwas mit Garantie erreichen kann ist eher fraglich, wie STeven schon schrieb.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI