Abdeckung vom Beifahrerairbag locker?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Abdeckung vom Beifahrerairbag locker?

      Hallo!

      Problem 1:
      Habe mir vor ca. 4 Wochen eine G4 gekauft. heute musste ich bei der Fahrt feststellen, das der Deckel vom Beifahrer-Airbag locker ist und sich während der Fahrt nach oben aus seiner Halterung löst. Habe dann mal kurz geschaut und gesehen, das ich die Abdeckung auf der linken Seite hochheben kann. Allerdings habe ich nicht versucht sie ganz raus zu bekommen... Kann dadurch der Airbag ausgelöst werden, bzw. ist es normal das die Abdeckung vom Airbag so locker ist? Beim Bora von meinen Eltern sitzt das Teil fest drin.

      Problem 2:
      Wenn es draußen regnet oder die Luftfeuchtigkeit relativ hoch ist beschlagen die Scheiben sofort. Ich schaffe es nicht, egal auf welcher Gebläsesufe alle Scheiben frei zu Halten. Kann ja auch nicht normal sein. Woran kann das liegen? eventuell an einem kleinen riss im rücklicht, oder ist da was anderes die Ursache von? Ich weiß das kann man nicht Pauschal sagen, aber ich kann mir nicht denken das ein riss von ca.2cm dafür sorgt, zumal da kein wasser rein läuft. ist nur ab und zu bissel Kondenswasser im Rücklicht. 2-3 tropfen.

      Ich hoffe ihr Könnt mir helfen. Das Problem 2 passt zwar nicht rteicht hier rein aber ich dachte ein Thread reicht....

    • Zu Problem 1:
      Das ist nur ne Abdeckung, der Airbag ist dahinter an einen Träger geschraubt und wird nicht durch ausclipsen des Deckels ausgelöst.
      Da er geclipst ist, müsstest du ihn eigentlich wieder einclipsen können.

      Zu Problem 2:
      Hast du ein Schiebedach, guck mal ob der Teppich im Fussraum feucht ist.
      Ansonsten musst du mal gucken ob sich was in der Reserverradmulde festgesetzt hat.
      Das kann nämlich auch gut durch nen Abfluss vom Schiebedach reingekommen sein, sofern du eins hast.

    • Problem 1:
      Also passiert da nix? nervt nur ziemlich, da das knarrt und die Abdeckung dauernd verrutscht. woran kann sowas liegen? Also kann ich die Abdeckung einfach mal wegnehmen, ohne das da irgendwas passiert, und ich bekomme die auch wieder rein? da würde sich die frage ergeben, wo fliegt die hin falls der airbag ausgelöst wird....

      Problem2:
      nein, Schiebedach habe ich nicht. Und wasser habe ich im Kofferraum auch nicht gefunden. Teppiche sind auch alle trocken. das ist ja grad das merkwürdige. hab auch schon nach nassen stellen gesucht, aber bis jetzt erfolglos.

    • Hmm, also ich kenn das nur nach Airbagauslösung. Und dann am besten das ganze Armaturenbrett tauschen, gibts rel. günstig bei eBay und sind nur 2-3h Arbeit, nervig ist nur, dass das Airbaglenkrad runter muss :(

      Der Deckel ist so befestigt, dass er Richtung Scheibe nach oben abklappt, wobei die untere Seite lose ist.

      Einfach dran ziehen, er steht in keiner Verbindung zum Airbag sondern ist mit gurtähnlichen Befestigungen am Armaturenbrett befestigt.

      Wenn Du ihn runter hast, kannst Du mal schauen, ob Du ein Produktionsdatumsaufdruck (diese kleinen Kreise mit Jahreszahl in der Mitte und Pfeil auf Monatsangabe aussen) siehst. Wenn das nicht mit Deinem Wagen hinkommt, hatte er einen Frontschaden :(:(
      Ich weiss nicht, wo das beim Beifahrerairbag zu sehen ist, sonst nehme nach Anleitung den Fahrerairbag mal runter (bzw lass es machen) und schau da nach, wenn Du genau wissen willst ob unfallbedingt oder nicht.

      Was ich auf keinen Fall machen würde: Versuchen, mit Kleber, Posterklebepads, Aufkleber, Doppelseitigem Klebeband etc zu reparieren.
      Entweder der Deckel öffnet sich dann nicht vorschriftsmäßig, es reißen Teile der Abdeckung ab oder Klebereste machen sich selbstständig und können schwere Verletzungen durch die großen Geschwindigkeiten hervorrufen.

    • ich fahre gleich mal zum freundlichen von nebenan und frage mal, was die ursache dafür sein kann. die solen sich das mal anschauen. wenn das ein unfallwagen sein sollte, was ich nicht glaube, geht er sofort wieder zurück zum autohaus. wurde mir als unfallfrei verkauft. wenns ne andere ursache hat sollen die den fehler beheben. fahre aber nicht zu dem händler wo ich den gekauft habe. ;) mal sehn was die meinen.

      und wegen den beschlagenen scheiben frag ich auch gleich mal.

      wieder da vom freundlichen um die Ecke

      so, der gute Mann da meinte das es bei ihm schon paar mal vorkam das die klappe locker geworden ist mit der zeit. entweder armaturenbrett komplett austauschen oder nur die klappe. da wohl nächsten winter eh ein komplettumbau im innenraum ansteht wird wohl das komplette armaturenbrett gewechselt. werd gleich mal bei meinem Händler anrufen, wo ich den gekauft habe ob die was "dazugeben", wohl in form von nem neuen Armaturenbrett. weil hab ja noch gebrauchtwagengarantie und für mich ist das kein Verschleisteil.

      und nen Unfall hatte er auch noch nicht, jedenfalls nicht was der Mechaniker und ich sehen konnten. Airbagdatum stimt mit herstellungsdatum überein....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Eisdealer ()

    • Na das freut mich ja zu hören, beim Autokauf geh ich halt immer vom schlimmsten aus ;D

      Garantie erstreckt sich oft nur auf bestimmte Baugruppen, wo das Abrett wohl eher nicht mit aufgeführt sein wird. Allerdings hast Du mindestens ein Jahr Gewährleistung, wobei die Beweislast im ersten halben Jahr beim Händler liegt, dass der Sachmangel NICHT bereits beim Kauf versteckt angelegt war, sondern erst später neu aufgetreten ist. Das kann er in aller Regel nicht, also hast Du Anspruch auf die Beseitigung des Mangels!

      Falls das nicht klappt mit deinem Händler, kannst Du schauen, ob Du ein Bora Armaturenbrett einbaust - da gibt es die Klappe nicht, sondern das Brett hat eine Sollbruchstelle. Sieht sehr schick aus. Oder eins vom R32, was zur Frontscheibe hin so eine perforierte Oberfläche hat.

    • habe gestern noch mit denen telefoniert. er meinte es geht auf garantie. habe auch wegen dem bora armaturenbrett gefragt. er meinte wenn es getauscht werden muss sollte das kein problem darstellen ein anders zu nehmen :D habe mich recht herzlich bedankt und fahre am montag hin und die schauen sich das an ;) aber wenn ich das gerade eben richtig gesehen habe hat sich das armaturenbrett zur scheibe hin verformt. ka wie, aber es sieht so aus, als ob der ausschnitt, wo es einrastet etwa 4 mm "abgesackt" ist. würde mich natürlich drüber freuen, da ein anderes armaturenbrett eh geplant war für den komplettumbau nächstes jahr 8). da habsch bissel geld gespart. :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Eisdealer ()