Tür auf, Wasser rein :-(

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Tür auf, Wasser rein :-(

      Hallo,

      hab nun seit Juli meinen Jung Golf V und immer wenn es regnet / geregnet hat und ich irgendeine Tür öffne gibt´s erstmal ne Ladung Wasser auf die Polster!
      Wasserflecken sind dann vorprogrammiert.

      Das kann doch nicht so geplant sein..oder ?
      Pflege ich den V-Golf zu gut mit Wachs :) oder habt ihr das gleiche Prob. bei Regen
      ?

      So etwas hatte ich im Golf I, II, III, meinem Passat 35i, Passat 35i Facelift, und meinem Passat 3B nicht gehabt.

      Greets

      Jens

    • Neee, normal ist das nicht, aber es ist leider so!
      Ähnlich ätzend ist es, daß man nach dem Regen, wenn man den Kofferraum öffnet, immer die C-Säulenverkleidungen und die Halter der Hutablage nass hat.

    • Hallo,

      dann gehe ich mal davon aus, dass die Konstrukteure bei VW grundsätzlich NUR bei trockenem Wetter Tests und Probefahrten ausführen X(, bevor ein Fahrzeug in Serie geht.


      Greets

      Jens

    • Ich weiß nicht was Ihr für einen Monsunregen habt 8o :], aber bei mir wird nix nass. Nur so'n paar Tropfen auf die Türverkleidung. Bei der Heckklappe ist das ein bisschen anders aber nichts weshalb ich mich beschwören würde.

      Regenrinnen sind meines Erachten aus Aerodynamikgründen nicht vorhanden.

      m f g

      "Du bist kein Pimp nur weil sich deine Freundin wie ne Nutte schminkt" K.I.Z. :whistling:

    • Aerodynamikgründe? ...und ich dachte die die Regenrinnen erhöhen denn Anpressdruck. :D

      Ich denke eher weil es hübscher aussieht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ICON ()

    • Original von IK86
      Ich weiß nicht was Ihr für einen Monsunregen habt 8o :], aber bei mir wird nix nass.

      m f g



      Nabend,

      Hab das Prob. auch wenn der Wagen gestanden hat, nach dem Regen und ich dann ne Tür öffne.
      Und bei dem Tour mit seinen grau - antrazitfarbenen Stoff siehst du das sofort.

      Mittlerweile wisch ich mit der Handfläche einmal über die Tür, damit nicht soo viel Wasser ins Wageninnere kommt.

      Greets
      Jens
    • Also ich weis jetzt nicht, warum das bei euch so ist, aber bei mir läuft kein Wasser in den Innenraum beim Tür öffnen.

      Sind eure Autos tiefergelegt?? Meins schon, mit ganz leichter Keilform. Vielleicht liegts ja daran?!

    • Nabend,

      an der Keil Form könnte das Gut liegen, aber bei mir ist mit Wassereintritt auch nichts wenn ich meine Tür öffne und mein Auto ist noch Serie vom Fahrwerk her. :D

      Gruß

      Beni

      Gruß Beni :)
      Mein Umbauthread jetzt mit 19" Audi Felgen und H&R Fahrwerk (Neue Bilder S.16)

      Besitzer von 19" Audi A6 Felgen im RS4 Design in Titangrau & ein H&R Gewindefahrwerk
    • Meiner ist auch Serie, ist nicht höher als normal, also kein Golf Coutry :D:D
      Aber wie man jetzt bereits lesen kann, ist das bei einigen "normal".

      OK, wenn der Wagen gut versiegelt ist, gibt´s da ne Menge großer Tropfen.Aber ob das nun die Ursache ist, wage ich zu bezweifeln.


      Greets
      Jens

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von V-Jens ()

    • :rolleyes: Bei meinem Golf (mit Seriefahrwerk) giesst's auch auf die Polster oder das Armaturenbrett, wenn's regnet und ich die Türe öffne. Ich halte das für einen Konstruktionsfehler.
      Es bleibt mir auch nichts anderes übrig, als vor dem Öffnen von Aussen zuerst mit der Hand möglichst viel Wasser aus dem Bereich des Türrahmens vom Dach zu schaufeln. ;(
    • Leider weiß ich jetzt net was bei euch los ist !?
      Habe damit noch nie Probleme gehabt. Kann aber auch sein das ich auf sowas überhaupt nicht achte!

      Gruß Daniel !