ebay , habe ich was verpasst ????

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • ebay , habe ich was verpasst ????

      Moin Jungs,

      ja ich weiß, es gibt extra nen Bilder, Witziges usw. ebay Thread,
      aber lasst trotzdem die Steine in der Tasche =)

      Folgendes ist passiert, meine Frau hat heute ein Handy bei o.g. Verkaufsportal
      ersteigert, nun wollte ich das bezahlen, was auch durchaus möglich ist, Kontodaten sind in der Kaufabwicklung hinterlegt, aber in der offiziellen Ebay - Gewonnen - Mail steht nicht ein Wort bzw. Name, Anschrift usw. vom Verkäufer...
      Weiß überhaupt nicht von wem mein Frauchen das Handy nun ersteigert hat, sicher der Name ist bekannt, ist ja Kontoinhaber, aber weiß der Geier wo der herkommt !???
      Auch eine Email-Adresse ist nirgends zu finden..... :rolleyes:
      Macht mich schon ein wenig stutzig habe mal nen Screenshot von der Mail gemacht, natürlich auch den Name unkenntlich gemacht :D aber ist schon eine offizielle von ebay....

      Klick mich =)

      Hoffe ihr seht jetzt, was ich meine, wer zum Henker ist der Verkäufer. wo kommt er her, wie kann ich ihm schreiben, möchte doch nicht alles über die Kaufabwicklung bzw. Frage an Verkäufer abwickeln................. ebay mutiert immer mehr zum überteuerten Drecksladen....

      Also, die Frage lautet, habe ich was verpasst, ist da irgendwas neu ??? Klappte bisher immer wunderbar ......

      Bin mal auf eure Antworten gespannt...

      Gruß Frank

    • Das ist doch eine ganz normale Bestätigungsmail, das du /dein Frauchen das Handy ersteigert hast/hat. ;)

      Die Kontodaten usw stehen dann in der ganz normalen kaufabwicklung in ebay. :baby:

      Mein eBay-> Besagten artikel anklicken, ->"Artikel bezahlen"... da stehen dann die daten usw, da kannste dem verkäufer auch ne mail schreiben. =)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MarcoMK4 ()

    • Hallo MarcoMK4

      also, bin ja nun nicht ganz neu im ebay - Geschäft, aber normal, sieht so eine Email von ebay wie folgt aus :

      Guckst Du hier

      Darin sind dann Verkäuferdaten und eine Adresse zwecks Kontaktaufnahme enthalten....

      In der Kaufabwicklung, kann ich sicherlich auch ein paar Daten finden, aber nicht den Wohnort, und Kommunikation ist nur über Frage bzw. Nachricht an Verkäufer senden möglich..... Vielleicht habe ich heut auf der Arbeit auch einfach nur zuviel Kaffee gesoffen, dass ich das hier nicht schnalle, aber wüsste nicht wo ich noch suchen soll....

      Glaube ich hau mich jetzt erst mal hin =)

      Danke erst einmal für's schnelle Antworten

      Gruß Frank

    • Du, dann hat er schlichtweg einfach vergessen, dort seinen Wohnort zu hinterlegen, das gab es ja früher bei eBay gar nicht, da musste man immer per nachricht nach den daten usw fragen. ;)

      Maile ihn einfach per eBay an , er wird sich ganz sicher melden.

      Und- keine sache, ich helfe wo ich kann. Sind ja immerhin eine Community.:baby:

    • Wirst Du wahrscheinlich von MIR nicht hören wollen aber ich habe dass auch mal gehabt. Xenonscheinwerfer für nen G5 ersteigert aber ohne jegliche Daten des Verkäufers (hal nur die Kto.-Nr.). Hab ihn angeschrieben wegen abholen der SW und der meinte dann er wohne nicht im angegebenen Ort und abholen ist aufgrund der Arbeitszeit ganz schwierig. Auf die Frage hin ob ich seine Daten haben könne war Funkstille. Ich habe es dann gelassen und es kam nichts mehr von Ihn.

      Deine Frau steckt jetzt natürlich in einer Zwickmühle. Einerseits hat Sie einen rechtsgültigen KV geschlossen, den Sie zu erfüllen verpflichtet bist. Muss also zahlen. Andererseits will man ja das Geld nicht zum Fenster rauswerfen. Daher würde ich zwei oder dreimal in adäquatem Abstand versuchen Kontakt aufzunehmen (immer bedenken: er könnte ja auch im Urlaub oder im Krankenhaus sein) und nach den Daten fragen. Diesen dann einfach mal bei goyellow nachgehen und ggf. dort hinterlegte Nummer anrufen. Ist alles plausibel kann man in der Regel Zahlen. Meldet er sich nicht kann Sie m.W. bei eBay die Auktion daraufhin canceln.

      Auf keinen Fall aber nichts machen. Da kommst Du deinen vertraglichen Pflichten nict nach.

      Möglichkeit wäre noch alles per Nachnahme schicken zu lassen. Aber hier weißt Du ja auch nicht was im Paket ist wenn Du es annmmst. Könnten ja auch Kohlen sein.

      Aber keinesfalls Blauäugig sein. Meine Erfahrung ist: 100% der Fälle, in denen ich das hatte, ließen Betrug vermuten (1/1 ;) )

      EDIT: Einfach überweisen könnte problematisch sein, denn der Kto.-Inhaber könnte behaupten er habe nie was verkauft und er hätte mit all dem nichts zu tun ("da hat wohl jemand meine Daten missbraucht"). Du hast dann nur Anspruch auf Rückerstattung des falsch überwiesenen Betrages. Meldet die Person (Kto.-Inh.) aber demnächst eine Privatinsolvenz an o.ä. könnte es durchaus schwierig sein ans Geld zu kommen.

      Hät's nie gedacht - CROSS kann man fahren ...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Goalie ()

    • Guten Morgen, mein Freund =)

      Warum sollte ich mir das von Dir nicht anhören wollen ??
      Gibt in jeder Ehe mal Krach, :] wenn man geteilter Meinung ist. ***Friede***

      Danke Dir, habe den Verkäufer bereits angeschrieben und er hat auch schon geantwortet =)
      Alles geklärt und auch kein Anonymus mehr....

      Was aber nicht bedeutet, dass mich die Bestätigungsmail von ebay nicht wundert, habe den Verein auch gestern Abend oder besser heute Früh angeschrieben, bin mal auf die Antwort gespannt, die von ebay kommt, ist bestimmt wieder so ein Standardtext ....

      Ist Euch eigentlich schon aufgefallen, dass man bei manchen Auktionen (mit mehreren Geboten) die Bieter nicht mehr erkennen kann (nein kein Privatverkauf) da steht dann unter Bieter z.B. B***Y (15) und das war's, das würde ja bedeuten Feuer - Frei zum pushen, da man nichts kontrollieren kann, oder ist das auch wieder ein Phänomen, was nur bei mir so ist ....

      Gruß Frank

      Gruß Frank

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von powergruebi ()

    • ne war bei mir kürzlich genauso!angeblich wurde das eingeführt um bei höherpreisigen artikeln die käufer zu schützen!finde diese umstellung aber absolut bescheuert aus genau dem grunde welchen du aufgeführt hast,das puschen!Jetzt kann man nicht mehr nachvollziehen ob und inwiefern die bieter immer wieder bei einem auftauchen usw!

    • Hiermit offiziell, ebay wird immer Käuferunfreundlicher, dafür werden die Verkäufer
      umso mehr geschützt.

      Hier das Antwortschreiben auf meine Frage :rolleyes:

      Hallo ........,

      vielen Dank fuer Ihren Hinweis, dass Sie unsere Benachrichtigungs-E-Mail
      zum Angebotsende in veraenderter Form erhalten.

      Seit einigen Tagen senden wir Ihnen die Benachrichtigungen zum
      Angebotsende in einem neuen Design.

      Neben dem Design haben wir die Benachrichtigungen auch inhaltlich
      ueberarbeitet. Die Benachrichtigungen werden nun von der E-Mail-Adresse
      ebay@ebay.de versandt.

      Ausserdem sind in den Benachrichtigungen fuer Kaeufer die Kontaktdaten
      des Verkaeufers und die Artikelnummer nicht mehr enthalten. Bitte nutzen
      Sie die eBay-Kaufabwicklung, um weitere Informationen zum Artikel zu
      erhalten und den Zahlungsprozess einzuleiten.


      Falls Sie die Kontaktdaten des Verkaufers doch noch benoetigen, koennen
      Sie sie in der "erweiterten Suche" unter "Mitglieder >
      Kontaktinformationen suchen" anfordern. Wir senden Ihnen dann eine
      E-Mail mit den Kontaktinformationen Ihres Handelspartners zu. Ihr
      Verkaeufer erhaelt eine Kopie dieser E-Mail.

      Fuer Ihr Feedback zu diesen Aenderungen bedanke ich mich und wuensche
      Ihnen noch einen angenehmen Tag.

      Mit freundlichen Gruessen

      Gruß Frank

    • Welches ist denn das zweit größte Auktionshaus wo man noch gebrauchte Gegenstände ersteigern kann ? Ich will mich als Kaufer langsam von ebay lösen da es mitlerweile eher zu nen grossem Onlineshop, der von unseriöse Ebayverkäufern betrieben wird, mutiert ist.

      Gruß nightmare