Einfahren ??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Hallo

      Habe mir einen Golf V GTI bestellt und denke das er in 4 Wochen da ist und ich ihn dann in Wolfsburg abhole.

      Nun meine Frage an Euch, wie habt ihr es gemacht....früher sagte man ja das man nen Wagen ert 1000km einfahren soll und es besser wäre.

      Komme aus Dortmund und sind ja max 400km.

      Meint Ihr es reicht auch 500km oder sollte man die 1000km schon einhalten mit maximal Tempo von 130kmh

      Die einen sagen alles nicht nötig andere sagen auf jeden Fall erst 1000km einfahren..

      Mir geht es halt darum das nichts an den Wagen/Motor drankommt.

      Über Hilfe / Ratschläge wäre ich sehr dankbar

    • Rein aus Erfahrung sag ich:

      Fahr ruhig die 1000 km mit gemächlichen Tempo. Keine hohen Drehzahlen und schön früh schalten. Wenns aushälst kannst sogar die 2000 km vollmachen. Schadet definit nicht.

      Hatte mal nen Leasing A4, der von anfang an nur Volllast gesehen hat. Naja alle 1000 km war en 1Liter Öl nötig ^^

    • Original von Solkane
      Rein aus Erfahrung sag ich:

      Fahr ruhig die 1000 km mit gemächlichen Tempo. Keine hohen Drehzahlen und schön früh schalten. Wenns aushälst kannst sogar die 2000 km vollmachen. Schadet definit nicht.



      Bin auch die ersten 1000 km vorsichtig gefahren. Schadet wirklich nicht.

      Und mit nem GTI bist du dann auch immernoch schnell genug unterwegs!!! =)
    • Hallo aus Dortmund!

      Ich habe meinen ED 30 auch die ersten 1000 km (habe ihn auch aus Wolfsburg abgeholt) einmgefahren (wie oben beschrieben) und habe dann langsam das Tempo erhöht.

      Also nicht nach den ersten 1000 km Vollgas. Ich hab das mit meinen anderen Autos auch so gemacht und bin damit gut gefahren.

      Gruß Cyrus

    • hieß es nicht, dass die motoren mittlerweile so robust sind, dass man die nicht einfahren muss? hatte hier mal jemand geschrieben , glaube ich.

      besser isses sicherlich den motor einzufahren.

      Hangloose
    • Motor immer Schön einfahren ist sicher besser als gleich Vollgas.

      Ich würde erst 1000Km fahren mit ca max 140 und früh schalten und dann auf den nächsten 500Km die Drehzahl und Geschwindiggeit erhöhen.

      Wenn es möglich wäre würde ich auch Lange Strecken auf Autobahnen vermeiden wurde bei dem BMW meines Vaters vom Händler gesagt.

      Gruß Beni :)
      Mein Umbauthread jetzt mit 19" Audi Felgen und H&R Fahrwerk (Neue Bilder S.16)

      Besitzer von 19" Audi A6 Felgen im RS4 Design in Titangrau & ein H&R Gewindefahrwerk
    • Würde auch die ersten 1000km mal unter 3000 u/min bleiben und danach dann langsam steigern und auch mal die volle Leistung abrufen, deinem Motor und deinem Ölverbrauch würde das sicher nicht schaden :)

    • Original von smubob
      hieß es nicht, dass die motoren mittlerweile so robust sind, dass man die nicht einfahren muss? hatte hier mal jemand geschrieben , glaube ich.

      besser isses sicherlich den motor einzufahren.


      Theoretisch Praktisch ja. Aber fast alle Motoren die wichtig sind im VAG Konzern griegen einen 2h oder 10h Einlauf auf dem Motorprüfstand......

      Machts nachdenklich ?