Soundsystem (bis 300 €) gesucht^^

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Soundsystem (bis 300 €) gesucht^^

      Hallo.
      Ich fahre seit letzter Woche nen Golf IV 1.9 TDI (5-Türer) und suche ein passendes Soundsystem, das nicht zu teuer sein sollte.^^
      Wollte insgesamt eigentlich nicht mehr als 300 € ausgeben...
      Mit meinem Radio bin ich so weit zufrieden. Ist eins mit MP3-CD-Funktion von Blaupunkt.
      Die Lautsprcher (nur vorne) scheinen die Standart-Lautsprecher zu sein...
      klingen nicht so toll für mich.^^

      Ich höre hauptsächlich Metal und Rock, ab und zu Techno... von daher leg ich Wert darauf, dass wenn ich etwas lauter drehe, der Bass noch gut klingt.
      Und möglichst klar sollte die Musik insgesamt klingen.

      Ich versuche also aus ca 300€ den möglichst besten Sound rauszukitzeln ^^
      Bin vorerst für alle Vorschläge offen.
      Allerdings brauche ich hinten keine Lautsprecher extra...
      Würde mich über ein paar Vorschläge von euch freuen ;)

      mfg,
      peffe

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von peffe ()

    • Aus welchen Komponenten besteht eure Anlage ??

      Ich denke mal, dass man sich da sicherlich den einen oder anderen Tip klauen kann :D
      Stehen ein paar Informationen drin, aus denen man ersehenkann, wie teuer!! so ein wenig Klang denn sein kann!!
      Und Lspr. nur vorne, erzeugen irgendwie nicht den Klang den man selbst bei Deinem Musikstil benötigen würde.
      Welches Baujahr hast Du denn??
      Denn in den letzten Bj. des Golf IV wurden vorne schon recht gute Lspr. verbaut!!

      Ich kann mich nicht beschweren über meinen Klang, wobei ich nen 3 Türer habe, wo der Einbau ein wenig leichter ausfällt wie bei einem 5 Türer.
      Aber um einen guten Klang erreichen zu können ist es eigentlich unabdingbar sich auch hinten mit Lspr. zu versorgen, denn, man will sich doch einigermaßen wohl fühlen - klanglich gesehen.

      Ansonsten kann ich Dir nur den Tip geben, das Du schaust, welch guter Lspr.Satz 300€ kostet und rein damit ;):rolleyes: :]

      Also überleg Dir das noch einmal mit hinten. =)

      Gruß

      Und für ne Selbstbaukiste für den Kofferraum mit einer wirklich sehr !Interessanten! Bestückung lies einfach meinen Beitrag im obig genannten, der so ziemlich am Ende steht.

      AJau, und die Detailsuche nicht vergessen, da findet man noch andere interessante Tips und Hinweise

      Noch mal nen Gruß aus PB => Bieledorf =) :baby:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Superspeedy ()

    • Danke für die schnelle Antwort schonmal ;)
      Mein Golf IV ist Baujahr 2000.
      Wenn ich die Musik lauter mache, klingt der Bass recht schnell "verzerrt"

      Sollte vllt. noch erwähnen:
      Ist mein erstes Auto, habe folglich bislang nicht viel Erfahrung in dem Bereich.

      Das mit den hinteren Lautsprechen ist zum Einen auch ne Kostenfrage und zum Anderen, wird es für mich erstmal Herausforderung genug sein, vorne Lautsprecher einzubauen.
      Außerdem habe ich hier auch schon in mehreren Threads gelesen, dass User empfohlen ahben anstatt hinten Lautsprecher zu verbauen, das Geld lieber für vorne investieren sollten.

      Außerdem bin ich auch Offen für Subwofer und Verstärker (wollte ich noch erwähnen^^)

      hab das von Dir genannte Thema schon gesehen. Jedoch hab ich mal nach 3-4 der da genannten Lautsprecher etc gegoogelt und musste feststellen, dass meistens anscheiennd doch einiges mehr als 300 € ausgegeben wurde^^
      Bin z.Z. noch Zivi, daher ist mein Budget nicht ganz so hoch^^ Und ne "rollende Disco" brauch ich auch nicht^^ .. will eig eher nur zufrieden sein beim Musik hören^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von peffe ()

    • Da kommste aber mit 300 euro nicht weit, über verstärker und sub brachste nicht groß nachdenken.
      Kauf die ein ordentliches Frontsystem und dämm zumindest die vorderen türen. Lautsprecher hinten halte ich nicht unbedingt für notwendig die bühne soll vorne spielen.

    • Original von Bastian G.ti
      Da kommste aber mit 300 euro nicht weit, über verstärker und sub brachste nicht groß nachdenken.
      Kauf die ein ordentliches Frontsystem und dämm zumindest die vorderen türen. Lautsprecher hinten halte ich nicht unbedingt für notwendig die bühne soll vorne spielen.

      danke ;)
      hab mir irgendwie gedacht, dass ich damit nicht weit komme...
      kannst du mir ein gutes Fontsystem in der Preisklasse empfehlen?



      hatte auch schonmal ein bisschen nach Frontlautsprechern gesucht...
      gefunden habe ich z.B. "Audio System x--ion 200", dass anscheinend auf VW ausgelegt sein soll...
      (Link)
      Dazu gibt es auch Bass-Lautsprecher, als "Subwoofer-Ersatz", vorghesehen als Rear-LS. (Link)

      Fraglich dabei ist für mich allerdings dann auch, wie das klingt wenn man hinten sitzt^^ ob man dann Neben dem Bass auch noch Höhen und Mitteltöne von vorne hört^^

      Irgendwelche Meinungen dazu?^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von peffe ()

    • Na ja, das mit der Bühne ist immer Ansichtssache =) ;)

      Aber ich gebe da dem Bastian recht, entweder, und das hatte ich ja ebend schon geschrieben, für 300€onen was für vorne oder noch ne Zeitlang ein wenig ansparen und dann investieren.
      Es kostet halt alles ein klein wenig mehr seit dem Euronenzeitalter.
      Beispiel:
      maximum-electronic.de/shop/ind…4501005-04&product=101820
      Den hab ich im Kofferaum ins ausgemessene Gehäuse verpflanzt und das für damals, ich glaube es war vor 7 Jahren,noch 70 DM!!!
      Heute ein wenig mehr, und dieser Preis ist schon günstig.
      Kann ich aber nur aufgrund seiner Lstg.sdaten! mit dem Gehäuse wirklich empfehlen.
      Und das Holz dazu kostet nicht die Welt.
      Aber:
      Röhre oder Selbstbau => muss jeder selber wissen, denn Selbstbau ist nicht jedermanns Sache.

      Aber 100 Kommentare und 100 Meinungen.

      Ist halt so!!
      Fahr am besten mal, nur so aus Spaß, bei ACR, oder was es so in Bieledorf gibt, vorbei und schau Dir was an und lass Dich mal beraten mit Deiner Preisgrenze.
      KLar gibt es Deatils wo man drauf achten sollte.
      Beispiel:
      Je kleiner der Magnet eines Lautsprechers, hier Tiefen u. Tiefmitten, desto schlechter iss halt der Klang und umso geringer die Lstg.
      Ausnahmen bilden die Regel, aber nicht im CarHifibereich
      Je kürzer der Hub, um so geringer die Belastbarkeit der Membrane bei Tiefgang.
      Rock,Pop und Heavy ist natürlich nicht so Basslastig wie die anderen Musikrichtungen.

      Ich kenn jetzt die Maße nicht, die bei uns vorne verbaut sind, aber schau einfach mal hier:
      maximum-electronic.de/shop/ind…at=4003013&product=131470
      alternativ :D
      maximum-electronic.de/shop/ind…at=4003013&product=102790

      geh einfach mal auf die Bilder und du siehst die sache mit den Magneten.
      KLar sollte sein, das man mit kleinen Lautsprechern mit den Maßen, nicht soo tief runterkommt mit der fs wie mit größeren, denn die arbeiten einfach ein wenig anders.
      Aber weiter.

      und für oben:
      maximum-electronic.de/shop/ind…at=4003015&product=131410
      alternativ
      maximum-electronic.de/shop/ind…at=4003015&product=131280

      die weiche dazu

      maximum-electronic.de/shop/ind…at=4004005&product=125500

      alternativ

      maximum-electronic.de/shop/ind…at=4004005&product=127470

      Wie geschrieben, ich kenne jetzt die Maße nicht und von daher kann das Teifteil auch zu klein oder zu groß sein.

      Das aber nur wenn man nicht unbedingt auf ein Fertigsortiment zurückgreifen möchte, welche mit Sicherheit nicht die schlechtesten sind!!

      Gruß

      P.S.:
      Ich vertreibe die beschriebenen Sache nicht, ich finde sie halt nur sehr positiv von ihren Eigenschaften her.
      Beziehe diese auch für meine Home PA!! Anlagen.
      Preis - Leistung voll okay!!
      Gruß

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Superspeedy ()

    • Hm also mal mein Tip fürs Frontsystem.
      16er 2 wege:
      Eton RS160
      dazu adapterringe für die türen:
      Einbauringe
      und zur dämmung der Türen:
      Bitumenmatten

      Komplettpreis wären bei dem Anbieter jetzt 334,71€, dort kaufen muss man ja nicht zwingend.
      Eton ist ne top Marke, damit machst du nichts falsch.
      Ob du damit den Bass erreichst den du suchst ist fraglich, denke da wirst du um einen verstärker und sub nicht drum rum kommen. Klang ist eh besser wie bass :) der kann später kommen.

      Das System speziell für Vw was du da verlinkt hast ist für den bus und so, denke es wird dafür nur geeignet sein weil die Türen dort eine nicht ausreichende einbautiefe haben.

    • @superspeedy:
      vielen dank für die mühe und für das raussuchen der ganzen einzelteile ;)
      von dem, was da so steht, machen die teile auf mich ja nen guten eindruck ;)
      aber grade ich, als newbie in dem bereich, sollte vllt lieber nach ne art komplettsystem gucken^^
      leider geht der 2. link in deinem post (maximum-electronic.de/shop/in...&product=131470) bei mir nicht =/

      @bastian:
      auch vielen dank^^ .. also das Eton RS160 macht nen wirklich interessanten Eindruck..werd ich mich noch ein bisschen mehr schlau drüber machen
      bei den dämmmatten habe ich, um ehrlich zu sein, noch nicht wirklich ne vorstellung wie die verbaut werden sollen^^... aber das lässt sich rausfinden ;)


      Da ich ehrlich gesagt (noch) keine Ahnung habe, wie ich ggf Subwoofer und Endstufe verbauen würde, habe ich noch einer Frage:
      - Wenn ich mir vorerst nur die Lautsprecher einbauen würde, wär es dann hinterher Mehraufwand Subwoofer und Verstärker "nachzurüsten" und es schwierig zu den Lautsprechen die "richtigen" zu finden?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von peffe ()

    • Je kleiner der Magnet eines Lautsprechers, hier Tiefen u. Tiefmitten, desto schlechter iss der Klang und umso geringer die Lstg.


      Hallo,

      meine Görliche haben kleine Magneten, klingen alles andere als schlecht und Leistung kriegen sie 2*400 Watt ...

      @TE

      Eton Pro 170 X
      Eton EC 300.2

      kommst zwar knapp über 300, aber hast schon mal was gescheits.

      Richtig stabil verbauen und dämmen (rechne 150 €) ist sehr wichtig!

      Das Wort "Fakt" wird bei "HiFi-Erlebniss-Berichten" leider so oft falsch benutzt - ärgerlicherweise, ist das was als "Fakt" in 90% der Fälle einfach nur Bullshit, was das Wort "Fakt" zunehmend ein Bullshitindikator macht...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Henrik ()

    • Je kleiner der Magnet desto weniger Tiefen und Tief-Mitten, so stand es geschrieben.
      Das der Klang im allgemeinen nicht gut ist war nicht angesprochen.
      Fängt dann halt bei den kleinen Türlautsprechern erst so um die 70 Hz (Schwingungen pro Sec.) und drüber an mit dem Klangbild, wobei man, und das war damit angesprochen, eher schon im anfänglichen Mittenbereich umherschwirrt wie im Bassbereich, im tiefen!!

      2x400 bekommen sie, und wieviel können sie vertragen.
      Es kann mir niemand erzählen, das seine Endstufe auf den kleinen Lspr. in voller Lstg. fährt, denn die Lstg, wäre für die kleinen mehr als zuviel!!

      An einen, hochgegriffen, 180 Musik und somit 120-140 RMS Lspr. legt man halt keine Leistung von 400 Watt an.
      Sind wir uns einig, das der dann gesprengt wird auf !!Volllast!!
      Selbst meine große fährt bei 4 Kanal auf noch nicht einmal 1/2 Last, und das ist ausreichend.

      Aber Themawechsel, denn wie geschrieben, 100 Schreiberlinge, 100 Meinungen.

      131470 wäre ein geeigeneter, wenn er von der größe her passt, lautsprecher für die Türen unten!!

      So, ich werde mich jetzt hier raus halten und nur noch lesen.
      Ansonsten PN

      Gruß
      ein kleiner Nachrichtentechnikermeister =) :D
      der sich seine PA selbst bauen kann ;)

    • @Hendrik:
      von der preisklasse her entspricht das schon eher meinen vorstellungen ;)


      aaaaaber mal was ganz anderes:

      das was mir ja hauptsächlich bei den standart-lautsprechern fehlt ist bass...

      und habe hier auch mehrfach schon gelesen, dass die Standart-Lautsprecher eigentlich gar nicht sooo schlecht sein sollen
      viele bauen die ja auch hinten ein, wenn sie sich für vorne neue holen....

      wenn ich also taktisch umdenke und mich zuerst um nen subwoofer und ner endstufe kömmen würde, und später noch ggf. Front-Lautsprecher nachrüsen würde... und erstmal als frontlautsprecher die standart-dinger weiter benutze...

      wie wäre da der effekt und lässt sich das überhaupt bewerkstelligen?

    • Hallo Peffe,
      warum kommst du nicht mal nach Bünde geflitzt und wir suchen für dich etwas passendes für deinen Golf raus?
      Ich würde dir als erstes ein gutes Frontsystem und das dämmen der Tür vorschlagen, im nächsten Schritt eine Endstufe und zum Schluß einen Subwoofer.

      Bei uns bekommst du auch alle wichtigen Infos zum Golf IV, und damit sollte dir der Einbau wenig Probleme bereiten.

      Grüße
      Frank

      CarHifi - Multimedia - Navigation und Mehr

    • Bünde ist ja quasie um die Ecke =)

      Muss mal schauen, dass ich an einem Samstag vorbei komme. Evtl nächste Woche.
      In der Woche sind eure Öffnungszeiten leider fast gleich wie meine Arbeitszeiten ;)