Golf 5 auf Flüssiggas ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf 5 auf Flüssiggas ?

      Guten Tag
      Ich habe einen GOLF V 1.6 FSI mit 85KW BJ 03/2005 will ihn auf Flüsiggas(LPG) umbauen lassen habe eine jährliche Fahrleistung von ca. 15.000 km.

      Wird Die Autosteuer die ich jährlich zahle günstiger oder erhöht ?
      Welche Anlage sollte ich am besten einbauen lassen ?
      Wo lass ich sie mir am besten einbauen ? wohne im Rhein-Main gebiet

      Danke schon mal

      Gruss
      Michael

    • Soweit ich mich erinnern kann, kann man FSI Motoren nicht auf Gas/Erdgas umbauen lassen.

      Also bei meinem TFSI gehts nicht. Kann aber auch sein, dass es eben am Turbo liegt ?(

      Schau am besten mal in der Suche....

    • Original von Tarakan
      Würde ich auch machen =)
      Denn das Erdgas oder Autogas wird in ein paar jahren besteuert und es wird viel teurer


      Das ist aber erst ab 2018... bis dahin sollte man die Kosten locker wieder raushaben. Hatte meine (2280 Euro) nach 8 Monaten wieder raus =). Ist bei Spritpreisen um 1,44 Euro auch ganz angenehm 50 Liter für knapp 30 Euro zu tanken :baby:
    • Original von condor
      Danke schon mal
      mich würde aber mal interessieren ob ich dann nach der Umrüstung genauso bzw. weniger oder mehr an Autosteuer bezahlen muss ?

      Gruss
      Michael

      An den Steuer ändert sich nichts, da sich die Schadstoffklasse nicht ändert. Du hast dann ein bivalentes Fahrzeug, also eines, das sowohl mit Gas als auch mit Benzin betrieben werden kann (bzw. MUSS). Zwar sind die Schadstoffanteile im Abgas im Gasbetrieb geringer, aber da Du immernoch die Möglichkeit hast auf Benzin zu fahren, bleibt der Steuersatz gleich.