Zweite Zündspule im Eimer !!

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Zweite Zündspule im Eimer !!

      Nachdem sich genau vor einem Monat die Zündspule des zweiten Zylinders verabschiedet hatte, war heute die vom Zylinder 1 dran. Und das bei 58 000 km.
      Weil ich wußte, woran ich war, wurde es diesmal billiger.
      Ein Austausch aller Spulen auf Kulanz wurde verweigert, weil das Auto 5 Jahre überschritten hat, so lange hatte VW die Kulanz ausgeweitet. Nun fahre ich zu ATU und hole mir die restlichen zwei (25 € das Stück statt 41 vei VW) und tausche sie selber aus, weil ich nicht wieder binnen kurzem auf drei Töpfen fahren möchte. Man traut sich ja gar nicht nicht mehr auf Fernstrecke.

    • Naja das oft bequatschte zündspulen problem. ist einfach so. Aber schäden um 20€ am wagen sind eher lapalien ;) Kein grund sich aufzuregen :D

      Ich darf auch noch3 stück tauschen :P

      Feinstaub + Drehmoment = Spaß

    • Hallo, Sheepy,
      es ist keine Lappalie, wenn Du irgendwo in der Wallachei Samstagabend weit weg von zu Hause plötzlich nur noch auf drei Töpfen fährst, an Steigungen nur noch 60 km/h erreichst und genau weißt, daß der Motor Schaden dabei nehmen kann.
      Ein solcher Wagen ist eigentlich nicht mehr verkehrssicher. Und was ist, wenn die Zündspule während des Überholvorganges auf der Landstraße verreckt?
      Ums Geld geht es mir weniger, schlimm ist die Tatsache, daß VW solch einen Tinnef eingebaut hat und bei der Inspektion damals nicht von sich aus tätig wurde. Sie wissen ganz genau, daß dies ein großes Problem ist, doch lieber warten sie in aller Ruhe ab, wie ein Opfer nach dem anderen erscheint, ein sicheres Zusatzgeschäft, genügend Zündspulen sind immer am Lager...
      Die zwei Zündspulen sind ja fast planmäßig innerhalb eines Monats bei 58000 km ausgefallen. Wann die nächsten dran sind, kann man sich ausrechnen. Vielleicht halten sie aber auch ewig. Nach völlig problemlosen Jahren mit meinem IV hat mein Vertrauen doch einen gewaltigen Knacks bekommen.
      Ohne Ersatzspule traue ich mich jedenfalls nicht mehr aus Berlin heraus.

    • Naja man kanns auch übertreiben. Meine erste ist z.B. bei 92.000km kaputt gegangen. Mir hat der VW mensch damals auch gesagt ich soll alle wechseln. Evtl. war ihm das nicht egal das ich da jedes mal aufs neue hin muss, wobei ich den menschen sehr korrekt finde.

      Und wenn es dir so viel angst mach tausch die alle. Oder leg dir ne ersatz zündspule, nen auslese gerät und nen 5er imbus ins auto ;) Ich werds evtl tun :D

      Feinstaub + Drehmoment = Spaß