Jahreswagen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Ein Kollege von mir möchte sich einen Audi holen. Zulassung 2005 - Jahreswagen wie gesagt - also bis 2006 gefahren. nun steht das Fahrzeug seit fast einem Jahr beim Autohändler wurde nur ab und an mit rotem Kennzeichen bewegt.

      ist das irgendwie negativ zu betreachten? ist ein V6 Benziner.

    • Sollte nichts zu bemängeln sein, wenn er ab und an bewegt wurde. Gibt ja auch genug Fahrzeuge, die den ganzen Winter in der Garage stehen und erst nach 6 Monaten wieder zum Leben erwachen.
      Einfach Ölwechsel und weiter gehts =) Am besten wäre wenn da von Seiten des Händlers eine Inspektion kommen würde.

    • Original von Miso-M
      Muss nichts negatives bedeuten aber ich würde mir trotzdem Gedanken machen und auch wahrscheinlich die Finger davon lassen ;)


      Finger davon lassen? Glaube kaum. Es gibt ein Jahr Audi Garantie. Ich denk eher das Auto stand so lang, weil der Verkäufer zu viel Geld für den Audi wollte, nun aber langsam einsehen muss, dass der Markt nicht soviel zahlen möchte.

      Also meint ihr kann da nicht viel schief gehen?
    • Original von stillVW
      Original von Miso-M
      Muss nichts negatives bedeuten aber ich würde mir trotzdem Gedanken machen und auch wahrscheinlich die Finger davon lassen ;)


      Finger davon lassen? Glaube kaum. Es gibt ein Jahr Audi Garantie. Ich denk eher das Auto stand so lang, weil der Verkäufer zu viel Geld für den Audi wollte, nun aber langsam einsehen muss, dass der Markt nicht soviel zahlen möchte.

      Also meint ihr kann da nicht viel schief gehen?



      :baby:

      Du fragst die Leute nach ihrer Meinung und antwortest dann so (siehe oben) ;(

      Gruß
      Kai :D

    • Naja also ich würd sagen, dass auf alle Fälle die Bremsen in Ordnung sein sollen, Kundendienst sollte auch neu gemacht werden und Reifen ebenfalls i. O. sein!

      Meist geht der Verkäufer dies aber nicht ein, einen neuen Kundendienst zu machen, weil ja das Auto schon enorm Reduziert wurde...

      Also lieber gleich nach einem Suchen, der noch ned so lange Steht, und Kundendienst immer mit raus Handeln und natürlich am Preis drücken dann denke ich haste mehr davon!

    • Original von SlowRider
      Original von stillVW
      Original von Miso-M
      Muss nichts negatives bedeuten aber ich würde mir trotzdem Gedanken machen und auch wahrscheinlich die Finger davon lassen ;)


      Finger davon lassen? Glaube kaum. Es gibt ein Jahr Audi Garantie. Ich denk eher das Auto stand so lang, weil der Verkäufer zu viel Geld für den Audi wollte, nun aber langsam einsehen muss, dass der Markt nicht soviel zahlen möchte.

      Also meint ihr kann da nicht viel schief gehen?



      :baby:

      Du fragst die Leute nach ihrer Meinung und antwortest dann so (siehe oben) ;(


      Dachte ich mir auch eben ;)

      Gruß, Mišo

    • schön was ihr beiden euch dachtet, aber helfen wird es ihm kaum.

      er wird einfach wissen wollen, ob es technische Mängel geben kann wenn ein fahrzeug so lange steht.

      ich persönlich glaube kaum das technisch was schief gehen kann wenn das fahrzeug ab und an bewegt wurde. das risiko für mängel steigt doch eher, wenn er tausende von kilometern in der zeit gefahren wäre.