dringend!! Fahrwerkseinbau - FRAGE

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • dringend!! Fahrwerkseinbau - FRAGE

      Hey,

      hab ne dringende frage.
      hab mir gerade mal angeschaut was meine Werkstatt so fabriziert hat beim einbau von meinem Gewinde:

      VA fahrerseite: Anschlagschutz + Staubschutz wie sie an den hinteren Dämpfern sind
      VA beifahrerseite: Anschlagschutz

      da ist ja schonmal was nicht ok, ich tippe auf die Fahrerseite...hab noch nie gesehen dass an der VA so ein Staubschutz aus hartem, unelastischem Plastik verbaut wird...

      jetzt hab ich mir mal die Ha angeschaut, und wunder mich schon wieder,
      da sind die Teller, also die Höhenverstellung OBEN angebracht, über der Feder, ist das denn richtig?
      bei meinem A3, und Golf 4 waren die Teller immer unten.

      bitte um schnelle Hilfe, fahr nämlich morgen dahin und muss das klären und will da keinen mist reden ;)


      nochwas, jeder der ein KW Var 1 oder Weitec Hicon GT hat könnte mir mal sagen ob sein FW auch so EXTREM HART IS...

      aber vlt resultiert das aus der falschen Einbauweise...ich wieß es net

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von luenen ()

    • Hab das Weitec Hicon Gt
      Also zu den Ferstelltellern: hinten hab ich sie auch über feder, und an der VA hab ich auf beiden seiten den staubschutz. Mein Fahrwerk ist absolut nicht hart ist um einiges Weicher als mein altes Sportfahrwerk von Weitec.

      PS. Mein Staubschutz ist elastisch wie an den orignal dämpfern

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sebastiaann ()

    • du hast an der VA auf beiden seiten den plastik staubschutz?! oder diesen ziamonica gummi staubschutz? =)

      wieso ist meins denn so scheiße hart :(

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von luenen ()

    • Original von Sebastiaann
      Is schon komisch aber was für einen Staubschutz hast du an der VA? Ich hab den originalen der aussieht wie son staubsaugerschlauch. Hast du einfach son hartes plastik rohr drüber oder was?



      JJAAAA ich habs gewusst verdammt :D
      genau den staubsaugerschutz, der is dran, und zusätzlich ist auf der fahrerseite noch ein fester fetter dicker schutz dran der aussieht wie der schutz für den HA dämpfer...ich wusste dass die das verbockt haben!
      danke!!!
      vlt wirds jetzt auch mal weicher, denn so hart wie der is das kann schon fast net sein ;)

      das ändert zwar nix an der härte der HA, aber vlt find ich da auch noch ne lösung

      ich hab vemrutlich ne hähere achlast als du, aber ändert das so gravierend was am federverhalten?
      ich überlege mir nach gerade mal 1000km schon das FW wieder rauszuwerfen so hart isses, und ich bin echt net gerade weiches gewöhnt, vorher 2x koni gelb...aber das hier is echt zu stramm

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von luenen ()

    • Ich hab selber nen Hicon GT Gewinde in meinem Golf 5 fahre 20 Felgen (225/30/20)
      Und da ist nix hart oder so =) Würde an deiner stelle noch mal zu ner Werkstatt fahren die Ahnung von so etwas haben 8)


      mfg

    • problem gefunden...

      die deppen haben an der Ha die orig. Staub und Anschlagschutzdinger verwendet, sodass die beim ablassen vom wagenheber direkt schon aufliegen, federweg bei 90 kg belastung und wippen im kofferaum gleich 0 (1cm max.) ^^
      und an der VA is 1 staubschutz mit anschlagschutz von der HA verbaut, also der mitgelieferte von KW :D
      richtige ochsen sind das :D


      Ich hab selber nen Hicon GT Gewinde in meinem Golf 5 fahre 20 Felgen (225/30/20)
      Und da ist nix hart oder so fröhlich Würde an deiner stelle noch mal zu ner Werkstatt fahren die Ahnung von so etwas haben cool

      war meine VW Vertragswerkstatt wo ich auch mein Auto gekauft hab...echt erbärmlich. aber im laufe der nächsten woche wird alles behoben, hoffe direkt am MO

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von luenen ()

    • Na, da weisst Du ja jetzt, was für "gute" Qualitätsarbeit Deine Werkstatt abliefert. :rolleyes:

      Hab hier beim Lesen ja fast schon an so was gedacht, konnte es mir aber nicht vorstellen, dass ne Werkstatt sowas verzapft !