Golf 4 Kauf

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Hallo!

      Ich hab mich vor ein paar Tagen im Forum angemeldet und mir in der Zwischenzeit schon so einige Beiträge durchgelesen.

      Führerschein habe ich leider noch keinen, da ich erst 17 werde, aber ich wollte mich im Vorhinein schonmal erkundigen, weil es bei mir ziemlich sicher ein 4er Golf wird.

      Vorweg mal bin ich nicht so einer von den Jugendlichen die überall mit Vollgas durchfahren und andere gefährden.
      Ja klar will ich ab und zu mal wissen wie gut "mein zukünftiges Auto" vom Fleck kommt, aber übertreiben muss mans ja auch nicht.
      Also nehmt mich bitte halbwegs ernst :P


      Das Auto wird vorerst mal zum in die Schule fahren, Freunde treffen, ab und zu mal meine Großeltern (200km weit entfernt) und im Winter des öfteren zum Snowboarden fahren benützt.

      Also hauptsächlich Kurzstrecken.


      Ich bin mir aber noch nicht ganz sicher bezüglich der Motorisierung.

      Ich habe gelesen, dass der 1,4er zu schwach ist, und zu viel schluckt.
      Was haltet ihr vom 1,6er (für mich)/ kann mir gleich nochmal jemand sagen, wieviel Ps der hat?
      1,8 und 1,8t werden warscheinlich zu viel Benzin brauchen und sind ja etwas "zu stark" oder wie seht ihr das?

      Bin für jeden Tipp von euch dankbar.

      Dann hätte ich noch ein paar allgemeine Fragen.

      Wie lang "hält" ein 4er Golf so im Durchschnitt?
      Und bis wieviel km, kann ich mir einen Golf kaufen?
      Welches Baujahr wäre am besten? (ich geh mal vom letzten Baujahr aus, da da eben die meisten "Krankheiten" behoben wurden, und teilweise auch schon neuere Technik verbaut wurde??)

      Und wieviel sollte ich für soetwas einplanen?


      Ich hoffe das ihr mich hier akzeptiert, aber ihr macht sowieso alle einen freundlichen Eindruck hier im Forum!

      Und ich freu mich auf die Zeit mit euch.
      (und meinem Golf!)


      MfG aus Österreich

      Mathias

    • Erstmal willkommen im Forum...


      Am besten ist du sagst uns auch mal wie viel du Finanziel eingeplant hast.

      Ich mein man kriegt für 7000 € nen golf aber auch für 13 000 € einen.


      Es gibt Verbesserungen und kleine ändernungen zu den neueren Baujahren hin, das ist klar.


      Dieser Thread der vor kurzem aufgemacht wurde kann dir vielleicht auch weiterhelfen:

      Klick Mich

      Aber am besten sagst du mal was dir finanziell vorschwebt. Dann kan dir am besten geholfen werden. ;)

      Ich hab jetzt einen Golf IV BJ:2001 Modelljahr: 2002 1.6l 16V 105 PS gekauft hab ich ihn letztes Jahr Feb. mit 58000 km jetzt hab ich ca. 92000 km und hatte bis jetzt nie große Probleme. Das einzige war eben mal mit der Batterie aber die war einfach kaputt.


      1.6 8V - 101 PS
      1.6 16V -105 PS

      und es gab auch in den letzten Baujahren einen 1.6er FSI der hat glaub ich 110 Ps oder so...

    • Erstmal herzlich willkommen hier bei uns im Forum:)


      Du hast aufjedenfall schon das richtige Auto für den Anfang gewählt=)

      Als ich vor 2Jahren meinen Führerschein bekommen habe, bin ich bis Juli diesen Jahres den G4 meiner Mutter gefahren (1,4L 16V Powerschlampe:] )

      War bis auf die Leistung total zufrieden.

      Also da du ja nur Kurzstrecken fahren würst ist aufjedenfall ein Benziner zu empfehlen 8)

      Ich weiß das der 1,4er wirklich zu wenig Leistung hat.
      Der 1,6er hat 101PS und der reicht glaub ich auch für dich aus.
      Von der Ausstattung her musst du natürlich schauen was dir so gefällt,aber ich habe hier gelesen das die Pacifc wohl sehr gut sein soll.Meiner hat die Highline und die find ich wirklich ganz gut :D



      Preistechnisch kann ich dir nur die berühmten Internetadressen wie autscout24.de und mobile.de empfehlen.
      Also viel Erfolg bei der Suche.


      mfG Aleks

      Lieben Gruß Aleks
    • Danke erstmal für die schnelle und freundlichen Antworten.

      @ $il3nceR:

      Zum Thema finanzieller Rahmen.
      Als ich noch recht klein war, wurde ein Sparbuch für mich angelegt, für solche Sachen (und heute bin ich meinen Eltern richtig dankbar, dass ich davon nie Geld abheben durfte).

      Also für das Auto allein würde ich um die 8.500€ ausgeben. Wobei ich halt ein möglichst gutes Auto für wenig Geld haben will, is ja klar :P
      Dann würde ich gern noch (falls nicht schon drinnen, ein ordentliches Soundsystem (nicht wegen den Bässen, sondern weil ich Musik einfach mag, und sich das nachher auch gut anhören soll)) einbauen. Und evtl. noch ein paar andere Kleinigkeiten, wie ein dezenter spoiler oder so, aber das ist vorerst mal nicht so wichtig.

      Ausserdem habe ich den großen Vorteil, dass mein Opa mal ein VW/AUDI/PORSCHE Autohaus besessen hat, ist zwar schon langer her, aber er hat denke und hoffe ich noch Verbindungen.

      Dann noch zum 8V und 16V

      Wie sind die Motoren so? Gibt's da große Unterschiede vom Fahrverhalten und so?
      Und vom Verbrauch wie schauts da so aus?
      Und falls mir später mal Leistung nicht ausreicht, lässt sich da auch was machen?
      Um die 100Ps finde ich eh in Ordnung, zuerst war ich auf den 1,8T aus, bis ich draufgekommen bin, dass der für mich einfach unvernünftig wäre.


      und @ BlackTDI-Stgt:


      Ja.. Ausstattung:

      Also ziemlich wichtig ist mir die Klimaanlage, auch wenn mir offene Fenster lieber sind, manchmal braucht man sie einfach.
      Und sonst Sachen wie Sitzheizung sind zwar angenehm aber das brauche ich nicht wirklich.

      Der Golf muss jetzt innen nicht die beste Austattung haben, es sollte halt bequem sein, und gut aussehen.

      Bei Autoscout suche ich schon seit langem wie ein Verückter, aber ich find einfach nciht das Richtige, aber mobile.de hab ich irgendwie vergessen, werd mal dort suchen.


      Ja und die 2 Fragen wären mir auch noch ganz wichtig:

      Wie lange der 4er im Durchschnitt lebt, und bis wieviel Kilometern ich mir einen zulegen kann.

      Also vor dem Kauf wird sowieso noch Probefahrt und Ankaufscheck gemacht. aber es würde mich interessieren.


      Lg Mathias

    • Also zwischen 8V und 16V wirst eigentlich keinen unterschied merken. Ich glaube nur das der 8V Benzin braucht und der 16V Super.. zumindest tank ich super weils die vorbesitzerin getan hat.

      Wie lange ein Golf hält. Naja wenn man ihn immer schön warmfährt Service machen lässt halten so Motoren eigentlich schon ne große Zeitlang... Würd mal sagen für nen Benziner sollten 200 tkm kein Problem sein.

      Beim 1.6er musste nur mim Getriebekennbuchstaben aufpassen. Gab nämlich gelegentlich Probleme mit dem Getriebe das alunieten gebrochen sind und nen Getriebeschaden die Folge war.

      Aber welche hab ich jetzt keine Ahnung.

      Also wenn du so 8500 ausgeben willst kriegst bei 100 PS und Relativ guter ausstattung schon nen neueres Baujahr mit Relativ geringer Laufleistung.

    • ok!

      dann werd ich jetzt mal etwas Zeit vergehen lassen, und mich umsehen, und das auf mich wirken lassen.

      Wenn ich noch Fragen habe, werd ich mich bemerkbar machen, und ansonsten meld ich mich mit meinem Golf wird aber noch bis August dauern, weil ich da erst mit dem Führerschein anfangen kann.


      Aber vielen Dank mal für die freundliche Hilfe!!

      LG Mathias

    • ich würde jedem fahranfänger den 2.0er empfehlen.... fast fehlerfrei nur halt dieses lambdasondenproblem!

      Verkaufe neue Flex XC 3401 VRG, Flex 3403 VRG und Flex 602VR profi Poliermaschinen.

    • Meiner Meinung nach ist das Highlight beim Golf 4 der 1,8T oder der 1,9 TDI....

      Das sid für mich so die Motoren die ich jedem empfehlen kann...

      150 PS hat der 1,8t und soviel Unterschied zum 1,6 mit 105 oder 101 Ps is da ned... der braucht ned reht viel er sprit wobei ich labe wennst den 1,6èr scharf fährst braucht der sogar mehr.....

      Oder hatl wennst mehr Km im Jahr fährst dann nen Diesel... Hier ist jedoch zu berücksichtigen das der Zahnriemenwechsel bei VW sehr teuer ist.....

      Diesel gibt es in ganz verschiedenen PS Varianten....

      MFG Mecca

      Gruß Martin,


    • hey mecca hast du was gesoffen? schreibst ja als hättest du paar zahlen input :D

      Original von Mecca
      Meiner Meinung nach ist das Highlight beim Golf 4 der 1,8T oder der 1,9 TDI....

      Das sid für mich so die Motoren die ich jedem empfehlen kann...

      150 PS hat der 1,8t und soviel Unterschied zum 1,6 mit 105 oder 101 Ps is da ned... der braucht ned reht viel er sprit wobei ich labe wennst den 1,6èr scharf fährst braucht der sogar mehr.....

      Oder hatl wennst mehr Km im Jahr fährst dann nen Diesel... Hier ist jedoch zu berücksichtigen das der Zahnriemenwechsel bei VW sehr teuer ist.....

      Diesel gibt es in ganz verschiedenen PS Varianten....

      MFG Mecca

      Verkaufe neue Flex XC 3401 VRG, Flex 3403 VRG und Flex 602VR profi Poliermaschinen.

    • Original von Mecca
      Meiner Meinung nach ist das Highlight beim Golf 4 der 1,8T oder der 1,9 TDI....

      Das sid für mich so die Motoren die ich jedem empfehlen kann...


      Ja, würd ich dir jetzt auch empfehlen =)
      Ach übrigens, willkommen im Forum :)

      Gruß, Mišo

    • Ohne jetzt hier jemanden persönlich angreifen zu wollen: aber man kann doch keinem FahrANFÄNGER nen 1,8T oder Tdi jenseits der 100PS empfehlen.

      Also ich fahre ständig verschiedene Golfs 1,4 - 1,6 - 1,8T und meinen 1,9Tdi

      Der 1,4er kannst vergessen. Weiß nicht wie man so etwas bauen kann. Den würde ich sogar schon in die Schublade Verkehrshindernis einstufen (zumindest Landstraße beim Überholen und auf der Autobahn)

      Mein Tipp: der 1,6er tuts vollkommen! Mach damit wenns soweit ist ne Probefahrt. Der Wagen wird vollkommen ausreichen!

      Ne Freundin hat für ihren G4 1,6 BJ 99 mit ca 70tkm irgendwas bei 8000€ bezahlt. Glaube der war ein bisschen teuer ;)

    • Original von whoareyou3004
      Ohne jetzt hier jemanden persönlich angreifen zu wollen: aber man kann doch keinem FahrANFÄNGER nen 1,8T oder Tdi jenseits der 100PS empfehlen.


      Wieso denn nicht? ?(

      Gruß, Mišo

    • es gibt auch Leute die schon 10 Jahre Autofahren und trotzdem dies nicht verantwortungsvoll tun und die größere Bremsanlage der TDIs oder 1.8t ist sogar ein Sicherheitsgewinn.
      75PS kann man genauso mit 180 Sachen gegen den Baum setzen wie 300PS, nur wird ein fahrer mit 300PS mehr Respekt vor seinem Fahrzeug haben, nicht zulezt deswegen, weil ein Schaden viel teurer kommen würde.
      Also für Fahranfänger auf jedenfall auch den kleinen 1.8t (150PS) und den 90 oder 100 PS TDI in betracht ziehen. Da hat man vorallem länger seine Freude mit.

    • Original von $il3nceR
      Also zwischen 8V und 16V wirst eigentlich keinen unterschied merken. Ich glaube nur das der 8V Benzin braucht und der 16V Super.. zumindest tank ich super weils die vorbesitzerin getan hat.

      Wie lange ein Golf hält. Naja wenn man ihn immer schön warmfährt Service machen lässt halten so Motoren eigentlich schon ne große Zeitlang... Würd mal sagen für nen Benziner sollten 200 tkm kein Problem sein.

      Beim 1.6er musste nur mim Getriebekennbuchstaben aufpassen. Gab nämlich gelegentlich Probleme mit dem Getriebe das alunieten gebrochen sind und nen Getriebeschaden die Folge war.

      Aber welche hab ich jetzt keine Ahnung.

      Also wenn du so 8500 ausgeben willst kriegst bei 100 PS und Relativ guter ausstattung schon nen neueres Baujahr mit Relativ geringer Laufleistung.


      Dat sind die DLL und DLP Getriebe

      wobei mein DLP scho 180.000 km drauf hat und immer noch 1a läuft :D
    • Original von Silent Viper
      es gibt auch Leute die schon 10 Jahre Autofahren und trotzdem dies nicht verantwortungsvoll tun und die größere Bremsanlage der TDIs oder 1.8t ist sogar ein Sicherheitsgewinn.
      75PS kann man genauso mit 180 Sachen gegen den Baum setzen wie 300PS, nur wird ein fahrer mit 300PS mehr Respekt vor seinem Fahrzeug haben, nicht zulezt deswegen, weil ein Schaden viel teurer kommen würde.
      Also für Fahranfänger auf jedenfall auch den kleinen 1.8t (150PS) und den 90 oder 100 PS TDI in betracht ziehen. Da hat man vorallem länger seine Freude mit.


      Dankeschön, genau so meinte ich das! =)

      Gruß, Mišo