Welches Frontsystem? Bitte um Ratschlag

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Welches Frontsystem? Bitte um Ratschlag

      Hi,

      ich will mir demnächst ein neues Soundsystem holen. Als Preisvorstellung für das Soundsystem habe ich so um die 150 € gedacht. Bekommt man da schon was vernünftiges? Ratet ihr von den Komplettpaketen mit Einbauadapter bei Ebay ab?

      Des weiteren möchte ich dann die vorderen Tieftöner bei mit hinten (3-türer) in den Seiten verbauen. Was mache ich denn dann mit den Hochtönern? Kann man die irgendwie mit unterbringen sodas sich das auch vernünftig anhört?

      Bitte um Antwort! Danke

    • also als Frontsystem kann man dir das Eton Pro 170 empfehlen
      hab ich ebenfals mit guter dämmung verbaut
      das spielt recht gut und sauber
      dazu noch eine kleine endstufe z.b. Audison Srx2 passt sehr gut
      oder halt gleich ne 4 Kanal von Audio System z.b.

      dämmen würd ich aber auf jedenfall empfehlen

    • das Eton ist auf jeden fall nen längeren blick wert...
      alternativ würde ich noch das SPL-Dynamics SD6.2 empfehlen. ist noch nen tick mehr auf "spass" getrimmt und sehr gut verarbeitet...

      den hochtöner kannst du erstmal in die original-aufnahmen in den spiegeldreiecken verbauen. einfach den originalen raushebeln und den neuen mit heißkleber einkleben...
      ansonsten ist es beim G4 relativ einfach spiegeldreiecke zu bauen, so dass der HT ordentlich auf dich ausgerichtet ist:

    • Hallo,
      würde in der Preisklasse zum Eton Pro 170 oder dem Audio System Radion 165 VW raten. Das SPL ist auch sehr gut, allerdings passt der Hochtöner nicht ohne Bearbeitung ins Spiegeldreieck (zu Jens rüberschau ;) )

      Dämmung in jedem Falle mit einplanen (ca. 50€)

      mfg
      Frank

      CarHifi - Multimedia - Navigation und Mehr

    • hi,
      hab selber das SD6.2 als frontsystem drin...
      die hochtöner kriegst nur mit viel mühe ins spiegeldreieck rein, funktioniert aber.
      von e-bay würd ich grundsätzlich abraten, wenn du auf längere sicht planst^^
      Wenn du noch etwas mehr Geld locker machen kannst, ist das Eton RS161 noch n tick besser.Da bekommst für ca. 220€ erstaunlich viel fürs Geld. Bis auf die Hochtöner ist das System identisch mit dem 300€-System RS160.
      lg

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von chiley ()

    • kann nur das eton pro 170 in verbidnung mit einer kleinen audison srx2 empfehlen! und türen sowie aufnahmen dämmen/verstärken!

      super klang ! guter kick bei z.b. technoähnlichen songs...
      eigentlich ein allrounder !

      preis leistungsverhältniss top!

    • Hi!

      Wenn du (vorerst) keinen Sub verbauen willst, würde ich das Audio System 200VW empfehlen.

      Klanglich sicher kein HighEnd Produkt, macht dafür aber Pegel bis zum Abwinken und etwas Tiefbass ist auch vorhanden.

      Ganz wichtig natürlich ist ne ordentliche Dämmung!

      Als Endstufe kann ich zum Beispiel eine Streetpower FMA 10.2 empfehlen. Die passt ganz gut zu diesem FS und spielt sehr trocken und kontrolliert.

      Ich hatte dieses System auch mal verbaut. An einer Volcano VA600 mit 2x300W @ 4 Ohm ging richtig was ab.

      Gruß Andy

    • tja da gibts so einiges bei nem variablen preis.
      also wenn ich schon in der preisklasse einkaufen würde dann gleich:


      Eton Adventure A1-160 High Grade
      kostet aber €399,-

      lg

    • für 300€ gibt's ne ganze menge interessanter komponenten...
      Eton RS160/RS161, Hertz HSK/Space K6L.1, SPL-Dynamics HF (muss aber vollaktiv angesteuert werden, da ohne weichen), Audio System HX 165 SQ, Helix P 236 Precision, Exact! Compo 6.2 V, µDimension Jr. 6 TMT + XT2 HT, das Haussystem vom CarHifi-Store Bünde (Eton RS-TMT+ diabolo K28)...
      gibt vieles in der preisklasse!

      bevor ich allerdings soviel geld in teure lautsprecher blase würde ich erstmal die einbausituation optimieren... sprich MPX-ringe auf den AGT spachteln, türblech, AGT und TVK mit alubuyl bedämpfen..
      wenn du das machst, hast du von nem gut eigebauten 150€-system (z.b. das Eton Pro170) mehr als von nem 300€-system in der standard-einbausituation...