Erfahrung 18 bzw. 17 Zoll auf 1,4 mit 80PS

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Erfahrung 18 bzw. 17 Zoll auf 1,4 mit 80PS

      Hallo, bin neu hier im Forum.

      Ich habe folgend Frage, wir haben am Wochenende einen neuen Golf 1,4 Tour als Zweitwagen für meine Frau beim Händler geholt. Jetzt würde ich den gern für nächsten Sommer tiefer legen und Alus drauf schrauben. Eigentlich hätte ich mich für Tomason TN1 oder Alutec Cult in 8,5x18 entschieden, aber mit 80PS wird das wohl eher zum Problem werden was den Verbrauch und den Durchzug betrifft. Hat jemand von euch Erfahrung mit diesem Thema? Oder evtl. Bilder mit 17 Zöllern als Alternative? 18er wären mir eigentlich lieber aber naja, hat eben nur mal 80PS

      Vielen Dank für euer Feedback

      Jürgen

    • Ob du nun 225/45 R17 oder 225/40 R18 fahren wirst nimmt sich echt so gut wie überhaupt nichts mehr, absolut keine Leistung verlieren und kein bißchen mehr an Sprit verbrauchen als vorgegeben wirst du definitiv nur mit der Serienbereifung und gegen die hast du dich ja schon entschieden, oder? ;)

    • Hallo, ja definitiv! Kann prinzipiell nur noch von der breite was wegnehmen, d.h. evtl. leichtere Felgen wie 7,5x18 und dann mit 215er oder so, wobei die Serienfelgen (16 Zoll Stahl) auch nicht gerade leicht sind........an meinem MG fahr ich im Sommer 18 Zoll mit 225ern und im Winter 17er mit 205ern, da ist der Unterschied aber schon gewaltig, und das Auto hat 190PS.......

    • würde wenn nen 215/35/18 Reifen nehm =) Und nicht breiter als 8,5 gehn ;)

      Wenn du ihn auch noch tiefer machen möchtest (was du ja auch geschrieben hasst) würde ich -50mm h&r Federn nehem das sieht dann lecker aus =)


      mfg

    • 50er H&R sind schon mal nicht verkehrt, allerdings wird bei Seriendämpfern die Vorspannung wahrscheinlich nicht mehr ausreichen...........außerdem kommt der bei dem Motörchen vorne nicht allzuweit runter. Werde dann wohl irgendwie auf ein Fahrwerk ausweichen müssen in Keilform, damit er wenigstens einigermaßen gerade steht. Oder natürlich Gewinde, damit habe ich mir aber im letzten Auto sämtliche Lager verschlissen, FK war einfach zu hart...........

    • Also ich fahr nen 1.4er mit 80 PS und habe 8x18 BBS CH mit 225/40 drauf und H&R Federn VA/HA -45mm drin und ich muss sagen man merkt es wirklich nur geringfügig. Meine Felgen sind nur ca 2-3 Kg schwerer als die Stahl Felgen, also nicht wirklich nennenswert.

      Außer auf der Autobahn bei höheren Geschwindigkeiten, da fehlt dann doch der Durchzug, aber den erwartet man bei der Motor Leistung auch nicht wirklich!

      Hoffe konnte dir nen bischen helfen :D

    • Hallo, so hab mich jetzt mal für 8,5x18 ET45 Zender mit 215er Reifen entschieden. Dazu kommen auch noch für die Eibach Sportline. Morgen wird alles eingebaut, bin schon mal gespannt wie das dann aussieht.....

    • Original von DJ76
      Hallo, so hab mich jetzt mal für 8,5x18 ET45 Zender mit 215er Reifen entschieden. Dazu kommen auch noch für die Eibach Sportline. Morgen wird alles eingebaut, bin schon mal gespannt wie das dann aussieht.....

      oh na da bin ich auch mal gespannt wies aussieht, bei der Kombi sollte die Felge doch schon über den Reifen hinausstehen, oder ?

      Soundcheck @youtube in HQ:
      youtube.com/watch?v=DPFbhMZo8KE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Modder ()

    • Hi,

      also wir haben seit letzter Woche auch einen 1,4er mit 80 PS und sind vorbelastet (bis letzt Woche Focus II mit H&R Federn und 8,5x18 Tomason TN1 und 225x40 18) bei der Breite von 8,5" ist jede Begegnung mit einem Randstein der Todesstoß für die Felge :evil:.

      Da wir auch breiter und tiefer wollen ist unsere Wahl auf 7,5x18 mit 215/40 18 gefallen mit einem Gewindefahrwerk (welches steht noch nicht fest), deine Wahl mit 215/40 18 ist genau die richtige, da der Abrollumfang geringer ist.

      Hier mal ein Link zur Abrollumfangberechnung:

      Abrollumfangberechnung

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Schnecke ()

    • 8,5er Felge mit 215er Reifen?!
      Da wird sich der Reifen aber mächtig ziehen. Da gilt höchste Vorsicht an den Bordsteinen. Ich fahre 8,5er mit 225er Reifen und der zieht sich auch schon einiges auf der Felge. Naja wie gesagt immer schön Vorsichtig beim einparken. Stell mal Bilder rein wenn er fertig ist.

      Gruß