V5 springt nach umbau nicht an!!!

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • V5 springt nach umbau nicht an!!!

      HI

      wie vll manche gelesen haben habe ich meinen golf von 1.6er auf V5 umgerüstet.
      Nun war das gute stück in einer vw werkstatt. es wurde das steuergerät angepasst und der fehlerspeicher ausgelesen. also sind jetzt alle anzeigen aus. der motor dreht, zündfunke ist da, benzin steht vorn im motorraum an aber es gelangt anscheinend nichts in den motor. (zündkerzen sind trocken, riechen tut man von benzin an den löchern für die zündkerzen auch nichts.) das diagnoseprotokoll zeigt in der hinsicht auch keinerlei fehler an.

      edit: die kraftstoffpumpe wurde nicht getauscht. ist die beim v5 anders? steht evtl. am motor zu wenig druck an? mein ETKA sagt mir aus das es nur eine gibt und die stellt 3,0 Bar an.

      vll hat jemand einen rat?!

      greetz Jan

      Es wird einen Wagen geben, der von keinem Tier gezogen wird und mit unglaublicher Gewalt daherfährt. - Leonardo da Vinci, 1452-1519

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von WobDude ()

    • Sicherungen alle okay?

      Mess mal nach was an den ESV´s ankommt. Da müsste normalerweise plus und dann am anderen pin getaktet Masse ankommen ( wenn der anlasser dreht ).

      Meld dich was rausgekommen ist.

      Gruß Tomy

    • Original von AlexFFM
      Welches Baujahr ist dein Wagen und welches Baujahr dein neuer Motor bzw. Motorsteuergerät?


      Wenn der Tacho soweit am start ist und nix im Fehlerspeicher steht solte das aber eigentlich passen.

      Würd jetzt auf ne banale Sache tippen. Zuwenig Druck in der Krafstoffleitung oder sowas.

      Gruß nightmare

    • Bei mir wurde auch kein Fehler im Fehlerspeicher abgelegt und trotzdem hat sich mein Tacho mit dem Motorsteuergerät nicht vertragen, also auch nach dem Anlernen den Motor nicht dazu gebracht dauerhaft zu laufen. Aber mein Motor ist wenigstens mal angesprungen und danach kurze Zeit später wieder aus, der Motor von WobDude scheint ja überhaupt nicht anzuspringen, dementsprechend gehe ich mittlerweile auch davon aus das es sich um ein anderes Problem handelt =)

    • Check mal sicherung 32 ist ne 10A ob die Heile ist. Die ist für die Einspritzdüsen.

      Und wenn Die heile ist mess mal an den Einspritzdüsen wenn die Zündung an ist ob da dauer + anliegt. Wenn nicht ist das dein Fehler.

      Lg

      Marcel

    • Danke schonmal für die schnelle hilfe...werde mich jetzt in die werkstatt begeben und alles nochmal checken. später gibts meldung.

      greetz

      Es wird einen Wagen geben, der von keinem Tier gezogen wird und mit unglaublicher Gewalt daherfährt. - Leonardo da Vinci, 1452-1519

    • so leute

      hab das mal gecheckt mit den einspritzdüsen. "es fehlt der dauerplus!" woran kann das liegen?

      sicherung ist ganz!

      Es wird einen Wagen geben, der von keinem Tier gezogen wird und mit unglaublicher Gewalt daherfährt. - Leonardo da Vinci, 1452-1519

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von WobDude ()

    • das kann es eigentlich nicht sein oder? die benzinpumpe läuft ja. es steht ja auch am motor an. ich habe links hinterm motor noch so ein silbernes täschchen hängen. da ist ein stecker drin von dem ich nicht weiß wo der hin gehört. hat der überhaupt eine funktion? und wofür ist der?

      Es wird einen Wagen geben, der von keinem Tier gezogen wird und mit unglaublicher Gewalt daherfährt. - Leonardo da Vinci, 1452-1519

    • Mess doch mal nach ob was abkommt. Eventuell hast du das Kabel was normalerweise von den ESV´s zum Relais geht falsch angeschlossen.

      Welche Kabelfarbe hat der einzelne Stecker?

      Gruß Tomy

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kwoth84 ()

    • ok. werde morgen nochmal nachmessen und nachsehn welche farben die kabel von dem stecker haben. gibt es sonst noch möglichkeiten?

      gruß Jan

      Es wird einen Wagen geben, der von keinem Tier gezogen wird und mit unglaublicher Gewalt daherfährt. - Leonardo da Vinci, 1452-1519

    • trotzdem hat sich mein Tacho mit dem Motorsteuergerät nicht vertragen, also auch nach dem Anlernen den Motor nicht dazu gebracht dauerhaft zu laufen


      WFS hat keine Mucken gemacht ? Dann hast nen anderen Tacho angelernt und lüpte ?

      Muss man auch erstmal drauf kommen das es am Tacho liegt wa.

      Gruß nightmare

    • Original von WobDude
      das kann es eigentlich nicht sein oder? die benzinpumpe läuft ja. es steht ja auch am motor an. ich habe links hinterm motor noch so ein silbernes täschchen hängen. da ist ein stecker drin von dem ich nicht weiß wo der hin gehört. hat der überhaupt eine funktion? und wofür ist der?


      Kann schon so nen Relai hat ja mehrere Kontakte und wenn der für die ESV`s kaputt ist gehen die halt nimmer.

      @ kwoth84

      Stecker an die ESV`s? Jede Düse hat einen Stecker der im Motorkabelbaum verbunden ist. Und der geht dann per stecker im Wischwasserkasten und im Kabelkanal zum Sicherungsträger und der andere Kontakt jeweiles zum MSG. Also daran kann es nicht liegen.

      Check aber mal wie er schon sagte ob an der Sicherung 32 Spannung anliegt wenn Zündung eingeschaltet ist.

      Wenn nicht würde ich auch auf das Relai tippen.

      Lg
      Marcel

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hurrykane ()