Umrüstung auf Autogas

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Umrüstung auf Autogas

      Überlege ob ich meinen Golf IV mit einer Autogasanlage (LPG) ausrüsten soll.Der Golf hat 75 PS und 100.000 runter. Fahre so 12.000 km im Jahr. Fahre aber öfter auch mal 1200 km in die Heimat (Bayern - NRW) Mit Gas würde ich bestimmt öfter fahren, da die Tankfkfüllungen ja günstiger sind. Was mein ihr? Lohn sich die Umrüstung?

    • Lohnt sich definitiv!

      Der von Dir genannte Wagen benötigt eine sog. vollsequentielle Anlage, eine qualitativ hochwertige von z.B. Prins (die "VSI") kostet Dich ca. 850 EUR, zzgl. Tank, Abgasgutachten und Installationsmaterial kannst Du 1.350 - 1.500 EUR rechnen, je nach Tankgröße und Ausführung. Den Einbau kannst Du selbst vornehmen, wenn Du Schraubertalent hast. Wenn nicht, lässt sich die Umrüstermafia das leider gut bezahlen, unter 2.200 EUR wirst Du da nicht wegkommen...

      Bei Fragen immer raus damit :]

    • Selber an einer LPG anlage rumbasteln. Na du bist lustig...

      Und bei so nem 4 Zyl. kommst du bei dem richtigen Angebot mit einer Guten Anlage leicht unter 2200 €.

      Man muss ja nicht das nächst beste Angebot nehmen.

      Arbeitskollege hat seinen 2.0l Motor umrüsten lassen der hat 1600 € bezahlt. KOMPLETT!!! Mit einer Anlage von PRINS... [Und nein es war nicht in Polen, wurde in Bayern eingebaut]

      Hab nen Angebot fürn 8 Zyl. eingeholt und selbst da würde ich mit einbau Material abnahme und allem auf nicht ganz 3400 € kommen...

    • Original von $il3nceR
      Selber an einer LPG anlage rumbasteln. Na du bist lustig...


      Warum nicht? Ich hab inzwischen fast 20 Fahrzeuge umgerüstet, und NIE ein Problem gehabt.

      Außerdem solltest Du dich über gewisse Qualitätsunterschiede informieren; für 1600 EUR hat er mit Sicherheit einen sog. 1-Loch-Tank bekommen. Glückwunsch, im Winter kann ein Tankvorgang dann gern mal 15-20 Minuten dauern, oder im Sommer geht gar nix, weil die Förderpumpe an der Zapfe das Druckventil nicht aufbekommt. 4-Loch-Tank = im Einkauf schon knapp 200 EUR teurer.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jack Sparrow ()

    • Also er hat jetzt nen 50 l Tank glaub ich... Wie viel Löcher.. mh ka.

      Bis jetzt hat er über nichts gemeckert... Weder Sommer wie Winter.... Er meinte nur das das Tanken ca. 10 minunten dauert. Und der Typ ist extrem Kritisch also wenn da eine kleinigkeit nicht passt wüsste ich es.

      Manchmal hilft das ganze klugscheissen nix wenns einfach günstige Angebote gibt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von $il3nceR ()

    • autogas bei nem 8zylinder? Verliere ich da nicht auch leistung? Ich hab irgendwie kein vertrauen in diese autogas geschichte. Außerdem: Wo soll dann bitte meine dicke anlage hin wenn er kofferaum mit nem tank voll ist :P

      Feinstaub + Drehmoment = Spaß

    • Original von $il3nceR
      Also er hat jetzt nen 50 l Tank glaub ich... Wie viel Löcher.. mh ka.

      Bis jetzt hat er über nichts gemeckert... Weder Sommer wie Winter.... Er meinte nur das das Tanken ca. 10 minunten dauert. Und der Typ ist extrem Kritisch also wenn da eine kleinigkeit nicht passt wüsste ich es.

      Manchmal hilft das ganze klug*zensiert*en nix wenns einfach günstige Angebote gibt.


      Ich hab nen 74l 4-Loch-Tank, Betankung dauert 90-120sek. Alles klar? :)

      Günstig ist nicht immer Preiswert. Ich hätte keine Lust, 10min in der Kälte an der Tanksäule zu warten, und meinen Kunden würd ich sowas auch nicht zumuten - außer es verlangt einer ausdrücklich danach, um die 250-300 EUR Mehrpreis für nen 4-Loch-Tank zu sparen.

      @Sheepy: der Tank kommt in diesem Fall in die Reserveradmulde.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jack Sparrow ()

    • Hab ich denn dann noch die gleiche Leistung?
      Aber ich denke mal für tuning maßnahmen ist die kiste dann net mehr zu brauchen oder?

      Feinstaub + Drehmoment = Spaß

    • Danke erstmal für die Antworten. Ich mache zwar fast alles an meinem Motorad selber, aber an eine Gasanlage würde ich nicht dran gehen. Eine Sache hätte ich da noch. Umrüstung in Polen oder doch lieber in Deutschland ? Habe schon viel gutes gehört von Artur Dec in Debno (Polen). Hier im Forum oder bei der Google Suche habe ich nur ältere Artikel gefunden.

    • Arthur hat den T5 eines Freundes umgebaut, hier in D hat jeder Umrüster abgewunken wegen Eur4 etc.

      Sensationeller Einbau, perfekte Einbindung der Anlage ins OBD, TÜV,....wirklich sauber und ordentlich. Die Firma Dec sieht von außen zwar, naja ich möchte mal das Wort spelunkenhaft verwenden :D, aber er hats wirklich drauf. Wenn Du in Grenznähe wohnst, kann ich ihn Dir nur empfehlen. Polen ist eben von den Lohnkosten her immer für ein Schnäppchen gut.

      @Sheepy: der Leistungsverlust mit einer sequentiellen Anlage liegt bei unter 5%. Davon mal ganz abgesehen, wenn Du "Tuningmaßnahmen" willst, hast Du dir mit einem 1.4 definitiv das falsche Fahrzeug angeschafft. Das nur mal nebenbei =)

    • Hallo,

      Aber ich denke mal für tuning maßnahmen ist die kiste dann net mehr zu brauchen oder?


      mal als Beispiel mein Astra H OPC mit Benzin/LPG Autogas:



      Es wurde lediglich ne 76MM Anlage ab KAT montiert.

      Ist aber ne ICOM JTG und keine Verdampfer Anlage wie die Prins VSI, die schafft
      sowas nämlich nicht.

      Markus
    • @JackSparrow Ich spar doch schon auf meinen 180ps 1,8t :P

      Hmm hätte net gedacht das man mit gas das gleiche oder sogar etwas mehr rausholen kann. Aber naja das ist ein opel, da sag ich nix zu :P

      Feinstaub + Drehmoment = Spaß

    • zu empfehlen gas-power.de

      Verdampfer Anlagen sind nicht so schlecht wie sie immer gemacht werden, bin selber in einem Zafira OPC mit 280 PS mit Gas gefahren ..... :)

      Chiptuning selbst gemacht -> Der speed-concept.de Kundenflasher .... Tunen kann nun jedermann einfach selber .... [img]http://www.speed-concept.de/Banners.gif[/img]

    • Ja gut dann sinds halt 10 min die man beim Tanken steht. geschissen drauf.

      Bist du so arm das du dir keine Jacke leisten kannst oder was... :D Verzogenen Weicheier. Keine Kälte mehr aushalten... :D Also bevor ich da 300 € mehr ausgeb stell ich mich lieber 10 minuten an die Tanke... Hab ich kein Problem damit.

      Aber der 74l Tank passt nicht in die Reserveradmulde oder? Das wäre mir dann auch zu blöd das ich da ewig kofferraum verlier.

      Und das mit dem Leistungverlust. Glaubst du wirklich das du 5 PS bei über 350 PS merkst??? Das ist nichts. Gut anstatt 16 - 18 l Super+ braucht er halt 20 - 22 l LPG...

    • Original von $il3nceR
      Ja gut dann sinds halt 10 min die man beim Tanken steht. geschissen drauf.

      Bist du so arm das du dir keine Jacke leisten kannst oder was... :D


      Wie man sieht hast Du wirklich keine Ahnung, sondern nur plumpe Sprüche... :rolleyes:

      Andersrum kanns Dir im Sommer passieren, das am 1-Loch-Tank der Druck der Zapfsäule nicht ausreicht, das Tankventil aufzudrücken, weil der Druck im -nun ja durch die Sonne erhitzten- Tank zu hoch ist.

      Dann tankst Du nur noch im Winter, ja?