sat-receiver cryptoworks/free to air

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • sat-receiver cryptoworks/free to air

      kann mir vielleicht jemand erklären wo der unterschied zwischen diesen beiden receivertypen liegt


      mfg

      michl

    • Also ich hab grad bisse wikipedia nachgeschaut und da kam folgendes heraus

      Der Begriff Freier Empfang oder englisch Free-to-Air [ÌfyiÐ tYÈ[y] bezeichnet die Eigenschaft eines Fernsehprogramms, unverschlüsselt empfangen werden zu können. Das Programm kann kabellos terrestrisch (erdnah) gesendet werden (analog/DVB-T/DVB-H), kabellos vom Satellit aus dem Orbit (analog/DVB-S/DVB-S2) oder als Kabelfernsehen ins Kabelnetz gespeist werden (analog/DVB-C). Das Gegenteil von Free-to-Air-Programmen sind verschlüsselte Programmangebote, das so genannte Bezahlfernsehen (Pay-TV), bekannt durch Produktnamen wie Teleclub, DF1 oder Premiere.

      In Deutschland gehören zu den FTA-Programmen der öffentlich-rechtliche Rundfunk (ARD, ZDF sowie Dritte Programme) und diverse werbefinanzierte Privatsender (u. a. RTL, Sat.1, ProSieben).

      und dann noch
      Cryptoworks

      Cryptoworks wird überwiegend auf Astra und Hotbird eingesetzt und beispielsweise von MTV Networks genutzt. Cryptoworks wurde ebenfalls vom Premiere Konkurrenten "Easy TV" als Verschlüsselung genutzt.
      Cryptoworks-Arena: Der Bundesliga Sender "Arena" nutzt für die Verbreitung über Astra eine verschärfte Version von Cryptoworks, dies ist wegen des Jugendschutzes in Deutschland notwendig.

      Also ich würde sagen Free to Air Receiver können alle Programme empfangen die unverschlüsselt sind und haben z.B. keinen Karten-Slot wie diese
      Cryptoworks Receiver um z.B. Premiere oder Arena zu entschlüsseln und dann anzuschauen können aber auch Free to Air Programme empfangen