Legal runterladen???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Legal runterladen???

      Ein Kollege hat mich auf diese Seite gebracht:
      usenext.de/

      Kennt das jemand???
      Dort soll man angeblich für ca 10€ im Monat ca 15 GB Daten runter laden können. Und zwar legal!
      Hört sich für mich etwas seltsam an, aber vielleicht hat ja schon jemand damit Erfahrungen machen können!?

      Gruß Daniel !

    • Runterladen von urheberrechtlich geschützten Sachen wie Filmen, Musik und Spielen wir nicht legaler dadurch daß man 15€ zahlt. ;) Und wie einfach man es anbmahnenden Anwälten & Co erst macht, wenn man sich mit echten Daten wie Kontoverbindung o,ä. registriert hat um Dateien runterzuladen brauche ich wohl nicht zu erklären :baby:

      Legale Dateien kann man auch ganz legal über Tauschbörsen laden und das ganz umsonst =). Illegal verbreitete Dateien bleiben illegal, egal wo man sie her hat...

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ChuckChillout ()

    • Original von MI-885
      Aber das ist doch dann voll die abzocke, oder verstehe ich das falsch?

      Jein-Angeboten wird halt ein Zugang zum Usenet an ( das gibt es schon länger als das www), was prinzipiell ja erstmal kein Betrug ist. Nur wird hier der EIndruck erweckt legal Sachen wie neueste Filme und mp3s ziehen zu können, was de facto zwar möglich, aber wie gesagt nicht legal ist. Verars**e trifft es wohl besser :D
      Würde von solchen Bezahlangeboten generell die Finger lassen ;)

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • Original von MI-885
      Aber das ist doch dann voll die abzocke, oder verstehe ich das falsch?


      Ich würd eher sagen, ne gute Geschäftsidee :)

      You get what you pay for! Die "Erfinder" von bspw. Rapidshare dürften heute wohl Millionäre sein...
    • Ich hatte mal ne Emuleversion wo ich nur mit ner verschwindend geringen Downloadrate saugen konnte. Um emule voll nutzen zu können würd ich aufgefordert Geld zu überweisen. :D

      Mal davon abgesehen das das wirklich nen Betrugversuch war ist es eigentlich das selbe Thema. Selbst wenn ich das Geld bezahlt hätte wär es trotzdem illegal gewesen Copiryght geschützte Daten zu "klauen". Noch illegaler wär es wie es bei Emule und co üblich ist die gesaugten Urheberrechtlich geschützten Daten gleich weiter zu verbreiten.

      Gruß nightmare

    • Original von Jack Sparrow
      Original von MI-885
      Aber das ist doch dann voll die abzocke, oder verstehe ich das falsch?


      Ich würd eher sagen, ne gute Geschäftsidee :)

      You get what you pay for! Die "Erfinder" von bspw. Rapidshare dürften heute wohl Millionäre sein...


      ich weiß nicht was rapidshare am tag macht, aber punkt1 hat mit arknova und coredown rund 1500-1600€ umsatz am tag gemacht (punkt1 war der gründer und admin von bockwurst - falls das jemandem was sagt)
      die beiden waren auch 1klickhoster - die server kosten beliefen sich auf ca. 500-600€ im monat - also ne angenehme geldquelle ;)

      mal davon abgesehen, dass usenext nen zugang zum usenet ermöglicht (wie meine vorredner schon sagten) - aber auch eine gewisse hi-speed garantie ausspricht.
      zB ganze Unix-Distributionen sind so sehr schnell zu bekommen und man muss sich nicht zwangsläufig mit lahmen ukrainischen mirror servern rumschlagen - gibt noch mehr möglichkeiten für dieses beispiel..

      und wer für rapidshare zahlt, zieht auch ne gewisse unmenge -> in 99% der fälle illegale files

      MfG marius
    • laut Stern TV ist es nichtmal illegal die Sachen runterzuladen, nur das Verbreiten ist illegal und dies wird ja mit den meisten Programmen automatisch gemacht, warscheinlich auch usenext. D.h. wenn du die Sachen über zB. Rapidshare runterlädst (oder von irgendwelchen anderen Websites oder FTPs) ist der Download allgemein nicht illgeal, nur das Installieren oder Angucken der Inhalte wird ja nochmal zusätzlich durch diese "License Agreements" automatisch illegal, genauso wie das Verbreiten :]

    • Ja leider, aber das nur noch dieses Jahr.
      Ab 2008 ist das runterladen auch illegal! :(;)

      Gruß Daniel !

    • solange kann man das ja noch Ausnutzen, und selbst wenn, der Staatsanwalt der bei Stern TV zu Gast war, war auch angenervt genug von den Industrieanwälten die zig Adressen angefordert haben wegen Abmahnungen bzgl. Uploads, die fangen mit Sicherheit an zu Streiken wenn die auchnoch die Anträge wegen Downloads bearbeiten müssen und sich nichtmehr um wirkliche Verbrecher kümmern können, daher würde ich das nicht zu Eng sehen :D

    • Original von Silent Viper
      laut Stern TV ist es nichtmal illegal die Sachen runterzuladen...


      STOP

      Es ist nur nicht illegal wenn davon ausgegangen werden kann, dass es sich dabei um eine Kopie einer legalen Vorlage im Sinne des Gesetzes handelt.
      Hierbei muss unterschieden werden zwischen Software und anderen Downloads.
      Würde hier aber den Rahmen sprengen
    • Original von Graschi
      Original von Silent Viper
      laut Stern TV ist es nichtmal illegal die Sachen runterzuladen...


      STOP

      Es ist nur nicht illegal wenn davon ausgegangen werden kann, dass es sich dabei um eine Kopie einer legalen Vorlage im Sinne des Gesetzes handelt.
      Hierbei muss unterschieden werden zwischen Software und anderen Downloads.
      Würde hier aber den Rahmen sprengen

      Ganz genau- Dateien, die aus einer offensichtlich rechtswidrigen Quelle stammen (also aktuelle Kinofilme z.B.) oder für deren Kopie ein Kopierschutz umgangen werden muss (Spiele, Software) runterzuladen ist in jedem Fall illegal.

      Hab mich erst vor kurzem im Rahmen meiner Examensarbeit damit befassen müssen (da ging es um Musikvideoclips), daher hab ich das noch ganz gut im Kopf. Genaugenommen ist sogar das Runterladen von Clips auf Seiten wie youtube mittels Tools nicht legal, denn wo keine offizielle Erlaubnis zum Dl erteilt wird, z.B. durch einen Download-Button o.ä., darf man auch nichts runterladen da dies im Sinne des Gesetzes einer illegalen Kopie gleichkommt. Problem an den ganzen Sachen ist, daß egal wie oft das Urherbergesetz aktualisiert wird nie alle Eventualitäten 100% durch den Gesetzestext erfaßt werden ;(

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • Ich hab musik geladen, bin erwischt worden und hab 750€ bezahlt. klar selbst schuld. aber wenn ich schon runterladen höre, geh ich an die decke :D

    • Echt!? Dich haben die erwischt? Krass, hast aber mit 750€ nochmal Glück gehabt oder?

      Gruß Daniel !